Ohne Sorgen – Gedankensplitter

Andrea betrachtete sich.
Im Spiegel.
Perfekt passte ihr.
Das rote Kleid.
Der Besuch.
Bei der Kosmetikerin.
Hatte ihr auch.
Gut getan.
Nur ihre Augen.
Die passten nicht.
Zu dem perfekten Bild…

Du siehst traurig aus.
Irgendwie…

Hatte ihre Freundin gemeint.
Als sie vor einer Stunde.
Heimgekommen waren.
Vom Shoppen.
Andrea hatte ihr.
Noch einen Kaffee.
Angeboten.
Und die Freundin.
Hatte die Wohnung.
Bewundert.
Toll eingerichtet.
Sieht super aus.
Dein Freund Gerhard.
Hat einen…
Exquisiten Geschmack!
Sie hatte schon recht.
Und es fehlte.
Ihr, Andrea.
Jetzt an nichts mehr.
Sie konnte es sich.
Leisten.
Halbtags zu arbeiten.
Denn Gerhard verdiente.
Genug.
Nach den Jahren.
Des Sparens und Einschränkens.
Hatte sie jetzt.
Ihren Traummann gefunden.
In der Zeit.
Des Darbens.
Hatte sie immer.
Geträumt davon.
Mit Gerhard hatte sie.
Endlich!
Das große Los gezogen!
Das wusste sie.
Und auch die Kolleginnen.
Gratulierten ihr.
Im Frühjahr.
Wurde dann geheiratet.
An seinem Geburtstag.
16. April.
Eine Hochzeit.
Im großen Stil.
Ein anderes Leben.
Als nach der Scheidung.
Von Siegfried.
Der sie.
Mit einem Schuldenberg.
Zurück gelassen hatte.
Selber saß er.
Eine mehrjährige Haftstrafe ab.
Drogendelikte!

Jahrelang hatte sie.
Am Wochenende.
Im Gastgewerbe.
Zusätzlich gearbeitet.
Ein Albtraum im Grunde.
Die Schulden von Siegfried.
Erdrückend.
Und die Finanz sorgte.
Zusätzlich dafür.
Dass ihr.
Kaum Geld blieb.
Ihre Haare waren.
Ganz grau geworden.
Und sie färbte sie.
Alle vier Wochen nach.
Schon für Gerhard.
Der ihre…
Dunklen Locken liebte…
Ein Glücksfall.
Ihn kennen zu lernen.
Ihr Leben hatte sich.
Seither.
Um 180 ° gedreht.
Statt sparen und arbeiten.
Ständig Geschenke und Blumen.
Mit denen sie.
Gerhard.
Überraschte.
Es gab nur ein Problem.
Sie war nicht verliebt.
Nicht im Geringsten.
Und das setzte ihr.
Mehr zu.
Als sie erwartet hatte.
Irgendwie hatte sie.
Das Gefühl.
Sie würde sich.
Prostituieren…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.