Will ich das? – Gedankensplitter

Du schläfst. Schlecht. Seit Tagen. Wirst du wach. Immer wieder. Mitten. In der Nacht. Gegen 01:00 Uhr… Oder 02:00 Uhr… Dann beginnst du. Zu grübeln. Der Schlaf… Schwindet. Du wälzt dich. Hin und her. Ruhelos. Bis du… Aufstehst. Auf der Terrasse… Die Nacht… Beobachtest… Und dich fragst… Will ich das… Überhaupt? Kann ich… Nicht einfach… Nein sagen? Nein… Ich will […]

» Weiterlesen

Mailuft in Wilhering – Tagaus, tagein…

Kurz nach 09:00 Uhr. Geht es wieder. Nach Wilhering. Nach den… Frostigen Temperaturen. Am Morgen. Steigt die Sonne… Schnell hoch. Und vertreibt. Alle Wolken. Unwiderstehlich: Ist das Himmelsblau. So schön… Wie nur im Mai. Dazu… Ein leichter Wind. Die Natur. Ist erwacht. Mit sattem Grün. Und bunten Blumen. Blühende Bäume. Duftender Flieder. So ein Tag… Unwiderstehlich schön. Und wen könnte… […]

» Weiterlesen

Ein cleverer Mann – Gedankensplitter

Der Chef. Hielt eine Rede. Vor der versammelten… Belegschaft.…Und damit. Darf ich Ihnen allen. Meinen neuen… Stellvertreter. Vorstellen. Roman Hager! Er kennt die Firma. Seit vielen Jahren. Wie seine Westentasche. Und wird mir. In vielen… Entscheidungsfragen… Eine Stütze sein…Er hob… Das Sektglas.Auf gute Zusammenarbeit!Prostete zuerst. Seinem neuen… Stellvertreter zu. Dann seinen Mitarbeitern. Beifall. Ein paar Worte. Von Roman Hagerer. Dem […]

» Weiterlesen

Die Diät… – Philosophien

…und diesmal für immer? Abnehmen. Ist angesagt. Was ich Vor einem Jahr. Nicht lange… Durchhielt. Mit meinen Übungen. Diesmal. Soll es klappen. Für länger. Für immer! Ein Tag fasten. Nur Kaffee, Tee, Wasser. Dann wieder. Ganz normal essen. Was ganz einfach. Klingt. Ist es trotzdem. Nicht. Denn der Körper. Stellt mir Fallen. Lässt mich. Wie selbstverständlich. Zum Kühlschrank. Laufen. In […]

» Weiterlesen

Der Mai tut, was er will… – Tagaus, tagein…

Freitagnachmittag. Es regnet wieder. Stärker. Mittags. Zeigten sich. Ganz kurz. Ein paar Sonnenstrahlen. Wie im April. Wolken und Sonne. Auch… Die letzten Tage. War es… Nicht anders. Mal frösteln. Mal blauer Himmel. Aber die Heizung. Ist abgedreht bei mir. Endgültig! Bis Oktober… Der xte Kaffee. Nach der Arbeit. Denn heute ist. Fasttag. Damit. Und mit Tee. Muss ich. Den Appetit […]

» Weiterlesen

Sprachlos – Gedankensplitter

Margot war weg. Endgültig… Für immer. Ein Gerichtsbescheid. Verbot ihm. Sich Margot. Noch einmal. Zu nähern. Sei es.. In ihrer… Neuen Wohnung. Oder… Am Arbeitsplatz. Dabei… Liebte er Margot. Über alles. Und ohne sie… Leben zu müssen. Konnte er sich. Nicht vorstellen. Harry zündete sich. Eine Zigarette an. Mit zitternden Fingern. Seit Tagen. Ging das so. Weil er… Kein Geld […]

» Weiterlesen

Eine Lanze für die Polizei – Philosophien

Vor wenigen Tagen. Ein furchtbares Szenario. Mitten in Linz. Ein Motorradfahrer. Viel zu schnell Und rücksichtslos. Unterwegs. Entzieht sich… Durch Flucht. Seiner Anhaltung. Durch die Polizei. Als selbsternannter… König der Straße. Rast er bei Rot. Über die Kreuzungen. Und kracht dabei. In einen Scooter-Fahrer. Bringt dabei sich selbst. Und den jungen Mann… Zu Tode! Furchtbar! Dass ein… Völlig unschuldiger Mensch. […]

» Weiterlesen

Freiwild Frau – Philosophien

Aus aktuellem Anlass… Seit ein paar Jahren. Zeigt sich der Trend. Verstärkt. Dass Ehemänner. Ex-Freunde. Und dergleichen. Sich das Recht… Nehmen. Ihre Partnerinnen. Zu richten. Weil sich diese. Getrennt haben. Weil diese… An Scheidung denken… Solche Männer. Gestehen. Ihren Frauen. Nicht zu. Ein eigenes Leben. Zu führen. Und bevor… Sie diese. Ziehen lassen. Werden die Frauen. Getötet. Denn sie sollen. […]

» Weiterlesen

Die erste Liebe – Gedankensplitter

Erika sperrte. Die Wohnungstür auf. Machte Licht. Und ging ins Bad. Momente später. Stand sie. Unter der Dusche. Kaltes Wasser. Das brauchte sie jetzt. Erfrischend. Ein klarer Kopf. Um das alles. Zu verarbeiten. Im Pyjama. Saß sie dann. Auf der Couch. Eine Tasse Tee. Schön heiß. Sie hatte Tom getroffen! Tom. Ihre erste Liebe. Aus Teenager-Tagen. Der Schwarm. Der Mädchen. […]

» Weiterlesen

Vor dem Wochenende – Tagaus, tagein…

Freitagfrüh. Werde ich wach. Der Morgen. Nach dem… Zweiten Fasttag. Kein Hunger. Aber der Schlaf ist weg. Frühstück. Um 05:00 Uhr… Herrlich. Wenn man… Tageweise… Verzichten muss. Genießt man… Viel mehr… Meine Fellnasen. Halten mich. Auf Trab. Und so ist. Nicht mehr viel. An schlafen zu denken. Obwohl… Der Arbeitstag. Erst um 10:00 Uhr beginnt. Ein wenig dösen… Kuscheln… Mit […]

» Weiterlesen

Ohne Bedauern… – Gedankensplitter

Im Büro. War es ungewohnt ruhig. Man hörte nur. Das Hämmern. In die Tastaturen. Wie eine Bombe. Hatte die Nachricht. Eingeschlagen. Paul Reifner. War gekündigt worden. Knall auf Fall. Er musste. Eine… Einvernehmliche Auflösung. Unterschreiben. Und gleich. Seinen Schreibtisch räumen. Der Chef war. Kurz darauf. Im Büro aufgetaucht.…und übrigens… Wem das nicht gefällt. Der darf sich… Gleich anschließen!Er hatte genickt. […]

» Weiterlesen

Leben und Veränderung… – Philosophien

Ein Samstagabend. In Wilhering. Auf der Terrasse. Sonnenschein. Blauer Himmel. Ein laues Frühlings-Lüfterl… Eine Hummel. Fliegt durch den Garten. Brummend… Sie sucht wohl. Einen Platz. Für ihr Nest… Ruhig ist es. Angenehm. Ich möchte träumen. Ein wenig. Während ich. Den Kindern… Zusehe. Beim Spielen… Beim Lachen… Beim Herumtollen… Sie werden nicht müde… Ja. Die Kinder haben. Das Leben. Noch vor […]

» Weiterlesen

Das Experiment – Philosophien

Heute ein Bericht. In den Medien. Ein interessantes Experiment. Ist zu Ende. Gegangen. In den… Französischen Pyrenäen. 40 Tage. Haben 15 Leute. In einer Höhle… Verbracht. Ohne jegliche… Moderne Errungenschaften. Keine Handys. Keine Zeitmesser. Kein elektrischer Strom. Keine Heizung. Alles nur… Durch Muskelkraft. In der Höhle. Hatte es nur… 12°C! Wie kann man… So leben? Ging mir… Durch den Kopf. […]

» Weiterlesen

Wo bleibt das Geld? – Gedankensplitter

Gregor kam ins Büro. Gleich war es… 08:00 Uhr… Im Büro dicke Luft. Wie jeden Tag. Seit Wochen…! Seit einem guten Monat. Gab es… Kein Gehalt mehr. Für die Mitarbeiter. Und das drückte. Die Stimmung. Unter den Kollegen… Die Chefs hatten versprochen. Rasch! Abhilfe zu leisten. Aber darauf warteten. Die Kollegen. Bereits… Eine ganze Weile. Genau… Aus dem Grund. Hatte […]

» Weiterlesen

Er zahlt nicht! – Gedankensplitter

Stell dir vor!Berichtete Babsi. Ihrer Kollegin Lisbeth.Karin hat keinen Job. Und ihr Mann. Hat sie verlassen. Für die beiden Kinder. Zahlt er keine Alimente. Und für sie. Schon gar nicht. So ein Schuft!Empört nickte Babsi. Mit dem Kopf.Karin hat aber auch … Immer! So ein Pech. Findest du nicht?Lisbeth hörte zu. Scheinbar ungerührt.So geht’s… Vielen Frauen. Müssen… Ihre Kinder… Alleine […]

» Weiterlesen

Die Lehrerin – Gedankensplitter

Anna hastete. Zum Bahnsteig. Aber der Zug. War schon abgefahren. Vor einer Minute. Anna blieb stehen. Nahm die Maske ab. Schnaufte durch. Egal. In einer halben Stunde. Oder so. Fuhr der nächste… Minuten später. Saß sie… Im leeren Zug. Und beobachtete… Die Leute. Viel los. Auf dem Bahnhof. Freitagnachmittag. Da! Anna stand auf. Und ging ganz nah. Zum Fenster. Das […]

» Weiterlesen

Am Ende einer Arbeitswoche – Tagaus, tagein…

Freitagfrüh. Das Smartphone. Holt mich. Aus dem Schlaf. Ich bin müde. Wirklich müde. Denn in der Nacht. Wurde ich wach. Wieder. Und konnte. Nicht mehr einschlafen. Ich wälzte mich. Hin und her. Frühstückte. Und legte mich. Wieder hin… Da endlich. Wurde ich müde. Zu spät… Der Schlaf hat mich. Noch im Griff. Als ich aufstehe. Und mich. An den PC […]

» Weiterlesen

Zweifel – Gedankensplitter

Liebst du mich nicht?Lauernd blickte sie. Reinhard an. Iris zuckte zusammen. Sah auf den Boden.Natürlich…. Liebe ich dich. Aber das alles… Geht mir… Zu schnell… Wir müssen ja nicht. Gleich heiraten. Und ein Haus bauen…Reinhard schnaubte. Unwirsch… Begann er… Zu gestikulieren.Wozu warten? Wenn wir uns lieben?Iris schwieg. Sie wusste. Selbst nicht. Woher. Ihre Zweifel kamen. Aber wenn sie. In sich… […]

» Weiterlesen

Der Verdacht – Gedankensplitter

Hubert legte auf. Gerade hatte er. Mit dem Versicherungs-Heini… Gesprochen. Nächste Woche. Würde der vorbeischauen. Er brauchte eine Liste. Von den Sachen. Die die Einbrecher. Mitgenommen hatten… Hubert nahm… Die Brille ab. Putzte sie… Mechanisch. Sein Kopf schmerzte. Schon… Den ganzen Tag. Seit sie. Heimgekommen waren. Von ihrem… Kurzurlaub. Ein wenig Campen. Im Salzkammergut. Raus. Aus der  Corona-Isolation. Lähmend. Drückend… […]

» Weiterlesen

Wir haben uns! – Gedankensplitter

Georg kam… Aus dem Meeting. Sein Kopf rauchte. Ein Espresso. In der Betriebsküche… Etwas frische Luft. Im Büro… Er setzte sich. Holte das Smartphone… Heraus… Seine Frau. Hatte angerufen. Richtig. Sie war… Am Elternsprechtag… Gewesen… Er würde sie… Nachher anrufen. Nach dem Essen. Aber keine Nachricht. Von Bettina. Seit über… Einer Woche… Das hatte er… Nicht erwartet. Sie hatte … […]

» Weiterlesen

Ein romantisches Wochenende – Gedankensplitter

Sonntagabend. Heide blätterte. In einem Buch. Sie lag auf der Couch. Bei leiser… Radiomusik. Und dachte nach. Konrad war gefahren. Vorhin. Knapp 2 Tage. War er… Bei ihr gewesen. Ein stimmiges… Romantisches Wochenende. Nur sie beide… Und viel Gefühl… Bis auf… Diese kleine Disharmonie… Heute früh beim Frühstück… Wie zufällig… Hatte sie ihn gefragt…Und wann… …ziehen wir zusammen?Konrad war… Zusammen […]

» Weiterlesen

Nicht mehr zu sagen… – Gedankensplitter

Anita räumte. Ihren Schreibtisch. Es war ihr egal. Dass sie Kollegen. Im Großraum-Büro. Dabei beobachteten. Vor einer Stunde erst. Hatte der Chef. Bekanntgegeben. Wer. Den Job. Als sein Stellvertreter. Übernehmen sollte. Sie, Anita. Hatte sich. Darum beworben. Genau wie Schmidt. Nach einem Hearing. Hatte der Chef. Die beiden Kandidaten. In sein Büro gebeten. Er hatte sich. Für Schmidt entschieden. Der […]

» Weiterlesen

Das Gesicht der Reklame – Philosophien

Werbung. Kaum kann man ihr. Entkommen. Schon durch… Produkt Placement. In Filmen und TV. Jeden Tag. Zur besten Sendezeit. Vor den Nachrichten. Mitten im Film. Oder der Serie. In der Zeitung. Beigelegt. Als Mini-Katalog. Oder Folder. Flugblatt. Oder Gutschein. Kaum vorstellbar. Als ich jung war. Gab es. An hohen Feiertagen. Keine Werbung. In TV oder Radio. Heute ist das anders. […]

» Weiterlesen

Alt genug… – Gedankensplitter

Ricarda dämpfte. Die Zigarette aus. Die Pause-. War wieder vorbei. Zurück. An den Schreibtisch. Der Chef war heute. Grantig. Nur nicht… Ein paar Minuten… Überziehen. Aber bei dem… Gesprächsthema. Hätte sie wirklich… Beinahe! Die Zeit übersehen! Fr. Haginger. Mittlerweile Ende Dreißig. Hatte sich. Den neuen Kollegen. Geschnappt. An sich… Nichts Ungewöhnliches. Wenn nicht. Diese Kollege. Fast acht Jahre: Jünger gewesen […]

» Weiterlesen

Geistlos – Gedankensplitter

Andrea lief. Durch die Straße. Der Arzt. Hatte bestätigt. Was sie schon. Gehofft hatte.Sie sind schwanger! Gratuliere!Zwei Jahre. Hatten sie. Darauf hingearbeitet. Nun war es endlich. Passiert. Am liebsten. Hätte sie sich. In ein Café gesetzt. Eine Schale Tee. Und ein Kuchen dazu. Um dann Gerd anzurufen. In aller Ruhe! Aber… In diesen Zeiten. War das… Unmöglich. Und so irrte […]

» Weiterlesen

Zum Sterben heimgeschickt… – Gedankensplitter

Helmut schloss. Die Tür. Jetzt war es. Also passiert… Die Mutter verstorben… Nach langem Siechtum. Krebs. Mehr als 5 Jahre… Dauerte der Kampf. Den sie letztlich… Verlieren musste. Mit… Über 80 Jahren… Er ging ins Wohnzimmer. Gerade war. Die Mutter. Abgeholt worden. Adele, seine Frau. Hatte sich. Niedergelegt. Sie hatte sie gepflegt. Die letzten Monate. Die Last war abgefallen.. Helmut […]

» Weiterlesen

Was für ein herrlicher Tag! – Tagaus, tagein…

Das Comeback des Frühlings! Der Winter… Ist wieder vorbei… Vorläufig zumindest! Kalt ist es noch… In der Früh. Aber die Sonne… Sie scheint wieder. Und kein Hinweis mehr. Auf Schneeflocken. Und Eis… Keine grauen Wolken. Und das Grün… Der Wiese. Vor dem Schloss. Strahlt regelrecht! Bald werden die Bäume. In voller Blüte stehen. Ich freue mich schon. So sehr darauf! […]

» Weiterlesen

Das große Glück – Gedankensplitter

Adrian sortierte die Rechnungen. Er wusste kaum. Wo ihm. Der Kopf stand. Wie sollte er. Das alles bezahlen? Aber Melanie. War weg. Einfach verschwunden. Nach einem Streit. Weder Freunde. Noch Familie. Wollten ihm sagen. Wo sie war. Also musste er. Das alles. Alleine stemmen! Dabei war es. Kein halbes Jahr her. Dass sie. Geheiratet hatten. Liebe… Auf den ersten Blick. […]

» Weiterlesen

Wo die Liebe hinfällt… – Gedankensplitter

Sigrid räumte. Den Schreibtisch… Zusammen… Jetzt musste sie. Wirklich weg. Den der Kindergarten. Er sperrte. Bald zu. Sie fühlte. Die Blicke. Der restlichen Kollegen. Natürlich. Passte es. Ihnen nicht. Dass sie… Jetzt Dienstschluss hatte. Sie grüßte nur kurz. Während sie… Zum Lift ging… Eine halbe Stunde später. Kurvte sie. Mit dem Einkaufswagen. Durch den Supermarkt. Der Kleine. Er krähte. Vor […]

» Weiterlesen

Ostern klingt aus… – Tagaus, tagein…

Ostermontag. Strahlender Sonnenschein. Am Morgen. Während ich plaudere… Mit meinem… Liebsten Menschen. Seine erste Impfung. Ist gut… Vorüber gegangen. Das ist das Wichtigste. Denn selbstverständlich. Ist es nicht… Ich trinke Kaffee. Und dann… Noch einen! Das brauche ich. Jetzt. Ein gemütlicher Tag. Kündigt sich an. Wenn auch… Die Sonne weicht. Schön langsam. Wind und Regen. Werden einsetzen. Im Laufe des […]

» Weiterlesen

Ostern alleine – Gedankensplitter

Martin stand auf. Mit brummendem Schädel. Gestern war er. Beim Fernsehen. Eingeschlafen. Mit einigen Dosen Bier… Und einer Flasche Wodka… Mittag schon. Er leerte. Zwei Gläser mit Wasser. Und ging duschen. Eine Tasse. Schwarzer Kaffee. Dann fühlte er sich. Wieder besser… Aber der Durst. War nach wie vor. Enorm. Er legte sich. Auf die Couch. Und drehte. Das TV-Gerät. Wieder […]

» Weiterlesen

Corona-Party – Gedankensplitter

Kevin wurde wach. Gegen 10:30 Uhr. Sofort. War wieder. Die Erinnerung da! Die Polizei. Kurz nach Mitternacht. Hatte ihre Party. Gesprengt. Weil sich. Die Nachbarn. Beschwert hatten! Über die Musik. Und das laute Reden. Sch… Keine Masken. 20 Freunde unter sich. Kein Sicherheitsabstand. Alle schon betrunken. So ein Mist! Anzeigen am Fließband! Aber deswegen. Ließ er sich. Auch nicht. Das […]

» Weiterlesen

Modder – Lit-Split

Nordseewogen. Möwengekreische. Grauverhangener Himmel. Knirschender Sand zwischen den Zehen. Weit draußen ist ein Nebelhorn zu hören. „Die See im Winter?“, hatte sie gefragt und dabei ziemlich ungläubig geschaut. Er hatte keine Antwort gegeben, einfach nur weiter gepackt. Später, als sie nicht aufhören wollte mit ihrem Geplapper, hatte er ihr versichert, dass es nur für ein paar Tage sein würde, sein […]

» Weiterlesen

Ostern 2021 – In den Wind gereimt

Corona nun im zweiten Jahr! wird auch heuer nicht wie’s früher war! Osterruhe gibt’s im Osten – das wird so manchen Hoffnung kosten. Nichts wird’s mit dem Test für’n Schani-Garten! Da müssen wir noch länger warten! Das Osterfest wird ruhig und still, Weil die Regierung das so will. Weil die Zahlen weiter steigen, das neue Virus sich verbreitet, weil kaum […]

» Weiterlesen

Verschmäht – Gedankensplitter

Heinz beobachtete. Die Kollegen. Im Büro. Da stand sie! Veronika! Mit ihren… Blitzblauen Augen. Und den blonden Locken. Flankiert. Von den… Jungen Kollegen! Verbittert. Presste er. Die Lippen zusammen. Zu ihm. War sie. Nicht so freundlich. Und für ihn. Hatte sie. Auch selten Zeit. War sie immer… Kurz angebunden… Was hatten… Die Burschen? Was er nicht hatte? Veronika. Gefiel ihm. […]

» Weiterlesen

Zeitumstellung – Tagaus, tagein…

Samstagabend. Columbo-Time. Ich schlafe ein. Irgendwann. Zwischen dem zweiten. Und dem dritten Film. Eingekuschelt. Mit den Katzen. Und meinen Plüschtieren… In der Nacht. Werde ich wach. Zeitumstellung. Schon vorüber. 04:30 Uhr Sommerzeit. Lily und Cherie. Liegen bei mir. Dicht gedrängt. Zärtlich. Voller Liebe. Ich nehme. All das. In mich auf. Was für ein… Schöner Moment! Nichts! Ist ehrlicher. Als die […]

» Weiterlesen

Verliebt – Gedankensplitter

Christian seufzte. Als er. Ins Büro kam. Silke hatte. Letzte Woche. Ihren letzten… Arbeitstag gehabt! Verflixt. Und er hatte. Nicht mehr. Mit ihr… Reden können… Während er. Die Jacke. In der Garderobe. Deponierte. Fiel ihm ein. Wieder. Wie er letzten. Montag. In das Großraumbüro. Gegangen war. Aber Silke. War nicht da.Leider.Die Kollegin. Schüttelte den Kopf.Silke ist. Krank geworden.Das durfte doch. […]

» Weiterlesen

Ein sonniger Tag… – Tagaus, tagein…

Der Frühling. Er meldet sich… Zurück. Der Mensch… Lebt auf. Wem… Geht es nicht so? Mittlerweile. Wird es bald. Ein halbes Jahr. Im Homeoffice. Und es wird wohl. Noch! Bis in den Sommer! Dauern… Manche Kollegen. Habe ich schon. Über ein Jahr! Nicht mehr gesehen… Seltsam. Aber man gewöhnt sich. An den Zustand. Oder besser. Man stumpft ab. Und ein […]

» Weiterlesen

Reingelegt – Gedankensplitter

Christa starrte. Marco an. Einen Augenblick. Rang sie. Nach Worten.Das kannst du. Nicht beweisen. Du kannst. Nicht mich. Und die Kinder verlassen. 20 gemeinsame Jahre. Das ist doch nicht nichts!Ihre Stimme brach. Marco wandte sich ab.Du hast mich. Reingelegt. Du hast mir. Ein Kind angehängt. Um mich. Zu halten. Und ob ich. Der Vater bin. Lasse ich prüfen! Miststück!Christa brach. […]

» Weiterlesen

Die todsichere Strategie – Gedankensplitter

Tamara schaltete. Das Handy ein. Gebannt lauschten. Die Kollegen.Du hast keine Chance. Ich bleibe dabei. Allen. Werde ich erzählen. Dass du mich. Bestohlen hast. Kein Mann. Wird dir bleiben. Außer… Du kommst. Zurück zu mir. Dann widerrufe ich es. Ein Missverständnis. Deine Entscheidung.Lautes Lachen. Tamara schaltete. Wieder ab. Walter war. Blutrot. Geworden. Im Gesicht. Dass war. Das Gespräch. Gewesen. Dass […]

» Weiterlesen

Über meine Motivation zu schreiben… – Philosophien

Warum schreibst du?Fragt mich.Mein Bruder oft. Du verdienst. Kein Geld damit. Und außerdem… Schreibst du… Nicht immer dasselbe? Klar. Mein Bruder. Hat keinen Zugang. Zum Schreiben. Er ist ein Sportler. Durch und durch. Und dass Schreiben. Quasi. Ein Ausgleichssport. Für die Gedanken sein kann. Kommt ihm. Nicht in den Sinn. Vielleicht werde ich. Nie! Geld verdienen. Mit meinen Werken. Und […]

» Weiterlesen

Gutgläubig – Gedankensplitter

Andreas bestellte sich. Einen Espresso! Den brauchte er jetzt. Er schnaufte durch. Was für ein… Dummer Zufall! Dass er… Vor dem Graupelschauer. Gerade hier. In diesem Café. Zuflucht. Gesucht hatte! Er war … Noch nie zuvor. Hier gewesen. Und wollte. Einfach abwarten. Bis es wieder. Wetterberuhigung einsetzte. Wer hätte. Nur ahnen können. Dass er hier. Direkt. Gabriel. In die Arme. […]

» Weiterlesen

Der Mitbewohner – Tagaus, tagein…

Vor zwei Wochen! Frühling pur! Sonne. Blauer Himmel… Ein laues Lüfterl… Das leuchtende Antlitz. Des Frühlings! Unwiderstehlich… Ich lüftete. Lange und ausgiebig. Und meine Katzen. Genossen. Jeden Sonnenstrahl. Am Fenster… Doch der Winter. Gibt nicht auf. Wolken. Graupel. Aber Lily. Weicht nicht. Vom Fenster. Steckt ihre Pfoten. Hinter die Blumentöpfe. Ihr Blick. Fasziniert. Und kaum einmal. Verlässt sie. Ihren Platz. […]

» Weiterlesen

Schnee im März – Tagaus, tagein…

In zwei Wochen. Beginnt. Das Osterfest. Und der Kampf. Zwischen Winter. Und Frühling. Ist voll im Gang. Schnee. Dicke Flocken. Graupel. Die ganze Woche. Frost. Dazwischen Sonne. Und graue Wolken. Heftiger Wind. Abwechslungsreich. Ganz bestimmt! Aber lange. Bleibt der Schnee. Nie liegen. Raub der Sonnenstrahlen. Die Frühlingsblüher. Halten ihm Stand. Sie sind es. Gewöhnt. Jedes Jahr… Um diese Zeit! Aber […]

» Weiterlesen
1 2 3 128