An mehreren Fronten – Gedankensplitter

Jakob legte.
Das Smartphone weg.
Das war Bettina gewesen.
Wie er Zeit hatte…
Dieses Wochenende!
Immer dasselbe.
Mit ihr.
Sie wollte sich.
Einfach nicht.
Abfinden damit.
Dass er nicht.
So viel Zeit hatte.
Für sie.
So ging das schon…
Bald ein Jahr.
Und er bestritt.
Ja nicht.
Dass er sie.
Gerne hatte.
Und sie gemeinsam.
Immer viel Spaß hatten.
Aber nach…
Seiner Scheidung.
Wollte er sich.
Nicht gleich wieder.
In eine fixe Bindung.
Einlassen.
Und darum hatte er.
Auch.
Neben Bettina.
Noch ein paar Damen.
Für die er.
Ebenfalls.
Viel Zeit brauchte!

Nach der Enge.
Während seiner Ehe.
Wollte er sich.
Jetzt!
Einfach nur amüsieren.
Spaß haben.
Austoben!
Und ob überhaupt…
Oder wann er dann…
Mit Bettina zusammenzog.
Oder mit einer anderen…
Das wusste er.
Noch gar nicht.
Vielleicht gefiel es ihm so.
Wie es war.
Und warum sollte er sich.
Überhaupt wieder.
In eine unbefriedigende Beziehung.
Stürzen.
Wenn das Leben doch so.
Viel spritziger verlief.
Natürlich war es.
Nicht so einfach.
Sich auf seine Grazien…
Aufzuteilen.
Aber er hatte mehr.
Von seinem Leben.
Es war abwechslungsreicher…
Und wo stand denn…
Geschrieben…
Dass er…
Nur eine haben durfte?
Die anderen Frauen.
Hatten das.
Durchaus kapiert.
Bisher.
Aber Bettina…
Klammerte ordentlich…
Sie wollte ihn öfter!
Furchtbar!

Bisweilen hatte er schon.
Überlegt.
Ganz Schluss zu machen.
Mit ihr.
Öfters nervte sie ihn.
Nämlich ordentlich.
Was war denn besser…
An einem Leben…
Wenn man immer…
Zusammen klebte?
Und von seinen anderen Damen.
Durfte sie.
Schon gar nichts wissen.
Da wäre…
Der Teufel…
Los gewesen.
Wer wollte denn…
Noch eine Beziehung…
…bis dass der Tod…
Uns scheidet?
Er bestimmt nicht!
Zwanzig Ehejahre.
Hatten ihm gereicht.
Jetzt war er…
Im besten Alter.
Jetzt wollte er.
Nachholen.
Was er …
In seiner Ehe…
Versäumt hatte!
Und so sexy.
Bettina auch war…
Etwas Beständiges.
Etwas Dauerhaftes!
Wollte er zur Zeit.
Bestimmt nicht!

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.