Die Chance durch das Virus – Philosophien

Die Welt. Ist in Aufruhr. Ein kleines Virus geht um. Und bringt. Unser Leben. Ganz beschaulich bisher. In riesige Unruhe. Hysterie und Panik. Und große Angst! Derartiges. Haben wir. Die bevorzugten Generationen. Noch nie erlebt. Die Kriege. Standen vor der Haustür. Bisweilen. Aber wir waren. Nie betroffen. Direkt. Und nun schafft. Eine neue Krankheit. Unsere Trägheit ab. Unsere Unzufriedenheit. Denn […]

» Weiterlesen

Die kleinen Freuden des Lebens… – Philosophien

Ein altes Leiden. In unserer Welt. Man darf sich. Nicht mehr freuen. Oder zufrieden sein. Mit dem Alltäglichen. Die kleinen Freuden. Die man sammeln kann. Jeden Tag wieder. Werden gering geachtet. Als völlig banal. Gering geschätzt. Der Mensch. Ist auf der Suche. Nach dem… Ultimativen Kick! Man sucht. Immer mehr Stimulation. Und all das. Was das normale Leben. An Schönheiten. […]

» Weiterlesen

Muss man froh sein…? – Philosophien

Singleleben. Oft nicht einfach. Vor allem auch. Weil man. Oder frau. Dazu neigt. Nur Paare zu sehen. Die einen… Glücklichen Eindruck hinterlassen. Es stimmt schon. Der Mensch ist nicht. Dazu gemacht. Nur alleine zu sein… Aber jede… Oder jeder… Der sich gerade bietet. Interesse zeigt. Muss es nun. Wirklich nicht sein! Das weiß ich. Mittlerweile genau. Und Zweisamkeit. Bedeutet nicht […]

» Weiterlesen

Katzen! – Philosophisches

Mein ganzes Leben. War ich begleitet. Von Katzen. Meine frühesten… Kindheitserinnerungen. Befassen sich. Mit Katzen. Zu denen ich anfangs. Gar nicht so sanft war. Wie später… Ich bin ein Katzenmensch! Natürlich. Bin ich. Mehr als alles andere. Ein Tierfreund. Auch Hunde… Mag ich sehr. Trotz einer Allergie. Ein Zufallsbefund. Aber Katzen… Ganz etwas Besonders… Für mich. Katzen sind eigenwillig. Nicht […]

» Weiterlesen

Weihnachtszeit – Philosophien

Das große Fest… Es naht! Unübersehbar… Weihnachtsfeiern. Geschenkejagd. Jedes Jahr. Aber nicht nur das. Am meisten zählt. Weihnachten… Eine schöne Zeit haben… Genießen. Das was man hat. Miteinander… Mit meinem… Liebsten Menschen… Mit der Familie… Ich freue mich schon. Irgendwie… Der Höhepunkt. Des Jahres… Das schon enteilt… Wieder ein Jahr… Nächstes Jahr. Werden es. Zehn Jahre. Dass ich… In der […]

» Weiterlesen

Die Angst… – Philosophien

Neulich… Erleichterung. Nach dem Termin. Beim Internisten… Das Belastungs-EKG. Sicher keine… Olympische Bestleistung. Aber sonst alles… Besser als befürchtet. Der Internist ist zufrieden. Ich bin es auch! Ich bin froh. Und doch… Die Tage vorher… Immer eine Belastung. Ich schlafe schlecht. Bin gereizt. Unkonzentriert… Die Angst beherrscht mich. Sie hat mich im Griff. Ganz fest. Zwar meist nur kurz. Aber […]

» Weiterlesen

Geläutert – Philosophien

Dieser Tage. Werden es 9 Jahre. Dass ein neues Leben. Für mich begann. Just am Geburtstag. Meines liebsten Menschen. Wurden die Weichen gestellt. Ein neuer Lebensabschnitt. Der mit nichts zuvor. Was ich erlebt hatte. Oder durchmachen musste. Vergleichbar war. Großes Glück. Mehr als das. Eine Chance. Für ein besseres Leben… Und ich habe sie genutzt… Ich erinnere mich. Damals hielt […]

» Weiterlesen

Ich weiß, was ich will! – Philosophien

Bescheidener Wohlstand. So könnte ich. Meine aktuellen Lebensumstände. Umschreiben. Durchaus gerüstet. Für das. Was kommen könnte. Und das muss eben. Nicht immer. Das Beste sein… Das ist mir schon klar! Was ich fürchte. Wirklich. Sind Krankheit und Siechtum. Für meine Lieben. Und für mich. Dagegen ist man. Oft machtlos. Und Gesundheit. Ist wirklich. Das größte Geschenk! Völlig unbezahlbar! Manche Lektionen […]

» Weiterlesen

Der größte Reichtum! – Philosophien

Was braucht der Mensch. Schon zum Leben. Aus einem sonnigen Plätzchen… Und einer Tasse Kaffee? Es gibt Tage. Da könnte ich. Das durchaus unterschreiben. Ich stamme. Aus bescheidenen Verhältnissen. Eine große Familie. Ein unfertiges Haus. Wenig Geld da. Wegen des Kredites. Für das Haus. Sie können mir glauben. Ich kenne Armut. Ich habe sie. Am eigenen Leib verspürt. Ich kenne […]

» Weiterlesen

Man weiß nie…- Philosophien

Wieder einmal. In der Krise. Neun Jahre sind es. Mittlerweile fast. in der Firma. Eine schöne Zeit. Die beste Zeit. Meines Lebens. Genaugenommen. Geht sie dem Ende… Entgegen? Schwierig einzuschätzen. Jupiter lässt. Manches offen… Erst in einem Jahr. Stehen die Zeichen. Gar nicht gut. Rückläufiger Mars. Im Widder! Aber ich sollte. Nicht zu viel nachdenken. Es kommt. Wie es kommt. […]

» Weiterlesen

Veränderung… – Philosophien

Jupiter drückt. Aktuell. In meinem Horoskop. Auf Pluto. Uranus. Sonne. Und Saturn… Und quasi. Wie zum Beweis dafür. Dicke Luft. In der Arbeit. Massiv Druck. Dabei werke ich doch. Wie am Fließband. Meine ich… Aber manchmal ist das. Nicht genug… Ich kämpfe. Versuche. Das Optimum. Herauszuholen. Manchmal habe ich Glück. Vor allem. Die letzte Phase. Des Löwemondes… Schwemmt mir. Ungeahnte […]

» Weiterlesen

Der Augenblick des Glücks – Philosophien

Das Glück. An sich. Hat bisweilen. Die Eigenschaft. Einem in einem. Besonderen Moment. Bewusst zu werden… Ein schöner Abend. Gemeinsam. Etwa… Oder ein spezieller Augenblick. Des Glücks. Der besonderen Verbundenheit. Zwischen zwei Menschen. Eins zu sein. In Raum und Zeit. Im Gleichklang. Glück. Kann aber auch. Etwas fast Triviales sein. Wie eine wunderschöne Blume. Die man betrachten kann. Ein Sonnenuntergang. […]

» Weiterlesen

Unzulänglichkeiten… – Philosophien

Gestern wieder… So ein Tag… Mit Auf’s und Ab’s. Es geht was weiter. In der Arbeit. Und trotzdem auch… Gefühle der Unzulänglichkeit… Zweifel und Ängste… Woher kommt das? Mond in den Fischen? Bisweilen fühle ich mich… Ein wenig isoliert. Wie abgesperrt. In einem Turm. Und neben mir. Tost das Leben… Die Kollegen… Tratschen und lachen… Miteinander. All das geht. An […]

» Weiterlesen

Muss man verheiratet sein? – Philosophien

Muss frau… Einen Ehemann haben… Um respektiert zu werden? Eine provokante Frage. Die sich mir. In meinem Leben. Oft gestellt hat. Ich bin nicht verheiratet. Und habe es auch. Nicht vor. Nicht jetzt. Oder irgendwann! Wozu auch? Bin ich deswegen? Ein besserer Mensch. Oder boshaft formuliert? Eine bessere Frau? Mir sind immer wieder. Frauen begegnet. Die genau das predigten. Und […]

» Weiterlesen

Resümee – Philosophien

Lehrgeld. Musste ich. In meinem Leben. Immer wieder zahlen. Manche Jahre. Ließ mich. Meine Menschenkenntnis. Fast ständig. Im Stich. Situationen. Wiederholten sich. Auf bizarre Weise. Mit vermeintlichen Freundinnen. Die nur berechnend. Meine Freundschaft. Gesucht hatten. Um mich auszunutzen. Zu manipulieren. Das konnte. Nicht gut gehen. Nicht auf Dauer. Und endete dann. Regelmäßig. In ewiger Feindschaft. Mit verbrannter Erde… Denn irgendwann. […]

» Weiterlesen

Scheinheilig und anmaßend – Philosophien

Die Leser kennen das schon. Mein harmloses Äußeres. Weckt. In manchen Menschen. Das Böse. Natürlich habe ich. Wie viele. Zwei Gesichter. Das eine. Gutmütig. Bieder. Vertrauensselig. Aber da gibt es auch. Die andere Seite. Stur. Unnachgiebig. Konsequent. Streitbar. Die meisten. Nehmen nur. Die harmlose Seite wahr. Wenn ich dann. Auf einmal. Nicht mehr nachgebe. Oder mich füge. Fallen sie. Aus […]

» Weiterlesen

Los lassen… – Philosophien…

Entspannt. Sitze ich. Vor dem PC… Frisch geduscht. Die Katzen. Ganz nah bei mir… Äußerlich ruhig. Verläuft mein Leben… Alles geht… Seinen gewohnten Gang. Scheinbar. Aber in mir. Ist doch… Eine gewisse… Aufbruchstimmung. Ich bin dabei. Vieles zu erneuern. Auszutauschen. Das Mobiliar. In der Wohnung. Macht es sichtbar. Nach außen… Vor 12 Jahren. Ein neuer Lebensabschnitt… Ich zog nach Linz. […]

» Weiterlesen

Unterschätzt! – Philosophien

Mein Leben war oft. Sehr abwechslungsreich. Wie eine Fahrt. Mit der Achterbahn. Erlebt habe ich. Wahrlich. Sehr viel. In meinem Leben. Manchmal denke ich. Viel zu viel. Und bizarr auch. Immer wieder. Was man versuchte. Sich mir gegenüber. Herauszunehmen. Frei nach dem Motto! Die checkt das nicht! Ganz bestimmt nicht! So begannen. In meinem Leben. Manche scheinbare Freundschaften. Unter dem […]

» Weiterlesen

Auf eigenen Beinen – Philosophisches

In meinem Leben. Hatte ich es. Oft nicht leicht. Relativ früh. Bekam ich schon. Einen schweren Rucksack. Umgehängt… Missbrauch! Mit allen Auswirkungen. Auf meine… Verletzliche Seele… Ich futterte mir. Einen Panzer an. Übergewicht. War ein Leben lang. Ein Thema. Manchmal mehr. Manchmal weniger. Und eine verwundete Seele. Die oft weinte… Fehlentscheidungen. Immer wieder. Aber… Ein Stehaufmännchen. Wenn ich fiel. Stand […]

» Weiterlesen

Lebensmitte – Philosophien

Der September naht. Schon bald naht Wieder ein Geburtstag. Ich werde 54! Feiern werde ich. Nicht viel… Vielleicht ein wenig anstoßen. In der Arbeit. Und ganz bestimmt. Mit meinem… Liebsten Menschen! Das eine oder andere. Präsent. Wird’s geben. Wohl auch. Von mir selber. Es ist gut so. Wie es ist. Ich könnte mich nicht. Beklagen. Oder anders gesagt. Das Leben… […]

» Weiterlesen

Der alte Mann – Philosophien

Freitagnachmittag. Gegen 16:20 Uhr. In der Straßenbahn. Ein alter Mann. Er humpelt. In die Straßenbahn. Mit schmerzverzerrtem Gesicht. Und mit Krücke. Er blickt sich um. Wo ist ein Sitzplatz? Neben einem Farbigen. Der still dasitzt. Ist noch frei. Der alte Mann. Fängt an zu schimpfen! Dieser Platz… Ist für Behinderte! Er setzt sich zwar. Lässt den Farbigen. Aber nicht in […]

» Weiterlesen

Wahltag! – Philosophien

Wahltag. Morgen. Spannende Entscheidung. In unsicherer Zeit. Die größte Krise. Der 2. Republik. Hat uns im Griff. Das Demokratieverständnis. Manches Politikers. Schockiert die Menschen. Aber fast noch mehr… Dass Unverbesserliche. An ihnen festhalten. Mit Vehemenz! Jetzt erst recht! Die Ewiggestrigen. Sterben nicht aus. Während. Sich die Täter. Als Opfer inszenieren. Und von einer Falle reden. Gesetzeswidrig! Und nicht… Von ihrer […]

» Weiterlesen

Über Sein und Schein… – Philosophien

Schönheit. Jugend. All das. Verlangt die Gesellschaft. Von uns. Besonders… Von den Frauen… Obwohl… Wir alle altern… Und wir nicht… Ewig! Jung bleiben können… Streben wir danach. Ein unerreichbares Ziel. Je inniger… Wir es verfolgen… Umso mehr entrückt es… Feiertag… Mal gezippt. Durch die Fernsehprogramme. Und wie jeden Morgen… Werbesendungen… Die tolle Creme. Die jünger macht. In wenigen Augenblicken. Fältchen […]

» Weiterlesen

Eine kalte Welt! – Philosophien

EUR 1,50! Ist das dritte Kind. Der Regierung Wert. So die Schlagzeilen. Der letzten Tage! Ja bei uns. Gehen. Seit eineinhalb Jahren. Die Uhren. In die verkehrte Richtung. Der Wirtschaft. Wird hofiert. Massenhafte Einzelfälle. Dokumentieren. Was alles. Sonst noch. Hervorgekramt wird. Aus unseligen Zeiten. Unfassbar. Schien es noch. Vor wenigen Jahren. Nie wieder! Verblasst. Und weicht der Angst. Vor dem […]

» Weiterlesen

Erinnerungen – Philosophien

Abschließen. Kann ich wohl nicht. Nicht wirklich. Und so kommt es. Dieser Tage. Dass meine Gedanken. Um die alte Firma. Kreisen. Um den früheren Vorgesetzten. Der mir. Übel mitspielte… Zwölf Jahre! Ist es her. Dass ich damals. Möbel kaufte. Für die neue Wohnung! Finanziell. Am Ende! Meine letzten Reserven. Aufgebraucht. Mit gut EUR 700. Im Monat. Und ohne Provisionen. Bekommt […]

» Weiterlesen

Vor Ostern – Tagaus, tagein…

Alles gut gegangen! Möbel abgeräumt. Donnerstagnachmittag. Dann standen sie. Eine Nacht im Hof. Freitag dann. Die Möbelpacker. Zwei Stunden früher! Als vereinbart! Flott stand alles. Es riecht nach Holz. Der typische Möbelgeruch. Die erste Nacht. Auf der Couch. Noch ein wenig ungewohnt. Die alte. War schon durchgelegen. Eigentlich schon sehr… Aber daran… Werde ich mich. Gewöhnen. Ganz bestimmt. Die Katzen. […]

» Weiterlesen

Gedanken zur Hilfe der Mitmenschen… – Philosphien

Reich… Ist mein Leben. An Erfahrungen. Schräge Vögel. Sie kreuzten. Immer wieder. Meinen Lebensweg. Und am Schlimmsten. Waren wohl die. Die vorgaben. Mir ja nur helfen. Zu wollen. Aber sie meinten. Nur sich selbst. Und ihre Pläne. Zu ihrem Vorteil… Bizarr. Und ich kann. Nur ahnen. Warum gerade ich. Und immer wieder ich. Ich habe gelernt. Mich besser. Abzugrenzen. Aber […]

» Weiterlesen

Mein Leben! – Philosophien

Wochenende! Gestern habe ich. Das neue Katzenkistchen. Aufgebaut. Das alte entsorgt… Misstrauisch beäugt. Von den Katzen. Am Anfang. Aber bald… Frequentieren sie es. Als wäre es. Immer schon da gewesen… Gestern früh. Habe ich. Den Katzen versprochen. Dass wir. Den heutigen Tag. Miteinander verbringen… Genießen können! Es ist mir wichtig. Ihnen Zeit zu schenken. Sie tun auch. Mir gut… Katzen. […]

» Weiterlesen

Lügen und Verleumdungen – Philosophien

…und deinen Job. Habe jetzt ich! Schadenfroh. Grinste mich. Die Ex-Kollegin an. Und ich begriff. in diesem Augenblick. Dass unser früherer Chef. Ihr erzählt hatte. Ich wäre arbeitslos. Und würde betteln… Um meinen früheren Job. In der alten Firma. Ich sagte nichts. Sie hätte mir. Nicht geglaubt. Zu überzeugend. Der frühere Chef. Ein geübter Lügner. Der sein ganzes Leben. Nichts […]

» Weiterlesen

Frust – Philosophien

Wenn’s mir. Nicht gut geht. Dann soll es dir. Auch nicht gut gehen! Die Aussage. Eines Bekannten. Verwöhnter Sohn. Eines… Erfolgreichen Mannes… Unverblümt. Wies er mich. Darauf hin. Seine Lebensdevise. Fragwürdig. Seltsam. Bizarr. Das ist Jahre her. Aber letzte Woche. Beschimpfte mich. Eine unbekannte Frau. Als Trottel. Wegen einer Bagatelle. Warum? Nichts passiert… Warum tut man das? Andere nieder machen? […]

» Weiterlesen

Mein Leben! – Philosophien

Gute Ratschläge! Jeder kennt sie. So viele. Die an ihren eigenen. Problemen scheitern. Beglücken andere. Mit ihren Ratschlägen. Zwangsweise. Wollen besser wissen. Was jemand braucht. Obergescheit. Oberlehrerhaft. Es ist wie. Eine heimtückische Krankheit. Und die. Die daran leiden. Merken nicht. Wie sehr sie schon. Infiziert sind. Mit diesem bösartigen Virus. Und… Sie geben nicht nach. Manche besonders perfide. Lassen sich. […]

» Weiterlesen

Wie ich bin – Philosophien

Du bist schwierig! Pflegte. Mein früherer Chef. Mir zu sagen. Was er damit. Eigentlich. Ausdrücken wollte. War. Dass ich mich. Von ihm. Nicht so vereinnahmen ließ. Wie die Kolleginnen! So hatte er. Seinen Schmäh. Uns Mitarbeiterinnen. Im persönlichen Gespräch. Zu loben! Mit den gleichen Worten. Bist ein Star! Zu jeder! Ich bezeichnete das. Als inflationär. Und relativierte es dadurch. Das […]

» Weiterlesen

Zufriedenheit – Philosophien

Zufrieden! Darf man. Nie sein! Dozierte. Mein früherer Chef. Immer. Zufriedenheit. Lässt stagnieren… Nicht das einzige. Mit dem dieser Mensch. Falsch lag. In seinem Leben. Sein größter Irrtum. Und wohl auch. Einer der schmerzhaftesten. War ich. Er bekam mich. Nicht klein. Trotz aller Bemühungen. Er gehört. Zu den Menschen. Deren falsches Beispiel. Mir oft. Auf den… Richtigen Weg verhalf. Es […]

» Weiterlesen

Die beste Zeit – Philosophien

Wenn ich nachdenke. Wann ich leben möchte. Am liebsten. Dann ist das. Immer jetzt. Jetzt. Ist die beste Zeit. Ich sehne mich nicht. Nach der Jugend. Nach Schönheit. Nach Gelegenheiten. Als mich Männer. Attraktiv fanden. Oder sich interessierten. Für mich. Ich bin aber. Auch nicht die. Die scheinbar. Verpassten Gelegenheiten. Nachtrauert. Es ist gut. So wie es kam. So und […]

» Weiterlesen

Familie – Philosophien

Blut ist dicker… Als Wasser! Ein Sprichwort! Familie ist wichtig! Mir immer. Obwohl… Ein Freigeist. Im Grunde. Meines Herzens. Immer da. Für die Eltern. Bis zuletzt… Und darüber hinaus. Familie. Mehr als nur… Ein Wort! Zusammengehörigkeit. Unterstützen. Einspringen! Dasein. Mut und Trost spenden. Wann immer nötig! Das heißt. Familie! Für mich… Meine Geschwister. Ihre Partner. Ihre Kinder… Da zögere ich […]

» Weiterlesen

Die Liebe – Philosophien

Die Liebe! Wer sehnt sich… Nicht! Nach ihr! Die Liebe. Ist nicht alles. Aber ohne die Liebe! Ist alles nichts! So heißt es. Auch… In meinem Leben! Kindesmissbrauch! Prägte mich früh. Ich suchte. Und fand nicht. Und wenn ich doch… Meinte… Gefunden zu haben… Gab es… Bittere Erfahrungen! Lüge. Manipulation. Täuschung! Die bohrende Frage. Gibt es keinen… Für mich? Es […]

» Weiterlesen

Wenn die Weihnacht nicht mehr weit ist – Philosophien

Alle Jahre wieder. Weihnachten. Längst nicht mehr. Die stillste Zeit. Im Jahr. Eher laut. Feuchtfröhlich. Zeit der Weihnachtsfeiern. Und irgendwie… Läuft den meisten. Die Zeit davon. So viel… Möchte man noch. Erledigen. Weihnachtseinkäufe! Den… Wollte man. Noch treffen. Oder die…! Geht es sich aus? Nicht immer! Auf einmal. Ist es da. Das große Fest. Weihnachtsbaum. Bunte Kugeln. Brennende Kerzen. Weihnachtslieder. […]

» Weiterlesen

Friedlich – Philosophien

Ein ruhiger Tag. Beschaulich… Angenehm… Tag träumen… Schreiben… Gedanken und Geschichten… Zu Papier bringen… So lob ich mir. Einen Tag… Wie diesen. Abstand zum Alltag. In der Firma. Entspannte Katzen. Die es genießen. Dass ich daheim bin… Mancher wird sagen… Öde… Grottenlangweilig… Versumpfen… In der eigenen… Selbstgefälligkeit! Das Leben… Spielt sich. Draußen ab. Unter Menschen. Nicht… In der eigenen Wohnung! […]

» Weiterlesen

Teezeit! – Philosophien

Herbst. Teelichter. Eingehüllt. In eine kuschelige Decke. Und eine Tasse Tee. Dann und wann. Schön heiß. Gut für den Hals. Bekömmlich…! Ich liebe Kaffee! Selbst im Sommer. Wenn es heiß ist… Ohne Kaffee. Geht’s nicht. Schon in der Früh… Wäre ich. Verloren. Völlig. Ohne das… Goldfarbene Getränk… Im Herbst aber. Wenn es kalt wird. Schön langsam. Wenn die dichten Nebel. […]

» Weiterlesen

Rachsucht – Philosophien

Ich lasse mir… Viel gefallen… Oft… Bis zum Äußersten! Sehr friedfertig. Im Grunde. Harmlos… Zahm… Harmoniesüchtig. So werde ich. Eingeschätzt. Von den meisten… So viele dachten. Deshalb. Sie könnten mich. Mich biegen. Wie sie mich brauchen… Mag sein. Dass ich. Das alles bin. Aber wenn ich. Nicht will. Dann will ich nicht. Dann werde ich… Hart. Unnachgiebig. Streitbar. Irgendwann… Dann […]

» Weiterlesen

Alles hat seinen Sinn! – Philosophien

Wenn ich. So nachdenke… Bisweilen… Über mein Leben… Leicht. Hatte ich es. Oft nicht. Hürden. Hindernisse. Hinein geboren. In eine große Familie. Mit vielen Kindern. Armut. Häme… Nein. Da hatten andere. Mehr Glück. Wenn man. So sagen will. Bessere Grundvoraussetzungen. Aber das heißt nicht. Dass man. Sein Leben. Besser meistern muss. Und leichter. Nein. Die Hürden. Und Hindernisse. Haben oft […]

» Weiterlesen

Herbst – Philosophien

Der Herbst! Meine Zeit… Das sage ich. Immer wieder… Die Sommerhitze… Sie weicht… Das Leben… Es wird… Wieder angenehm. Für mich… Die Tage… Sie werden kürzer… Bunt! Färbt sich die Welt. Kastanien. Nüsse. Eicheln… Was im Frühling. Blühte… Wird nun reif! Herbst… Steht aber auch. Für das Leben. Die Jugend. Sie ist vorbei. Endgültig. Faltenhals! Stelle ich fest. An mir. […]

» Weiterlesen

Freunde – Philosophien

Den sicheren Freund. Erkennst du… In unsicherer Sache… Freunde! Was wäre… Das Leben… Ohne sie? Sie sind. Das Salz. In der Suppe. Des Lebens. Meine ich. Denn sie… Bleiben oft. Im Gegensatz. Zur Ewigen Liebe. Oder das. Was man dafür hielt… Oder doch nicht? Auch Freundschaften. Können. Ein Ablaufdatum haben. Nicht immer. Hält das Band. Das einst. So fest geknüpft […]

» Weiterlesen
1 2