Genug von ihr – Gedankensplitter

Manfred zuckte zusammen. Schon wieder… Läutete. Sein Smartphone. Und wieder war es Angie… Er drückte sie hinaus. Und blockierte schließlich. Ihre Nummer. Das würde reichen. Für’s erste. Vielleicht kannte sie sich. Nun endlich aus… Es wurde Zeit… Er setzte sich. In seinen Wagen. Und fuhr heim. Normalerweise. Wäre er. An so einem Tag. Zu Angie gefahren. Aber mittlerweile hatte er. […]

» Weiterlesen

Die Fotos – Gedankensplitter

Norbert feierte. Mit seinen Freunden. In einem Lokal. Einer von ihnen. Hatte Geburtstag. Und ein Tisch. War reserviert. Er hatte schon. Viel getrunken… An dem Abend… Caroline wollte ihm. Nicht. Aus dem Kopf gehen. Sie hatte Schluss… Gemacht. Mit ihm. Nach einem… Heftigen Streit! Natürlich… Wegen der Fotos…Untersteh dich… Sie noch einmal… Jemandem zu zeigen!Hatte Caroline gedroht.Ich zeig dich an!Dabei […]

» Weiterlesen

Besser so… – Gedankensplitter

Gerlinde saß. Vor dem TV-Gerät… Sah sich. Die Nachrichten an… Sie war müde. Aber irgendwie. Hatte sie noch. Die Hoffnung. Dass sich Günter. Doch noch… Melden könnte… Heute! Über eine Woche. War es her. Dass sie… Das Letzte Mal. Telefoniert hatten. Günter hatte aufgelegt. Als sie ihm. Vorwürfe. Gemacht hatte… Er lebte noch immer. Mit seiner Frau. Mit seiner Familie. […]

» Weiterlesen

Betrogen! – Gedankensplitter

Wie geht’s Martin? Ich hab gehört… Von dem Unfall…Gerda, eine Kollegin. Stand vor ihr, Simone. Voller Mitgefühl anscheinend. Simone blieb Kurz stehen. Vor Gerda. Ein stechender Blick. Traf die Kollegin… Dann zischte sie.Ich habe keine Ahnung!Und ging weiter! In ihrem Kopf. War wieder. Ein kleines Chaos. Ausgebrochen. Wusste die Kollegin. Tatsächlich noch nichts? Oder wollte sie Gerda. Nur provozieren? Simone […]

» Weiterlesen

Ein fast perfektes Paar… – Gedankensplitter

Ricarda tippte. Am Rechner. Im Büro. Die Kollegin neben ihr. Telefonierte. Mit einem Kunden. Veronika. War eine pfundige Kollegin. Freundlich und hilfsbereit. Und sehr empathisch. Sie spürte sofort. Wenn etwas nicht passte. Fand oft. Die richtigen Worte. Die man… Gerade brauchte. Oder hören wollte… Lange waren sie. Auch schon privat befreundet. Und einmal hatten sie. In der Wohnung der Chefin. […]

» Weiterlesen

Der Trottel vom Dienst – Gedankensplitter

Alle Blicke waren. Auf Anton gerichtet. Der Chef war gerade. Ins Büro gekommen. Und hatte gefragt.Wer hat Samstag Zeit? Einen Vormittag oder so. Überstunden machen?Schweigen. Und Anton hüstelte.Bei mir ginge es…Das Aufatmen. War spürbar. Unter den Kollegen. Der Chef nickte.Passt. Morgen von 09: 00 – 14:00 Uhr. Das sollte reichen!Eine Minuten später. Ging das Getratsche. Wieder weiter. Die Kollegen lachten. […]

» Weiterlesen

Machtspiele – Gedankensplitter

Jörg zündete sich. Mit zittrigen  Händen. Eine Zigarette an. Gerade wieder. Hatte Ursula angerufen. Wegen Nichts! Sie kontrollierte ihn nun. Ständig! Als ob er. Während der Arbeit. Noch Zeit hatte. Für irgendetwas. Seit zwei Monaten. Ging das nun schon. Seit Ursula. Sein Verhältnis. Zu einer Kollegin. Aufgedeckt hatte. Eine What’s App Nachricht. Hatte ihn auffliegen lassen. Seither hatte Uschi. Oberwasser. […]

» Weiterlesen

Bald! – Gedankensplitter

Armin beobachtete Gisela. Wie sie sich. Vom Kaffeeautomaten. Einen Becher Kaffee holte. Ohne einen Blick. War sie an ihm. Vorbeigegangen. Und auch. Wenn er sich. Zurückhalten musste. Er redete sie. Nicht an. Die Standpauke neulich. Hatte gereicht. Wieder hatte er. Die Chefin. In den Ohren.Die Kollegin. Muss sich nicht. Geschmeichelt fühlen. Wenn Sie ihr… Diese Komplimente machen…Gisela hatte sich. Tatsächlich. […]

» Weiterlesen

Armselig – Gedankensplitter

Reinhard verließ das Büro. Als letzter. Freitagnachmittag. Nach 16:00 Uhr… Die anderen waren. Schon Stunden weg. Im Freibad. Auf in den Kurzurlaub. Oder einfach nach Hause. Zu Frau und Kind. Ihn zog nichts heim. Keine Frau. Keine Freundin. Michaela hatte es ihm. Ganz deutlich gesagt.Ich bin nicht verliebt. Verstehe das. Aber zu einer Beziehung… Gehört mehr…Er hatte sich. An dem […]

» Weiterlesen

Etwas anderes… – Gedankensplitter

Anton konnte. Nicht schlafen. Schon die ganze Woche. Lag er. Nächtens wach. Und horchte. In sich hinein… Letzten Sonntag. Hatten sie. Margots Geburtstag gefeiert. Mit Freunden. In einem Lokal. Hübsche Präsente. Sie hatten gelacht. Viel getrunken. Und die Stimmung. War gut gewesen. Blendend sogar. Bis ihn Margot. Gegen Mitternacht. Bei der Heimfahrt. Im Taxi. Gefragt hatte…Und…? Wann heiraten wir?Die Frage. […]

» Weiterlesen

Soll sie der Teufel holen! – Gedankensplitter

Martin wurde wach. Er war durstig. Unendlich. Und das Licht. Im Zimmer. Machte ihn. Halb wahnsinnig… Auf einmal. Sprang er auf. Lief ins Bad. Und kotzte. In die Toilette. Nach dem Duschen. Fühlte er sich besser. Aber nur… Einen Moment. Weil die Erinnerung. An gestern Nacht. Zurückkam. Schrittweise. Er war heimgekommen. Nach Mitternacht. Und Melanie hatte geschlafen. Er hatte sie […]

» Weiterlesen

Die Diagnose – Gedankensplitter

Erwin blickte auf das Handy. Schon wieder. Seine Frau. Agnes! Seit sie. Von der Kur. Zurück war. Klingelte. Das Smartphone. Ständig…Hallo Schatz. Alles okay?Er bemühte sich. Freundlich zu wirken. Aufmerksam… Agnes lachte.Ich will dich nicht stören… Aber die Kinder… Sie lassen mir keine Ruhe! Was hältst du… Von der DomRep… Nächstes Jahr? Erwin stöhnte. Ihm war völlig egal. Wohin der […]

» Weiterlesen

Ohne mich! – Gedankensplitter

Herwig legte. Das Smartphone. Neben sich.Hallo Leute! Wer ist… Heute Nachmittag dabei? Ein Tisch. Für zehn Leute? Der Wirt lässt fragen…Sein Blick ging. Durch das Büro. Blieb auf Konrad haften.Was ist mit dir? Kommst du mit?Er grinste breit. Konrad zuckte zusammen. Sein Blick wurde ärgerlich.Nein. Auf keinen Fall. Bei so einer Sauftour. Möchte ich nicht . Dabei sein.Herwigs Mund kräuselte […]

» Weiterlesen

Das Schwiegermonster… – Gedankensplitter

Astrid setzte sich. In dem Lokal. Ganz hinten… Ihre Hände zitterten. Ihre Gefühle. Durcheinander geschüttelt. Aber irgendwie. War sie froh. So froh. So hätte es. Nicht weitergehen können. Was ihr Norbert. Im Namen der Liebe. Aufzwingen wollte. Ging… Auf keine Kuhhaut mehr. Jetzt war es vorbei. Sinnigerweise. Als es darum ging. Das Hochzeitskleid. Auszusuchen. Und wenn sie. So nachdachte. War […]

» Weiterlesen

Das Klassentreffen – Gedankensplitter

Theres beeilte sich. In die Bank zu kommen. Gerade heute. Da sie es. So eilig hatte. Musste ihr. Eine Schulkollegin. Über den Weg laufen. Anita. Die noch… Genauso .gesprächig war. Wie seinerzeit. In der Schule. Und kein Ende fand. Bei dem Plausch. Den sie mit ihr. Theres. Begonnen hatte.Wie geht’s dir? Was machst du… Beruflich?Hilfe! Hatte sie, Theres. Nur gedacht. […]

» Weiterlesen

Die Frau fürs Leben – Gedankensplitter

Charly räkelte sich. Im Bett. Ein verrückter Tagtraum. Von der kurvigen Blondine. Die er mittags Im Bus gesehen hatte… Die hätte ihm. Schon gefallen. Aber sie trug. Einen Ring… Sonst hätte er sie. Vielleicht angesprochen… Ein wenig geflirtet. Von ihrer Seite. Kein interessierter Blick. Obwohl er. Ein stattlicher Mann war. Noch dazu hatte er… Ordentlich abgenommen. Die letzten Monate… Schließlich […]

» Weiterlesen

Aussortiert – Gedankensplitter

Veronika tupfte. Die Augen trocken. Nächste Woche Montag. War die Scheidung. Gerd trennte sich. Von ihr. Nach über dreißig Jahren. Drei gemeinsamen Kindern. Ein Haus. Gemeinsam gebaut. Das Studium. Das sie begonnen hatte. Hatte sie hingeworfen. Seinetwegen. Und weil sie. Schwanger geworden war.Du brauchst das nicht!Hatte Gerd gelächelt.Ich verdiene gut. Viel wichtiger ist. Dass du. Für unsere Kinder. Da bist!Das […]

» Weiterlesen

Nur nicht dran denken! – Gedankensplitter

Karl stand. Vor dem Fenster. In seinem Büro. Freitagnachmittag. War er… Der einzige. Der um diese Zeit. Noch die Stellung hielt. Immer schon. Und in Corona Zeiten. Noch weit mehr. Seine Sekretärin. Hatte er. Gegen 10:00 Uhr… Heimgeschickt.Passt Ilse! Wir sehen uns am Montag. Schönes Wochenende!Mittlerweile. Die meisten Mitarbeiter. Auf Kurzarbeit. Home Office. Und er fragte sich. Wie lange er… […]

» Weiterlesen

Ungeahnt – Gedankensplitter

Regina saß. Vor dem TV-Gerät. Es liefen die Nachrichten. Während sie… Verzweifelt versuchte. Ihre Gedanken zu ordnen. Vor einer Stunde. Hatte ihr Rainer. Reinen Wein eingeschenkt.Ich habe mich verliebt. Eine Bekannte… Und wir beide. Wollen eine Beziehung. Es tut mir Leid! Es ist einfach passiert! Nein. Geahnt hatte sie. Nicht das Geringste. Eigentlich waren auch. Die letzten Wochen. So wie […]

» Weiterlesen

Ungewollt – Gedankensplitter

Beate starrte. Den Schwangerschaftstest an. Sie keuchte. Ihr Herz schlug laut. Furchtbar! Sie war schwanger. Verdammt. Das kam wirklich. Zum ungünstigsten Zeitpunkt! Dietmar starrte sie an.Was? Du willst abtreiben? Habe ich da… Nicht auch… Ein Wörtchen mitzureden?Beate schüttelte den Kopf.Es passt nicht. Mein Auslandssemester. Steht an. In ein paar Jahren. Dann schon. Aber nicht jetzt! Ich habe schon. Einen Termin. […]

» Weiterlesen

Deine Sorgen möchte ich haben! – Gedankensplitter

Anita war ganz. In ihrem Element. Das verregnete Wochenende. War wirklich. Eine Zumutung gewesen. Da hatte man einmal. Ein paar Tage frei. Und dann konnte man. Corona hin. Oder her. Nicht einmal. Ins Freibad fahren. Auch für Wanderungen. Oder einen Ausflug. War es. Viel zu unbeständig. Einfach eine Frechheit! Wie sie nicht vergaß. Zu erwähnen. Immer wieder. Und statt einer… […]

» Weiterlesen

Keine Zukunft – Gedankensplitter

Andreas checkte seine Emails. Nein. Keine Nachricht. Von Hanna. Nicht einmal… Ein What’s App! Sie hatte sich. Nicht lange. Mit ihm getröstet. Und seine Freunde. Hatten ihn ja gewarnt. Aber er hatte es. Besser wissen wollen. Sich selbst eingeredet. Dass er Hanna. Halt geben konnte. Liebe und Geborgenheit. Was sie wirklich! Brauchte! Die Hoffnung hielt. Sieben Wochen. Sieben Wochen. Zwischen […]

» Weiterlesen

Hat das Sinn? – Gedankensplitter

Heinz schnaufte durch. Birgit war wieder da. Gewesen! Wenigstens was! Das alleine zählte. Und alles andere… Würde sich fügen! Nach den letzten Monaten. Mit Auf’s und Ab’s. In ihrer Beziehung. War er froh. Dass es wieder. Eine Annäherung gab… Gut. Birgit gab ihm. Die neue Telefonnummer. Noch nicht. Sie meldete sich. Immer. Mit unterdrückter Nummer. Aber das konnte er. Erwarten. […]

» Weiterlesen

Die Waschmaschine – Gedankensplitter

Sonja schlug. Mit der Faust. Auf den Tisch. Sybille stand. In der Küche. Und drückte sich. Einen Kaffee herunter. Vom Automaten! Verdammt! Dachte Sonja. Damit hatte sie. Nicht gerechnet. Sybille hatte eben. Erzählt. Was passiert war. Am Freitagnachmittag. Als sie gerade. Die Waschmaschine… Eingeschaltet hatte…Ganz merkwürdig. Ich werkte noch. Im Bad. Als ich merkte. Dass es im Bad. Ganz nass […]

» Weiterlesen

Keine gute Idee! – Gedankensplitter

Klemens wandte sich ab. Während Susanne. Seine Worte. Im Kopf. Rekapitulierte.Natürlich bin ich da… Für dich. Für das Kind. Aber Heirat? Keinesfalls. Ich will mich. Noch nicht binden. Und selbstverständlich. Bestehe ich. Auf einem Vaterschaftstest. Einfach zur Sicherheit. Das ist nichts. Gegen dich… Susanne kämpfte. Mit den Tränen. Damit hatte sie. Am allerwenigsten gerechnet. Als sie. Vor drei Monaten. Die […]

» Weiterlesen

So war es immer schon! – Gedankensplitter

Irmgard stellte. Ihre Handtasche. Auf den Tisch. Unglaublich! Diese neue Kollegin. Theres. Wärmte sich jeden Tag. In der Mikrowelle. Fertiggerichte! Völlig ungeniert! Als ob sie. Nicht selber. Kochen konnte! Kein Wunder. Dass die Frau. Single war. Und wohl auch. Bleiben würde. Dass sich der Trampel. Nicht genierte. Das zu tun! Als ob es. Das Selbstverständlichste. Der Welt wäre…! Ihr selber. […]

» Weiterlesen

Auf die Zukunft! – Gedankensplitter

Daniel zitterte. Schweiß auf der Stirn. Er schenkte sich. Einen Cognac ein. Vor einer Stunde. War er heimgekommen. Von dem Arzttermin. Die Befunde besprechen. Reine Formsache! Hatte er versucht. Sich einzureden. Aber irgendwie. Hatte er schon. Die ganze Zeit. Ein mulmiges Gefühl. Gehabt. Der lästige Husten. In der Nacht. Eigentlich brauchte er nur. Ein paar Tage Urlaub. War er… Überzeugt […]

» Weiterlesen

Unbelehrbar – Gedankensplitter

Arnold betrachtete sein Shirt. Wurde wohl Zeit. Dass es… Gewaschen wurde. Es miefte ordentlich! Das Problem nur… Die Waschmaschine lief schon. Geraume Zeit nicht mehr. Und Geld. Für eine Reparatur. Hatte er nicht. Also warf er. Das Shirt. In die Badewanne. Wo er schon. Andere Schmutzwäsche lagerte… Er ging. Zum Kleiderkasten. Kramte herum. Nun hatte er. Wirklich. Einen Engpass. Er […]

» Weiterlesen

Das Kuckucksei – Gedankensplitter

Angela schenkte sich. Ein Glas Rotwein ein… Heute war. Wieder so ein Tag… Zum Vergessen… Die Einsamkeit… Zerfraß sie. Innerlich… Sie konnte nicht mehr. Als ihren Kummer. In einer Flasche Wein… Ertränken… Heute Mittag. Vor dem Supermarkt. Als sie die Einkäufe. Im Wagen verstaute. Hatte sie Christoph gesehen… Gut sah er aus… Mit seinen grauen Schläfen… Sie war zu ihm… […]

» Weiterlesen

Zu wenig? – Gedankensplitter

Heinz grinste sie an. Böse……wenn du meinst. Dann gehe ich halt. Aber merk dir. Dann ist es… Für immer! Und eine wie dich. Krieg ich immer! Überall!Corinna warf ihm. Die Tasche. Vor die Füße!Vergiss deinen Krempel nicht! Ich werfe… Alles weg. Was du hier lässt!Das Grinsen von Heinz… Eingefroren. Er bückte sich. Und ging hinaus. Betont langsam. Corinna sperrte ab. […]

» Weiterlesen

Mehr als Liebe – Gedankensplitter

Beatrice stand. Vor dem Spiegel. Das blaue Kostüm. Saß perfekt. Makeup und Frisur. Top! Und für dieses… Eine Mal… Würde sie auch. Die Pumps anziehen. Passend zum Kostüm. Bei der Feier. Anschließend. Würde sie ohnehin. Ihre Jeans. Und bequeme Sneakers tragen. Alles geplant. Für die Hochzeit. Mit Ferdinand. In einer Stunde. Ferdinand wartete. Unten schon auf sie. Mit dem Brautstrauß… […]

» Weiterlesen

Tristesse – Gedankensplitter

Kurt ging hinaus. Die Tür fiel. Hinter ihm. Ins Schloss. Geräuschvoll! Im Stiegenhaus. Zündete er. Eine Zigarette an. Auf der Straße. Empfing ihn. Stürmischer Wind. Und ab und an. Ein Regentropfen. Er dachte an Marlene. Seine Frau. Und an den Streit. Vorhin. Marlene hatte ihn. Vor vollendete Tatsachen. Gestellt.Ich mach das Studium. Fertig. Und werde. Wieder arbeiten gehen. Das ist […]

» Weiterlesen

Der Name – Gedankensplitter

Kaum zu glauben! Tibor hatte. Am Sonntagmorgen. Die Zeitung. Aus dem Postfach… Geholt… Über 30 Jahre. Lebte er nun schon. Hier. In den Kärntner Bergen. Dabei kam seine Familie. Eigentlich aus Ungarn… Er selber war zwar. Schon in Österreich geboren… Aber ungarisch… Konnte er noch. Ganz gut… Er ging ins Haus. Seine Frau Melanie… Schlief noch. Und so setzte er […]

» Weiterlesen

Die Nachbarn – Gedankensplitter

Corona und kein Ende! Nikolaus ließ seinen Kater. Aus dem Haus… Der über die Straße… In ein Getreidefeld lief… Mittlerweile musste er schon. Einige Wochen… Alleine ausharren! Kontakt mit der Familie. Über Skype. Und über das Smartphone. Wenigstens das! Aber bisweilen… Spürte er schon. Anzeichen! Eines Lagerkollers… Gott sei Dank… Lief es… In der Arbeit. Wie sonst… Er arbeitete nachts. […]

» Weiterlesen

Dann geh doch! – Gedankensplitter

Stefan legte. Seine Hände. Auf den Schreibtisch. Das war’s! Leonie war weg. Und diesmal. Für immer! Vor einer Stunde. Hatte sie. Ihren Schreibtisch. Leer geräumt. Hatte die Schlüssel. Für’s Büro. Vor ihm deponiert.Alles Gute!Hatte sie gemeint.Du wirst es. Brauchen können…Er hatte sie. Nur angesehen. Wortlos. In ihm brodelte es. Er hatte Lust. Sie zu beschimpfen. Noch mehr. Als neulich. Als […]

» Weiterlesen

Der einzige Trost… – Gedankensplitter

Genug für heute!Sagte Gottfried. Der Lokalbesitzer. Und nahm ihm. Die Autoschlüssel ab.Zahl jetzt. Und dann rufe ich dir. Ein Taxi! Deine Frau. Wartet sicher schon…Siegfried stierte ihn an. Aus seinen … Rotgelaufenen Augen… Er wollte widersprechen. Aber seine Zunge. Gehorchte ihm nicht. Gottfried griff. Nach der Geldbörse. Holte sich. Den fälligen Betrag heraus. Und gab sie ihm zurück.Taxi kommt. In […]

» Weiterlesen

Was für ein Leben! – Gedankensplitter

Reinhard saß. Vor seinem Rechner. Das Internet… Extrem langsam wieder! Logisch! In Zeiten wie diesen… Mit Corona… War jeder online! Schlimm genug. Diese Einschränkungen. Machten ihm. Nicht zu schaffen. Er hatte keine Freunde. Die er treffen konnte. Aber wenn sein Wlan. Nicht funktionierte. Wurde er sauer. Wenn er nicht. Auf seiner Homepage. Werken konnte. Über die alten Ägypter. Wenn er […]

» Weiterlesen

Rein sexuell – Gedankensplitter

Martina tippte im Büro. Einen Bericht. Leises Vibrieren. Das Smartphone! Martina schnaufte. Das war wieder Georg. Zum xten Mal. An diesem Tag.Wir müssen reden. Unbedingt. Hast du schnell Zeit?Georg würde. Nicht locker lassen. Dabei wusste sie genau. Was er wollte. Und sie hatte ihm. Auch schon alles gesagt. Nein. Sie würde ihren Freund. Nicht verlassen. Für ihn, Georg. Auf keinen […]

» Weiterlesen

Benutzt… – Gedankensplitter

Helga schluchzte. Nein. Das hatte sie. Nicht gedacht. Markus hatte ihr. Nur etwas vorgemacht. Die ganze Zeit. Sie war nur. Seine Teilzeit-Frau gewesen. Die ganze Zeit. Wenn dicke Luft. Daheim war. Oder die Kinder nervten… So dumm! So unglaublich dumm! War sie gewesen. Nicht fähig. Das zu durchschauen. Was Markus. Ihr vorgelogen hatte! Von wegen. Seine Frau. Frigide. Und streitsüchtig. […]

» Weiterlesen
1 2 3 80