Genug von ihr – Gedankensplitter

Manfred zuckte zusammen.
Schon wieder…
Läutete.
Sein Smartphone.
Und wieder war es Angie…
Er drückte sie hinaus.
Und blockierte schließlich.
Ihre Nummer.
Das würde reichen.
Für’s erste.
Vielleicht kannte sie sich.
Nun endlich aus…
Es wurde Zeit…
Er setzte sich.
In seinen Wagen.
Und fuhr heim.
Normalerweise.
Wäre er.
An so einem Tag.
Zu Angie gefahren.
Aber mittlerweile hatte er.
Genug.
Ihr ständiges Gesülze.
Die letzte Zeit.
Dass er endlich.
Seiner Frau.
Von ihnen beiden.
Erzählen musste.
Dass er sich endlich…
Von seiner Frau trennte…
Das hatte ihn genervt.
Vor drei Wochen.
Hatten sie dann.
Einen Riesenstreit.
Gehabt.
Und da war er dann.
Gegangen.
Es hatte ihm.
Gereicht…

Angie hätte…
Der Ausgleich sein sollen.
Zwischen seiner öden Ehe.
Und dem anstrengenden Job.
Aber Angie wollte mehr.
Und wurde selber.
Ein Ärgernis.
Sie wollte ihn ganz.
Für sich haben.
Aber er, Manfred.
Wollte das.
Auf keinen Fall.
Eine Scheidung.
Hätte ihn.
Seinen komfortablen Lebensstil.
Gekostet.
Seine Frau.
Hätte ihn.
Ausbluten lassen…
Und die Kinder.
Hätte er.
Nicht mehr gesehen…
Im Grunde hätte er.
Schon früher.
Schluss machen müssen.
Mit Angie.
Es war absehbar gewesen.
Dass sie sich.
Mit der Rolle.
Als Teilzeitfreundin.
Nicht mehr…
Begnügen wollte…
Er gähnte.
Zeit.
Dass er heimkam…

Er würde wieder.
Eine Freundin finden.
Früher oder später.
Und diesmal würde er.
Klarstellen.
Von Anfang an.
Dass er sein Familie.
Nicht verlassen würde.
Frauen waren.
Immer gleich.
Wollten einen Mann.
Ganz für sich.
Alleine.
Ein Nest bauen…
Und irgendwann..
Kamen sie dann.
Mit einer Schwangerschaft…
Nein!
Darauf ließ er sich.
Nicht ein.
Manfred bremste jäh.
Ein Hase.
Oder etwas Ähnliches.
Das Leben war.
Ohnehin eine Bürde.
Im Job war er.
Gefordert.
Und seine Frau…
Und er.
Hatten sich…
Auseinandergelebt.
Da brauchte er nicht noch.
Eine kräfteraubende Affäre!

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.