Wenn es Herbst wird… – Philosophien

Oktober. Jeden Abend. Wird es. Schneller dunkel. Und am Morgen. Später hell. In der Nacht. Zeigt sich. Ein prachtvoller Sternenhimmel. Oft mit Mond. In unterschiedlichen Phasen. Und ich liebe es. Mich ins Bett. Zu kuscheln. Vorzugsweise. Mit meinen Samtpfoten. Teelichthalter. Erleuchtet. Von den kleinen Kerzen. Manchmal sogar. Mit einem Mobile. Dass sich… Eifrig dreht… Wenn Herbst wird. Ist das. Meine […]

» Weiterlesen

Enthaltsam… – Gedankensplitter

Harald blickte… Einer Kollegin nach. Anita. Anfang dreißig. Wiegender Gang. Nur mühsam. Konnte er sich. Losreißen. Und versuchte. Sich wieder zu konzentrieren. Auf die Arbeit. Das Angebot. Musste heute. Noch raus. Oberste Priorität! Das sagte er sich. Schon. Die ganze Zeit… Gegen 16:00 Uhr. Drehte er. Den PC ab. Heim zu Jasmin. Seiner Freundin. Schwanger. Besser gesagt. Risikoschwangerschaft. Den ganzen […]

» Weiterlesen

Diät 4 – Philosophien

Mittlerweile. Ziehe ich es. Schon Monate durch. Noch kein Ausrutscher. Ich blieb hart. Jedes Mal. Wenn sich… Verlockende Speisen. Vor mir ausbreiteten. Nicht zu reden. Davon. Wenn ich selbst! Gekocht habe! Auch das schafft man. Es geht. Wenn man… Konsequent bleibt. Wenn man sich. Vor Augen führt:Morgen! Darf ich alles! Alles, was ich will!Und so ist es auch. Wenn mich […]

» Weiterlesen

Herbst – Gedankensplitter

Heike kam. Ins Büro. Pünktlich. Jeden Morgen. Ein Espresso. In der Betriebsküche. Eine schnelle Zigarette. Halb geraucht. Auf der Terrasse. Der Chef kam. Ins Büro. Grüßte kurz. Und verschwand dann. Auf einen Auswärtstermin. Die Kollegen. Sie lachten. Und tratschten. Standen beisammen. Nicht viel zu tun. Heute. Aber sie arbeitete. Verbissen. Weiter. Las Berichte…Kommst du nicht…? In der Kantine gibt es. […]

» Weiterlesen

Am Krankenbett – Tagaus, tagein…

Schnupfen. Husten. Unwohlsein. Kopfschmerzen… Mittwochnachmittag. Nach der Arbeit. Begebe ich mich. Zur Hausärztin. Es geht mir. Gar nicht gut. Eine Odyssee… Steht mir bevor. Denn mit Infekt. Muss ich warten. 19:00 Uhr Coronatest. Mein eigener Coronatest. Den ich… Daheim gemacht habe. Zählt nicht. Also ausharren… Nicht jeder Patient. Nimmt das. Mit Gleichmut. Es gibt Beschimpfungen. Und zornige Äußerungen. Die Ordinationshilfe. […]

» Weiterlesen

Irgendwann – Gedankensplitter

Ewald ging spazieren.Im Garten.Die Rosen blühten.Üppig.Ihr Duft…Einfach verführerisch.Trotzdem.Hatte er.Keinen Blick.Für die Schönheit.In den Beeten.Seine Gedanken.Kreisten.Wie so oft.Um seine Jugend.Vor über 50 Jahren.Als er getrampt war.Durch die…Vereinigten Staaten.Wilde Jahre.Mit einer Motorrad-Gang.Bis er wieder.Zurückgekehrt war.Als sein Vater…Verstorben war.Schwer…War es ihm.Gefallen.Wieder.In ein normales Leben.Zurückzukehren.Und oft…Sehnte er sich.Nach seinen wilden Jahren…Frei.Und ungebunden… Er hatte geheiratet.Schließlich.Irmi.Und drei Kinder.Mit ihr gehabt.Ein Haus gebaut.Mittlerweile.War er…Mehrfacher Großvater.Er war […]

» Weiterlesen

Intimitäten – Gedankensplitter

Ralf las die Zeitung.Am Frühstückstisch.Das heißt…Er versuchte es.Denn im Grunde.Verstand er wenig.Seine Gedanken…Sie kreisten.Um das kurze Gespräch.Neulich.Mit Ursula.Der besten Freundin.Seiner Frau Beate.Er hatte Ursula.Nie leiden können.Bissig.Zickig.Laut.Alles Eigenschaften.Die er hasste.An anderen Frauen.Dass Ursula.Trotzdem.Immer wieder.Bei ihnen zu Gast war.Lag an Beate.Die ließ nichts.Über ihre Freundin kommen.Verlässlich.Immer da.Wenn ich sie brauche.Vertrauenswürdig…Vertrauenswürdig!Ralf schnaubte.In der Erinnerung.Als ihn Ursula.Boshaft angrinste.Und meinte.Kommt das…Auch schon.Öfter vor…Dass dein kleiner […]

» Weiterlesen

Gedankensplitter – 17 Kilo

Angela hämmerte im Büro.In die Tastatur.Des Computers.Vor 5 Minuten.War Frieda.Eine Kollegin.Neben ihr gestanden.Komm.Mach doch eine Pause!Ich habe frischen.Marillenkuchen.Mitgebracht.Selbstgemacht.Hol dir einen Kaffee.Und ein Stück.Setz dich zu uns!Angela hatte.Den Kopf geschüttelt.Ohne sich umzudrehen.Später.Murmelte sie.Dabei hatte der Auftrag.Keine Eile.Aber wenn sie…Nachdachte.Was der Marillenkuchen.An Kalorien hatte.Wurde ihr ohnedies…Nur schlecht!Egal!Flüsterte eine Stimme.Schmeichlerisch.In ihr.Ist es nicht egal?Er will dich.Ja trotzdem nicht.Obwohl du.So viel abgenommen hast!Angela verkniff.Ihren […]

» Weiterlesen

Ein neues Leben – Gedankensplitter

Es tut mir… So leid.Siegfrieds Gesicht. War halb. Vom riesigen Blumenstrauß… Verdeckt… Seine Stimme… Mit diesem Schmelz. Unwiderstehlich… Renate begann. Zu schreien.Verschwinde! Auf der Stelle. Ich rufe die Polizei!Siegfried begann zu fluchen.Verdammte Bitch. Ich komme wieder! Verlass dich drauf! Der Schmelz… In seiner Stimme… Völlig verschwunden… Renate sperrte ab. Hinter ihm. Begann zu weinen. Dabei würde es. Nicht bleiben. Sie […]

» Weiterlesen

Eine Lüge… – Gedankensplitter

Elfi zog… Die Jacke an. Mit der Handtasche. Verließ sie. Die Wohnung. Sperrte ab. Der neue Schlüssel. Fühlte sich. Noch etwas… Ungewohnt an. Achim hatte ihr. Die halbe Nacht. Geschrieben. Bis nach Mitternacht!Lass den Unsinn! Ruf mich an. In 5 Minuten. Bin ich bei dir. Melde dich!Sie hatte die Nachrichten. In der Früh überflogen. Und dann gelöscht. Nicht damit… Belasten! […]

» Weiterlesen

Neues Wochenende – Tagaus, tagein…

Was für eine Nacht! Ich stöhne. Nach 05:00 Uhr früh… Die Katzen haben… Abwechselnd. Auf mir geschlafen. Besitzergreifend. Mir schmerzt. Das Kreuz. Und der Traum… Einfach verrückt! So ein Unsinn! Gibt es das? Ich schüttle. Die Erinnerungsfetzen ab. Seit Corona kann ich… Anscheinend. Nicht mehr… Normal träumen… Unmöglich! Nur Geschichten. Die mich belasten… Es ist dunkel. Viel zu früh noch. […]

» Weiterlesen

Überraschung! – Gedankensplitter

Heinz saß im Büro. Quälende Kopfschmerzen. Unmöglich. Sich. Auf die Arbeit. Zu konzentrieren. Richtig. Er hatte gestern. Noch ein paar Vierterl. Rotwein. Getrunken. Und fast nichts. Geschlafen. Wer konnte das nicht… Nachvollziehen? Nach dieser Nachricht… Claudia. Seine Freundin. Hatte ihn überrascht.Mit ihrer Schwangerschaft. Ich bin… Im 3. Monat! Stell dir vor. Ist das nicht… Großartig?Fast hätte ihn. Der Schlag getroffen. […]

» Weiterlesen

Das Geburtstagsgeschenk – Gedankensplitter

Klemens saß. Auf der Terrasse. Die Sonne. Würde gleich untergehen. Und es würde. Empfindlich kalt werden. Ganz schnell. Und dunkel… Aber er blieb sitzen. Starrte in den Garten. Neben ihm. Eine Tasse Kaffee. Fast leer… Er schüttelte den Kopf. Wieder ein Streit. Mit Gerda. Seiner Frau. Das leidige Thema. Wegen des Sohnes. Besser gesagt. Wegen seines Geburtstages. In 2 Wochen. […]

» Weiterlesen

Die Arschkarte gezogen… – Gedankensplitter

Achim rauchte. Seine Zigarette. Vor der Firma. Seine Hände zitterten. Ob der… Verhaltenen Wut. Seine Chefin. Hatte ihm gerade. Eine Predigt gehalten…Diese Woche sind Sie. Dreimal… Zu spät gekommen. Und reden Sie nicht. Vom Stau. Der ist jeden Morgen. Man kann sich. Das einteilen. Mit Auto! Mit Öffis!Trampel! Dachte Achim wütend. Ließ… Frau Walter. Den Chef raushängen. Obwohl sie erst. […]

» Weiterlesen

Gering geachtet… – Philosophien

Das Gerichtsurteil. Im Prozess. Gegen einen Ägypter. Der seine Frau. Mit Benzin übergoss. Und verbrannte. Sie kennen die Details. Liebe Leser. Lebenslang. Hat er bekommen. Eingewiesen. In eine Anstalt. Für geistig abnorme Rechtsbrecher. Hoffentlich für immer! Wie ich meine. Das Urteil. Ist mehr als okay. Wie ich finde. Für den reue-losen Täter. Den die Frau. Einmal geliebt hat… Und diesem […]

» Weiterlesen

Am Ende einer Woche… – Tagaus, tagein…

Geschafft! Für diese Woche! Ich trenne. Die Verbindung. Schnaufe durch. Und schaue… Nach den Katzen. Die sich… Etwas vernachlässigt zeigen. Oder doch… Etwas anderes? Lily hat erbrochen. Ganz verhärmt. Saß sie da. Am Vormittag. Nach meinen Streichel-Attacken. Stiegen. Ihre Lebensgeister rapide. Wild schnurrig. Mit Körpereinsatz… Sie frisst auch wieder. Das zählt. Und leider. Knuspert sie. Zu oft. An verschiedenen Pflanzen. […]

» Weiterlesen

Wenn ich einmal alt bin… – Philosophien

Homeoffice. Da läutet. Das Smartphone. Meine Nachbarin. Eine Frage. Eine Bitte. Die Telefonnummer. Einer Bekannten. Ich öffne das Programm. So viel Zeit. Hab ich schon. Eine Minute. Dann gebe ich ihr. Die Nummer durch. Sie freut sich. Bedankt sich. Und ich arbeite weiter… Kommt öfter vor. Dass sie mich braucht. Die Nachbarin. Oder sie hat einfach. Etwas für mich. Ein […]

» Weiterlesen

Gabriel – Gedankensplitter

Gerda legte auf. Schnaubte kurz. Das war. Gabriel gewesen. Vor zig Jahren. Waren sie einmal. Miteinander gegangen… Ganz kurz. Abrupt. War es wieder. Vorbei gewesen. Weil er seine Finger. Nicht… Von anderen Frauen. Lassen konnte. Natürlich war. Nicht alles. Schlecht gewesen. Gabriel hatte durchaus. Seine Qualitäten. Und langweilig. War es mit ihm. Nie geworden… Aber er konnte. Nie ganz allein. […]

» Weiterlesen

Boshaft – Gedankensplitter

Anna stöhnte. Der Schwiegervater. Hatte sich gemeldet. Kurz nach Mitternacht.Ich bekomme. Keine Luft. Mein Herz!Zum 3. Mal. In diesem Monat. Und jedes Mal. Mitten in der Nacht. Den Notarzt anrufen. Dann die Rettung… Verständigen. Stundenlang. Kamen sie. Dabei. Aus dem Schlaf. Wenn sie Glück hatten. Gingen sich. Dann noch. Ein paar Stunden. Schlaf aus. Wenn nicht. Mussten sie beide. Gleich […]

» Weiterlesen

20 Jahre – Gedankensplitter

Das ist. Keine Trennung. Auf Dauer.Hatte sie. Den Freunden erzählt. Überzeugt.Er braucht das jetzt. Midlifecrisis. Er muss sich. Einmal austoben. Nach 20 Jahren. Seine Hörner abstoßen. Damit er merkt. Dass er bei mir. Am besten. Aufgehoben ist. Das wird wieder…Die Freunde. Hatten sie. Groß angesehen. Bei diesen Worten. Überzeugt. Schienen sie nicht. Aber sie erwiderten nichts. Und das… Wollte sie […]

» Weiterlesen

Wie vor 15 Jahren… – Gedankensplitter

Sandra legte. Das Smartphone weg. Ein paar Tränen… Rollten ihr. Über die Wange. Die Kinder. Hatten gerade. Fotos. Vom Wochenende. Mit ihrem Vater. Und dessen neuer Freundin. Geschickt. Georg, ihr Ex. Hatte. Nicht lange gewartet. Den beiden. Seine neue Liebe. Zu präsentieren. Bei einen Ausflug. In den Tiergarten. Schickten die Kinder. Selfis. Und wie verliebt er. Seine Neue küsste. Und […]

» Weiterlesen

Klare Sicht! – Tagaus, tagein…

Ein freier Freitag. Mal… Für mich allein… Die letzten Tage… Nicht immer einfach. Homeoffice. Und jeder Tag… Er birgt so… Seine Tiefschläge. Das lässt sich… Nicht beeinflussen… Nicht so. Wie man möchte… Der Tag beginnt. Mit meinen Vierbeinern. Die mich brauchen. Und lieben. So wie ich sie… Für das Fensterputzen… Müssen sie aber. Gleich ins Schlafzimmer. Und das ist nicht. […]

» Weiterlesen

Verstummt – Gedankensplitter

Gerd saß. Am Frühstückstisch. Trank den 2. Espresso. Das Butterkipferl. Hatte er schon. Aufgegessen… Anita war bereits. Fertig. Mit dem Frühstück. Er hörte. Wie sie. Im Schlafzimmer saugte. Der Hund hatte. Längst. Die Flucht ergriffen. Er lag im Flur. Mit… Verkniffenen Ohren…Ich mache dann. Meine Runde. Soll ich dir… Etwas mitbringen. Aus der Trafik? Eine Zeitschrift vielleicht?Anita schaltete. Den Staubsauger […]

» Weiterlesen

Brennende Frage – Gedankensplitter

Firmenjubiläum. 25 Jahre. Gab es das Unternehmen. Nun schon. Und der Chef. Hatte es sich. Etwas kosten lassen… Ein Buffet. Leckere Brötchen. Kuchen und Kaffee. Und… Ein paar Flaschen Sekt… Sein Vater… Hatte das Unternehmen… Gegründet. Mittlerweile… Längst in Pension. Hatte der es sich. Nicht nehmen lassen… Eine Rede zu halten… Ralf hatte kein Ohr dafür. Er hatte sich. Stattdessen. […]

» Weiterlesen

Herbstabend – Tagaus, tagein…

Das war ein Tag. Turbulent… Aufregend… Mit dem Abend. Kehrt doch… Ein wenig Ruhe ein… Zum Schluss. Haben alle. Von der Familie. Im Garten gearbeitet. Gemeinsam. Auch die Kinder… Alle… An einem Strang! Denke ich mir noch. Während ich. Ein wenig Tee… Trinke. Aus der großen Tasse. Blau. Schnell… Wird es dunkel. Die Sonne. Sie geht schon. Früh unter. Kurz […]

» Weiterlesen

Die gemeinsame Zukunft – Gedankensplitter

Jürgen werkte. Am Rechner. Im Großraumbüro… Saßen nur mehr. Ein paar Leute. Der Rest war schon… Ins Wochenende aufgebrochen… Annette auch. Ihr Mann. Hatte sie abgeholt. Und er hatte. Durch das Fenster. Beobachtet. Wie er sie. In den Arm. Genommen hatte… Jürgen presste. Die Lippen aufeinander. Miststück. Dachte er. Seit ein paar Monaten… Hatte er… Eine Affäre gehabt… Mit Annette… […]

» Weiterlesen

Du gehörst nur mir! – Gedankensplitter

Meinrad legte auf. Das Smartphone. Verstaute er. In der Hosentasche. Nein. Von seinen Freunden. Wollte ihm. Keiner. Die neue Nummer. Von Isabell geben. Auch nicht. Die Adresse. Sandra hatte es. Auf den Punkt gebracht.Es reicht. Du mit deinem… Alkoholproblem. Du hast sie… Geschlagen… Im Suff! Bring dein Leben. Zuerst einmal. In Ordnung!Meinrad kräuselte. Seine Lippen. Verächtlich. Natürlich hatte er. Kein […]

» Weiterlesen

Freitag ist… – Tagaus, tagein…

Viel zu früh. Weckt mich der Wecker. Und dennoch. Vergeht der Schlaf. Recht schnell. Als ich… Am PC sitze. Meine Mails beantworte. Und mich schließlich… Mit dem Rechner. Im Büro verbinde… Den Kaffee. Zum Frühstück. Habe ich längst… Ausgetrunken. Und meine Fellnasen. Beziehen Stellung. Um den Schreibtisch. Dieser ist sehr begehrt. Seit der Kratzbaum. Keine Aussicht mehr. Durch das Fenster […]

» Weiterlesen

Meinen Frieden gefunden… – Philosophien

Leicht… Hatte ich es… Nur selten… In meinem Leben. Schlechtes Karma. So nennt man das. Gemeinhin. Altlasten. Aus einem… Früheren Leben… Zeigte mir. Die Astrologie. Ich haderte oft. Mit mir. Deswegen. Fühlte mich beraubt. Um mein… Vermeintliches Lebensglück. Warum ich? Diese Frage. Stellte ich mir. Oft. Über die Jahre. Bin ich gereift. Weil ich ihn… Endlich fand… Meinen Lebensmenschen. Dadurch […]

» Weiterlesen

Folgenschwer – Gedankensplitter

Alex saß. Im Pausenraum. Der Espresso. Vor ihm. Wurde kalt. Die Zigarette. Brannte ab. Im Aschenbecher… Er starrte … Aus dem Fenster… Gedanken… Wirbelten durcheinander. In seinem Kopf. Während sich… Die Frage. In ihm… Immer klarer. Formierte… Wie sag ich es… Claudia? Ein Kollege. Stieß ihn an. Im Vorbeigehen. Alex zuckte zusammen.Na. Bist du angewachsen? Oder dauert… Deine Pause so […]

» Weiterlesen

09/11 – Reminiszenzen

Grausamer Gedenktag. 20 Jahre ist es her. Kaum zu glauben. Ist doch… Die Erinnerung daran. Bei mir. So frisch. Fast irreal nah. Weil ich selber. Damals. Im Mittelpunkt. Einer schlimmen Intrige stand. Eine anmaßende Chefin. Hatte mich verleumdet. Weil ich mich. Beim Arbeitsamt. Beklagt hatte. Über sie. Und ihre Methoden. Eine Kursleiterin. Eines AMS-Kurses. Noch anmaßender. Und selbstherrlicher. Schluckte diese […]

» Weiterlesen

Der Rosengarten – Gedankensplitter

Seltsam. Über 7 Jahre. Waren es nun her. Dass seine Mutter. Verstorben war. Eingeschlafen. Nicht mehr aufgewacht… Nach einem Mittagsschlaf. Und kurz… Bevor sie. Eigentlich. Wieder. In den Garten wollte. Mitten im Sommer. Als ihre Rosen… Üppig blühten. Und der Garten… Duftete. Ganz süß. Nach Sommer… Nach Leben… Das Summen. Der Bienen. Lag wie ein Mantel. Über dem Garten. Wenn […]

» Weiterlesen

Brenzlige Situation – Gedankensplitter

Walter schreckte auf. Er war eingeschlafen… Auf der Couch. Der Kaffee. War kalt geworden. Und Iris… Seine Frau. War noch immer nicht. Daheim… Überstunden. In der Firma. Assistentin der Geschäftsleitung… Walter wusste nicht. Was ihn mehr ärgerte. Dass das Essen. Jeden Tag. Im Kühlschrank stand. Und er es sich. Selber. Warm machen musste… Oder dass er nachher. Wenn Iris heimkam. […]

» Weiterlesen

Kratzbaum im Abseits – Tagaus, tagein…

Alles neu. Macht der September! Der Geburtstag ist. Vorbei. Angenehm. Und Relaxed. Und endlich. Ist auch. Alles umgestellt. Bei mir. Der Kratzbaum. Steht in der Ecke. Wo er hingehört. Der neue Schreibtisch. Am Fenster. Die Familie. Hat mir geholfen. Flott erledigt. Und war gar nicht. So viel Aufwand. Wie befürchtet! Bei der Arbeit. Genieße ich nun. Den Blick. Aus dem […]

» Weiterlesen

Ein Wochenende am Inn – Tagaus, tagein…

                  Samstagfrüh. Versorge ich meine Vierbeiner. Noch ahnen sie nichts. Erst als ich. Die Schuhe anziehe. Schleicht sich Angst. In ihre Mienen… Ich verabschiede mich.Sonntagabend! Bin ich wieder da…Dann sitze ich schon. In der Straßenbahn. Am Bahnhof. Nehme ich. Meinen liebsten Menschen. In Empfang. Auf geht’s. Nach Innsbruck! Versorgt mit Kaffee. Besteigen […]

» Weiterlesen

Einfach Liebe – Gedankensplitter

Sebastian blickte. Sarah nach. Eine Kollegin. Ende 30. Langes, dunkles Haar. Verheiratet. Ein Kind. Ihr Mann. Georg hieß er. Stinklangweilig. Kleiner Angestellter. Nie das Niveau. Das Sarah brauchte. So weit er, Sebastian. Das beurteilen konnte. War die Beziehung. Der beiden. Völlig belanglos. Keine Leidenschaften. Keine großen Gefühle. Eine biedere Ehe. Wie gemacht dafür. Um auszubrechen. Noch einmal. Das große Abenteuer. […]

» Weiterlesen

Gedanken zum Geburtstag – Philosophien

Jetzt ist es also. So weit. Morgen werde ich 56. Der 6er vorne. Rückt. In Sichtweite. Ein wenig bedrohlich… Vielleicht schon. Das Leben. Ist endlich. In meinem Alter. Merkt man das. Immer mehr. Kleine Beschwerden. Und Unpässlichkeiten. Nicht mehr so belastbar. Aber sicher auch. Ein wenig weiser. Ein wenig. Von dieser Weisheit. Oder Reife. Hätte ich mir. Gewunschen. Für manche… […]

» Weiterlesen

Was ist aus dir geworden? – Gedankensplitter

Lorenz stand. Vor dem Spiegel. Kämmte seine Haare. Mal nach links. Dann wieder… Nach rechts… Egal. Dachte er. Die Glatze. Sie ließ sich. Nicht verbergen. Anna, seine Frau. Hatte gemeint. Er möge sich doch. Gleich. Eine Glatze rasieren.Total cool!Sie hatte wohl recht. Und dennoch. Scheute er davor. Zurück. Wenn er… 20 Jahre… Zurückdachte… Lange Mähne. Flatternde Haare… Im Wind! Und […]

» Weiterlesen

Das Klassentreffen – Gedankensplitter

Regina legte. Das Smartphone weg. Sie schnaufte durch. Dann schüttelte. Sie den Kopf. Veronika! So eine Furie! Das hatte sie. Nicht erwartet. Dabei… Hatte sie geglaubt. Leichtes Spiel. Zu haben. Mit ihr. Als sie Veronikas Bruder. Lukas. Angerufen hatte. Ein Klassentreffen! Nach mehr als… 30 Jahren. Sie wollte es. Organisieren. Mit ein paar Leuten. Alle wieder. Zusammenkommen. Schauen. Was aus […]

» Weiterlesen

Kurzurlaub – Tagaus, tagein…

Ich blinzle ein wenig. In der Früh. 06:30 Uhr… Oder so… Lily und Cherie… Kommen zu mir. Abwechselnd. Ich weiß. Worum es geht. Futter. Wasser. Liebe. Das Übliche… Langsam raffe ich mich… Aus dem Bett. Die Katzen… Nehmen mich. In Beschlag. Sofort. Streicheleinheiten. Ich muss ihnen… Folgen… Ich gähne. Eigentlich… Brauche ich. Einen Kaffee. Und nach… Langem Prozedere. Sitze ich. […]

» Weiterlesen

Die Liebe zu den Eltern – Philosophien

Zeitlebens… Habe ich versucht. Für meine Eltern. Da zu sein. Selbst… Als ich… Ausgezogen war. Aus dem Elternaus. Riss der Kontakt. Nie ab. Meist war ich… Am Wochenende. Zu Besuch. Aber auch immer wieder. Wenn die Situation… Es erforderte. Nicht immer… Passte es mir. In den Kram. Das gebe ich zu. Aber… Ich zögerte nie. Weil es mir. Selber. Auch […]

» Weiterlesen

Berechnend – Gedankensplitter

Moritz verließ. Die Firma. Hastig. Hoffentlich hatte. Das Blumengeschäft. Noch offen! Quasi… Eine Minute. Vor 18:00 Uhr. Kaufte er. Einen Strauß. Mit herrlichen Callas. Simone liebte sie! Dann stieg er. Ins Auto. Und fuhr los. Simone lebte. Am anderen Ende. Der Stadt. Das hatte ihm. Gut. In den Kram… Gepasst. So war … Die Wahrscheinlichkeit. Sehr gering. Dass sich Simone. […]

» Weiterlesen

Das Geschäftsessen – Gedankensplitter

Was ist los?Gerhard blickte sie. Gereizt an.In einer… Halben Stunde. Müssen wir. Im Restaurant sein. Du bist… Noch nicht umgezogen? Marlies schüttelte. Den Kopf.Ich kann nicht. Meine Mutter… Sie wird morgen… Operiert… Bitte! Muss ich… Dabei sein… Unbedingt?Gerhard schnaufte.Du weißt. Wie wichtig. Der Termin. Für mich ist. Deine Mutter. Ist bestens versorgt. Es wird… Alles gut gehen…Eine kleine Pause!Und jetzt… […]

» Weiterlesen

Ein öder Arbeitstag – Gedankensplitter

Margot hastete. Zur Bushaltestelle! Es hatte. Zu regnen begonnen. Aber sie hatte. Den Schirm. Daheim… Liegen lassen. Egal! Jetzt lief sie. Nicht mehr zurück. Der Bus… Wieder. Gerammelt voll. Der junge Mann. Neben ihr. Hatte Ohrenschmalz. Es sah widerlich aus. Und ein Deo… Hätte er auch. Dringend nötig. Margot schluckte. Ihr wurde schlecht. Endlich aussteigen! Es regnete stärker. Und die […]

» Weiterlesen

Ein langer Freitag – Tagaus, tagein…

Ausschlafen. Ganz lange heute! Denn der Arbeitstag… Er beginnt erst. Um 10:00 Uhr… Meine Fellnasen… Sind bei mir. Immer wieder. Neben dem Kopfkissen. Auf den Beinen… Die Nächte waren. Zuletzt sehr kühl. Und das merke ich. Mittlerweile. Auch in der Wohnung. Ich lüfte ausgiebig. Und die Kaffeemaschine. Bereitet mir. Eine Tasse. Des Muntermachers… Lily und Cherie… Verfolgen mich. Auf Schritt […]

» Weiterlesen

Sorgenkind – Gedankensplitter

Ewald seufzte. Wieder… Konnte er. Nicht schlafen… Ein wenig dösen. Aber irgendwann. Mitten… In der Nacht. Und dann war es. Vorbei. Mit dem Schlaf. Endgültig. Er wälzte sich. Hin und her. Aber er war… Hellwach. Und immer musste er. An Anita denken. Seine jüngste Tochter. Sein Nesthäkchen. Seine beiden… Älteren Kinder. Waren… Wohlgeraten. Hatten studiert. Und Erfolg. Im Beruf. Und […]

» Weiterlesen

Immer Fußball! – Gedankensplitter

Marion stöhnte! Die Fußballsaison. War wieder. Voll im Gange! Meisterschaft. Champions League. Und im Sommer. Die Europameisterschaft! War gerade vorbei! Wie sie das… Hasste! Horst, ihr Mann. Lebte dafür. Sky Sport. Großbildschirm. Und wenn möglich. Verfolgte er auch. Im Stadion. Die Matches… Vor allem vor Corona! Ab und an. Waren Freunde da. Kollegen. Gemeinsame Abende. Wie bei der EM. Pizza […]

» Weiterlesen
1 2 3 112