Ausnahmezustand – Tagaus, tagein…

Donnerstag.
Eigentlich wollte ich.
Nur ein wenig einkaufen.
Für das Wochenende.
Für die nächste Woche.
Corona.
Hin oder her.
Ich sage mir.
Ich lasse mich nicht.
Verrückt machen.
Ich schaffe das schon.
Oder?

Beim Diskont.
Eifriges Treiben.
Und wie ich schnell.
Erkennen kann.
Keine Bananen mehr da.
Außer drei.
In desolatem Zustand.
Für die ich.
Nicht einmal.
1 Cent zahlen würde…
Kaum mehr Obst.
Milch?
Keine da.
Nur die Fläschchen.
Mit der verdickten Milch…
Ich schlucke.
Und mir wird heiß.
Feuchtes WC Papier.
Ausgeräumt.
Völlig…
Mir wird schwindlig.
Das kann doch…
Nicht sein!
Dann lasse ich.
Das Einkaufswagerl stehen.
Flüchte…
In den nächsten Supermarkt.
Gegenüber.
Ähnliches Bild.
Aber ich bekomme noch.
Obst.
Feuchtes Toilettenpapier.
Milch.
Ja und auch Gebäck.
Und was ich.
Sonst noch brauche.
ich will ja nicht bunkern!
Sage ich mir.
Ich will nur kaufen.
Was ich sonst auch.
Kaufe.
Gegen Ende der Woche…
Die Szenerie wirkt auch.
Hier.
Sehr makaber.
Die vielen Ostersachen.
Werden kaum angerührt.
Aber gewisse Sachen.
Geplündert!
Regelrecht!
Wer tut das?
Frage ich mich.
Und wer hat.
So viel Zeit?
Schon am frühen Tag?

An den Kassen staut es sich.
Sagenhaft.
Eine neue Kassa.
Wird geöffnet.
Ich versuche.
Nachzurücken.
Doch keine Chance.
Ein paar Mädchen.
Vielleicht 10,11 Jahre alt.
Stehen mitten im Weg.
An einem Regal.
Und ich komme.
Nicht vorbei…
Schließlich werde ich laut.
Ich merke selber.
Wie aufgebracht ich bin.
Gar nicht so.
Wie sonst.
Ein anderer Kunde.
Macht sich lustig.
Über mich.
Ist ja noch nicht.
Weltkrieg.
Naja.
Mit 2 Artikeln.
Und schmal an mir.
Vorbeigedrückt.
Lache ich auch…
Die Kinder flüchten.
Ich schaue.
Dass ich fertig werde.
Zahle.
Draußen merke ich erst.
Wie ich schwitze.
Und wie ungut.
Ich mich fühle…
Kopfschmerzen.
War das jetzt echt?
Frage ich mich.
Ich spute mich.
Dass ich heimkomme…

Vivienne/Tagaus, tagein…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.