Eine gute Partie – Gedankensplitter

Herwig griff.
Nach seinem Aktenkoffer.
Wieder fast 18:00 Uhr.
Er musste schauen.
Dass er heim kam.
Seine Mutter wartete schon.
Mit dem Abendessen.
Er sperrte.
Das Büro ab.
Und ging nach draußen…
Mittlerweile war es.
Noch hell.
Um diese Zeit.
Der Winter…
Ging endlich zu Ende…
Die Anspannung.
Fiel ab.
Von ihm.
Er fühlte sich müde.
Natürlich war er froh.
Dass ihn sein Chef.
Befördert hatte.
Aber die ständigen Überstunden.
Forderten…
Ihren Tribut.
Er stieg.
In die nächste Straßenbahn.
Setzte sich.
Zum Fenster.
Und beobachtete.
Die Fahrgäste.
Eine Blondine.
Fiel ihm auf.
Gegenüber.
Mitte, Ende dreißig.
Wie er schätzte.
Durchaus hübsch…

Ewig war er schon.
Single.
Während seine Karriere.
Sehr gut lief.
Passte es.
Privat.
So gut wie nie.
Matura mit Auszeichnung.
Studium in Wien.
Ganz nach Plan.
Und dann in…
Einem großen Betrieb.
Untergekommen…
Schritt für Schritt.
Die Karriereleiter hoch.
Aber privat.
Tat sich wenig.
Dass er.
Mit Mitte vierzig.
Noch immer.
Bei seiner Mutter lebte.
Verstanden.
Die Frauen nicht.
Dabei war das.
Für ihn.
Ganz klar.
Nach dem Tod.
Seines Vaters gewesen.
Das Haus.
War groß genug.
Auch für eine Frau.
Und 1,2 Kinder.
So hatte er geplant…

Herwig begann.
Ein Gespräch.
Mit der Blondine.
Sie blieb einsilbig.
Und desinteressiert.
Obwohl er…
Nicht müde wurde.
Seine Position.
Im Unternehmen.
Zu betonen.
Und das gute Gehalt.
Je weniger.
Sie reagierte.
Auf ihn.
Desto mehr.
Und desto schneller.
Redete er.
Und er merkte.
Dass er auch.
Schön langsam.
Wütend wurde.
Begriff diese Frau…
Denn nicht…
Dass er…
Eine gute Partie war?
Sie trug keinen Ring.
Und so jung.
War sie.
Auch nicht mehr…
Woran lag es nur…
Dass sie auch nicht.
Auf ihn einging?
Er war schlank.
Und sportlich.
Und machte Karriere.
Was passte ihr nicht?

Aufgebracht blickte er.
Der Frau nach.
Die nun ausstieg…

Vivienne/Gedankensplitter

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.