Urlaubszeit – In den Wind gereimt

Urlaubszeit heißt Sonnenschein! Sich am Stand beim Baden freu’n. Träge in der Sonne liegen, eine schöne Bräunung kriegen… Urlaubszeit heißt auch entspannen Wandern unter hohen Tannen. Frische Luft in der Natur, das bringt oft Erholung pur! Ein anderer fliegt gleich um die Welt. Fremde Kulturen um viel Geld. Die Welt ist groß und bietet viel. Möglich ist schon jedes Ziel! […]

» Weiterlesen

Nach dem Gewitter – Tagaus, tagein…

Morgens. 06:30 Uhr. Ich verlasse. Die Wohnung. Grau in Grau. Ein Hauch. Von Nebel. Auf der Straße. Abgerissene Äste. Zweige. Unreife Fruchtstände. Der Sturm gestern. Der wütete… Ich erinnere mich. Die Katzen. Am Fenster. Televison. Für die beiden. Von der… Aufregendsten Sorte. Ganz gebannt. Verfolgten sie. Das Geschehen… Regen. Auch heute. Merkt man noch. Dass es mal. Geregnet hat. Ordentlich. […]

» Weiterlesen

Ein wenig Spaß… – Gedankensplitter

Freitagnachmittag. In der Firma. Kurt blickte. Auf die Uhr. Das Büro leerte sich. Veronika saß aber. Noch da… Werkte. Ohne ihn. Eines Blickes. Zu würdigen… Als Andreas. Dann auch ging. Waren sie. Alleine. Im Großraumbüro… Kurt räusperte sich. Vroni… Wir sollten reden. Fragender Blick. Der Kollegin. Typisch Frau. Dachte er. Sie machte jetzt. Auf ungerührt. Als ob sie. Das alles. […]

» Weiterlesen

Hitzewelle – Tagaus, tagein…

Montagmorgen. Ich liege im Bett. Der Ventilator. Er surrt… Schon… Die ganze Nacht… Was täte ich. Ohne ihn? Gestern heimgekommen. Vom Kurzurlaub. Sofort… Unter die Dusche. Runter! Mit Dreck. Und Schweiß. Nur geschwitzt. Die letzten Tage. Sommer halt! Und mit… Dem kalten Wasser… Kehrte Ruhe ein. In mir. So dastehen. Erfrischt. Unbezahlbar! In diesem Juli… Die Hitze. Sie macht mir. […]

» Weiterlesen

Bedeutungslos – Gedankensplitter

Karin frühstückte. Die Kinder. Unterwegs. In die Schule. Heute Vormittag. Hatte sie. Nachuntersuchung. Beim Frauenarzt. Nach der Operation…. Natürlich. Würde alles. Passen. Aber Max. Hatte nicht einmal. Angerufen. Und ihr. Alles Gute gewunschen. Sie waren geschieden. Seit fast… Zwei Jahren. Eine andere Frau. Jünger. Sehr attraktiv… Karin legte. Die Zeitung weg. Sie war Max. Gleichgültig. Im Grunde. Wusste sie es. […]

» Weiterlesen

Aufmüpfig – Gedankensplitter

Ernst saß. Im Büro. Samstagvormittag. Vollklimatisiert… Seine Sekretärin. Würde ihm. Einen Espresso bringen. Und ein Croissant… Gleich… Er dachte. An gestern Abend. Das Gespräch. Mit seiner Frau. Martina. Nein. Hatte sie betont. Ruhig. Aber entschieden. Ich lasse mir. Den Freitagnachmittag. Nicht nehmen. Der gehört mir! Meine Freundinnen. Mein Bruder. Mit seiner Familie. Und du bist. Ohnehin. In der Firma. Er […]

» Weiterlesen

Hitze – Tagaus, tagein…

Die Ventilatoren. Sie surren. Im Großraumbüro… Blick… Auf die Uhr. Der Zeiger. Er bewegt sich. Heute gar nicht… Scheint mir. Schweißtropfen. Kopfschmerzen… Seit Wochen… Geht das so. Und mein Wetter. Ist das nicht. Zweifellos… Temperaturen… Jenseits… Der 30°C… Immer anstrengend… Jedes Jahr. Dasselbe… Heuer… Ganz besonders… Ich fülle. Meine Wasserflasche. In der Küche… Schön kalt. Muss das Wasser sein! Dann […]

» Weiterlesen

Die Zweitfrau – Gedankensplitter

Hedwig schnaufte. Freitagabend. Die dritte Woche. Dass sie. Schluss gemacht hatte. Mit Günter. Nach über fünf Jahren… Günter hatte sie. Angestarrt. Dann hatte er. Laut gelacht. Du pokerst hoch. Sehr hoch. Ich verlasse. Meine Frau nicht. Auch nicht deinetwegen. Wenn du gehen willst. Dann geh… Bitte! Günter hatte. Nicht mehr. Gelacht. Als sie. Aufgestanden war. Im Lokal. Und gegangen war. […]

» Weiterlesen

Supergau – Gedankensplitter

Heinz ging. Unter die Dusche. Kaltes Wasser. Das machte ihn… Frisch… Und die Gedanken klar! Er trocknete. Sich ab. Lauschte… In die Küche. Nein. Margot war. Noch nicht auf. Seit dem Streit. Gestern Nachmittag. Hatten sie. Kein Wort mehr. Geredet. Er hatte. Das Haus. Verlassen… War durch. Die Straßen gelaufen… Ein leichtes Gewitter. War nieder. Gegangen. Dazu der Regen… Der […]

» Weiterlesen

Neuanfang – Gedankensplitter

Meinhart verließ. Die Firma. Kurz vor 17:30 Uhr… Immer noch. Empfand er es. Als ein Wunder. Dass er. Seit fast. Einem Jahr. Wieder. Ins Büro kam. Wie zuvor. Als wäre. Nie etwas passiert… Richtig. Die Firma hatte ihn. Wieder eingestellt. Nach dem Unfall. Beim Bergsteigen. Abgestürzt. Beide Beine. Gebrochen… Schwere Kopfverletzungen… Er hatte sich. Wieder erholt. Nach und nach. Und […]

» Weiterlesen

Ungeliebt – Gedankensplitter

Gerda sah. Auf die Uhr… Sonntagmorgen. Nach 3:00 Uhr früh… Und Georg. War. Noch immer. Unterwegs. Mit seinen Freunden. Lukas hatte. Geburtstag gehabt. Seinen 60er! Klar. Das musste. Gefeiert werden…! Gerda stand auf. Ging auf’s WC… Immer dasselbe! Georg ging. Seit Jahren. Ohne sie fort. Amüsierte sich. Trank. Und betrog sie auch. Georg gab sich. Wenig Mühe. Diese Affären. Zu […]

» Weiterlesen

Selbst bestimmt – Gedankensplitter

Brot vom Vortag. 25 %. Abgelaufene Rindsrouladen. Und manches mehr. Anni füllte. Den Einkaufswagen. Glück gehabt! Ging ihr. Durch den Kopf. Da war wieder. Manches. Ordentlich reduziert. Das reichte. Dann. Für eine Woche… An der Kasse. Sie zahlte. Und erschrak. Trotzdem… Das Leben… Wurde. Immer teurer. Sie merkte das. Gut. Vor allem. Seit sie. In Pension war… Ganz freiwillig. War […]

» Weiterlesen

Der Sommer

Den Sommer hab ich schon vernommen. Er hat das Land im Sturm genommen… Mit bunten Blumen, Himmelsblau und Sonnenschein, wohin ich schau! Riechst du das Heu – erst frisch gemäht? Dort drüben, wo die Esche steht… Ein süßer Duft, er stimmt uns ein. So kann man sich am Sommer freu’n! Spürst du die Brise in den Haaren? Der Wind mit […]

» Weiterlesen

Nacht der Sorge – Gedankensplitter

Georg hastete. Durch die Nacht. Heftiger Wind. Gewitterwolken. Ein paar… Schwere Tropfen. Trafen ihn. Im Gesicht. Und auf dem Kopf. Bald regnete es. Heftig. Georg stellte sich. Unter einen Baum. Der Regen. Rauschte hörbar. Zu Boden. Vor zwei Stunden. War er. Im Spital gewesen. Bei Anna. Seiner Frau. Krebsoperation. Dickdarm… Lebermetastasen… Die Diagnose. War ein Schlag. Gewesen. Ganz unerwartet. Anna […]

» Weiterlesen

Dauerkarte bei der Tierärztin – Lily & Cherie – Die Katzenbande

Immer was los. Bei meinen Kleinen. Lily so mager. Blutabnahme. Vielleicht die Nieren? Nach einem Tag. Voller Gedanken… Gott sei Dank. Alles in Ordnung. Dauerrolligkeit. Sterilisation. Sie fürchtet sich. So sehr. Meine Kleine. Aber alles geht gut: Schon am nächsten Tag. Ist sie wieder. Recht munter. Und trotzdem… Im Hinterkopf… Geistert Petite. Herum… Operation. Gut überstanden. Und dann der Unfall… […]

» Weiterlesen

Verlustangst… – Gedankenzeit

Seit ich denken kann. Habe ich immer Angst. Zu verlieren… Meine lieben Menschen… Familie… Eltern… Fast sorge ich mich. Zu viel. Und einige Zeit. War es das Schlimmste. Mir vorzustellen. Wie das ist. Wenn meine Eltern… Nicht mehr sind… Nun leben sie beide nicht mehr. Aber das Leben geht weiter. Trotzdem. Neue Sorgen… Neue Ängste… Schwer in Einklang zu bringen… […]

» Weiterlesen

Ordnung und Chaos – Gedankenwelt

Samstagvormittag. Ich hole mir. Den Staubsauger. Ordnung machen… Das gehört dazu. Immer wieder… Manchmal. Da packt es mich. Und dann… Miste ich aus. Schwitzend. Müll raus… Teppiche geklopft. Weg mit… Katzenhaaren… Staub… Und allerlei Mist… Ich bin. Kein Sauberkeitsfanatiker. Bisweilen… Lasse ich. Die Dinge schleifen… Obwohl ich. Als Jungfraugeborene. Eigentlich… Schon putzend. Zur Welt. Gekommen sein sollte… Stimmt aber nicht. […]

» Weiterlesen

Der Kuss vom Sommer… – Tagaus, tagein…

Als ich heimgehe. Nach der Arbeit. Blicke ich. Nach oben. Der Himmel. So blau… So faszinierend schön… Wie eine… Optische Streicheleinheit. Auf der Seele! Kommt mir vor… Dazu Vogelgezwitscher. Und der Duft. Von Heu. Die Wiese. Vor dem Schloss. Frisch gemäht… Sommer… Erinnerungen. Als ich. Ein Kind war. Vor vielen Jahren… Im Mühlviertel. Eine Wiese. Direkt. Vor dem Haus. Und […]

» Weiterlesen

Fraglich – Gedankensplitter

Horst wurde wach. Mitten in der Nacht. Er stand auf. Ging in die Küche. Helga. Seine Frau. Schlief. Tief und fest. Kaltes Wasser. Ein Glas. Dann verschwand er. Am WC… Schließlich… Legte er sich. Schlafen. Wieder. Aber er war. Nicht müde. 01:30 Uhr. Zuletzt. Kam es. Öfter vor. Dass er nächtens. Wach wurde. Zu grübeln. Begann. Die Firma… Schwächelte schon […]

» Weiterlesen

Müller – Gedankensplitter

Den Prozess. Am Arbeitsgericht. Hatte er verloren… Kurt Grüner stand. Am Fenster. Gedankenverloren. Rauchte. Eine Zigarette. Die Überstunden. Die er zahlen. Musste… Das traf ihn nicht. So sehr. Aber dass es. Müller. Gewagt hatte. Auszusagen. Gegen ihn. Ausgerechnet Müller! Langjähriger Mitarbeiter. Verlässlich. Loyal… Wie es schien. Nie groß geschimpft. Eher ruhig. Dachte sich. So seinen Teil. So war es ihm. […]

» Weiterlesen

Sommerzeit – Tagaus, tagein…

Jetzt ist er da. Der Sommer. Mit Allmacht… Kaltes Wasser. Kalter Saft. Hilft alles nichts. Der Schweiß fließt… Schön schattig. In der Wohnung. Dank des Rouleau. Aber 27° C. Die spürt man einfach… Die Katzen schlafen. Suchen… Kühlere Plätze. Den Pelz. Den können sie. Nicht wechseln. Gegen ein… Luftigeres Kleid… Selber flüchte ich. Ins Bad. Oft. Dusche kalt. Bade… So […]

» Weiterlesen

Lily wird operiert – Lily & Cherie – Die Katzenbande

Lily liegt. Auf der Waschmaschine. Streckt die Beine. Genießerisch. Dünn ist sie. So dünn. Aber stark. Und robust. Ich streichle sie. Sie schmiegt sich. An mich. Zärtlich… Mittwoch wurde. Lily. Operiert. Sterilisiert. Um 9:00 Uhr. Vormittag. Ich saß. In der Ordination. Der Ärztin. Starrte. Vor mich hin. So miaut. Hatte sie. Während der Fahrt. Zur Tierärztin. Sich gefürchtet. Und während […]

» Weiterlesen

Pfingstputz – Tagaus, tagein…

Ich sauge die Wohnung. Die Katzen… Eingesperrt. Im Bad… Ich schwitze. Der Schweiß… Er fließt. In Strömen… Nach einer… Halben Stunde… Fertig. Die Katzen… Kommen wieder. Ins Wohnzimmer. Cherie war. Hinter… Der Waschmaschine. Versteckt. Er fürchtet sich. Ja immer. So sehr… Ich sehe mich um. Der Kratzbaum. Er steht. Gestern… Gleich aufgebaut. Die Fenster. Geputzt. Was für eine… Schufterei! Gestern. […]

» Weiterlesen

Der Frauenvermittler… – Gedankensplitter

Ich versichere dir. Sie wird schnell. Ganz willig sein. Sie war lange. Allein… Braucht nur. Einen kleinen Anstoß. Dann läuft alles. Wie von selbst. Und sie fällt dir. Um den Hals… Johann Geißler. Chef der Buchhaltung. Schüttelte. Den Kopf. Diesen Satz. Seines Kollegen. Hatte er. Im Kopf. Immer wieder. Selbst im Traum. Manchmal. Tauchte er auf. Ganz unvermittelt… Und je […]

» Weiterlesen

Maistürme – Tagaus, tagein…

Freitagabend. Wochenende. Nach einem… Langen Tag. In der Firma… Zermürbend… Müde bin ich… Richtig müde. Und auf einmal… Der Sturm. Fast wie… Aus dem Nichts… Die Bäume… Gebeugt… Wolkenfetzen… Grau… Dabei war der Tag. Schön. Sonnig. Heiß… Ein Gruß. Vom Sommer. Eine starke… Umarmung… Des Mai… Vergessen… Am Abend… Als der Sturm… Tobte… Auch heute. Heftige Böen… Der Himmel… Wolkenverhangen… […]

» Weiterlesen

Gekauft… – Gedankensplitter

Trainer Gerd Haslinger. Schenkte sich. Noch ein Glas Wein ein… Das brauchte er. Heute. Obwohl es spät war… Obwohl… Sein Kopf dröhnte… Der furchtbare Verdacht. Erhärtet. Betrug. Manipulation. Der Meisterschaft… Und das Schlimmste. Mark Malinger. Mittelfeldspieler. Stütze der Mannschaft. Seit vielen Jahren. Hatte. Den Verein. Hintergangen… Ganz fies. Der Aufstieg. In die Bezirksliga. Zum Greifen nah! Der größte Triumpf. Der […]

» Weiterlesen

Zweigleisig – Gedankensplitter

Daniel grinste. Die Frauen. Waren immer. Scharf… Auf ihn. Gewesen. Er musste nur. Zwinkern… Und grinsen… Und schon. Kamen sie. Gelaufen… Er dachte. An Marlies. Das zweite Kind. War unterwegs. Er hatte schon. Geschluckt. Als sie es ihm. Gestanden hatte. Lachend… Jetzt musste er sie. Wohl wirklich. Heiraten. Blieb ihm. Nichts anderes mehr. Übrig… Er dachte. An Natalie. Eine Kollegin. […]

» Weiterlesen

Blind Date – Gedankensplitter

Horst trank. Aus der Bierflasche. Stellte sie hin. Wischte sich. Über den Mund. Er saß. Vor dem PC. Skype… Hatte er. Geöffnet. Theresa. War online. Wie er. Sehen konnte. Auch auf Facebook… Theresa… Eine tolle Frau. Anfang dreißig. Attraktiv. Sehr sympathisch… Über gemeinsame Freunde. Hatte er sie. Auf Facebook. Kennen gelernt. Sie waren. Ins Plaudern gekommen. Immer wieder. In Kontakt. […]

» Weiterlesen

Beschaulich – Gedankensplitter

Dietmar trank. Seinen Frühstückskaffee. Der Platz. Gegenüber… Leer… Martina war weg! Seit sechs Wochen. Schon… Noch immer. Kämpfte er. Mit den Nachwirkungen. Schlief schlecht. Trank… Unmengen Kaffee. Und manchmal. Leider auch. Zu viel Alkohol… Martina. Hatte ihn verlassen. Von… Einem Tag. Auf den… Anderen… Einfach weg! Wollte nicht mehr. Alt werden. Mit ihm. Mit dir ist es… Einfach öde. Alles… […]

» Weiterlesen

Gestrauchelt – Gedankensplitter

Harald holte. Das Handy. Aus der Hosentasche. Nein. Ein Freund. Hatte angerufen. Und nicht. Der Personalchef. Jener Firma. Bei der er. Vorgestern. Vorstellen war… Sch…! Den Freund. Konnte er. Nachher. Zurückrufen. Jetzt hatte er. Keine Lust. Dazu… Der Job war. Überlebenswichtig. Sein Geld. Reichte. Hinten und vorne. Nicht. Dabei sparte er. Wo nur möglich… Der Chef. Hatte ihn. Rausgeworfen. Vor […]

» Weiterlesen

Die Buchhalterin – Gedankensplitter

Sarah saß. Im Wohnzimmer. Mit… Versteinertem Gesicht. Morgen war. Der Prozess. Wochen… Konnte sie schon. Nicht schlafen. Deswegen. Schlimmer noch. Dass der Chef. Sie gekündigt hatte. Fristlos. Und wie immer. Die Strafe. Ausfallen würde. Einen Job. Als Buchhalterin. Würde sie. Bestimmt nicht mehr. Bekommen. Aber woher… Das Geld nehmen. Um die… Veruntreuten Summen. Zurück zu zahlen. Als Wiedergutmachung? Sarah stöhnte […]

» Weiterlesen

Missbraucht – Gedankensplitter

Eine lose Freundschaft. War das. Immer gewesen. Kolleginnen. In einer… Kleinen Firma. Irgendwann. hatten sich. Ihre Wege. Getrennt. Aber der Kontakt. War geblieben. Über all die Jahre… Mails… Anrufe… Gelegentlich… Sie war. Etwas scheu gewesen. Die Ex-Kollegin. Schlechte Erfahrungen. Das wusste sie. Die zog Leute an. Die sie benutzten. Schon seltsam… Und da war sie. Selber. Auf eine Idee. Gekommen… […]

» Weiterlesen

Aufgedeckt – Gedankensplitter

Im Grunde. Hatte er es. Nicht fassen können. Dass sie weg war. So plötzlich. So unerwartet… Gerade. Als er. Geglaubt hatte. Er könnte. Ausholen. Zum finalen Schlag… Alles schien. Für ihn. Zu laufen. Und dann war sie. Verschwunden. Hatte sich ihm. Entzogen. Und seine Hoffnung. Sie würde. Schnell. Gelaufen kommen. Weil sie. Gescheitert war. In ihrem… Neuen Job. Erfüllte sich […]

» Weiterlesen

Muttertag – Tagaus, tagein

Wieder… Ein Werbeslogan. Zum Muttertag. Über ein Jahr… Danach… Nervt es einfach. So richtig weh… Tut es nicht. Das stimmt schon. Aber… Die Reizbarkeit. Sie steigt… Und… In den Geschäften… Pralinen. Orchideen. Zimmerpflanzen. Im Muttertagsmix. In allen Geschäften. Beim Diskonter. Im Supermarkt. Beim Floristen. Und das Geschäft. Es geht gut. Und selber… Vergaß ich. Ja auch nie. Auf diesen Tag. […]

» Weiterlesen

Fassadendeko – Zum Nachdenken

Es ist nicht jedermanns Sache, für Nerven, nämlich schwache. Tatoos man sich stechen lässt, manch offene Wunde dann nässt. Das ganze Leben in der Haut, bleibt das „Gestochene“ vertraut. Zur Sommerzeit ins Bad man geht, dein Magentrakt sich leicht verdreht, denn auf Armen und deren Brust, sieht man gleich des Trägers Lust. Mal Totenkopf, mal ’ne Schlange, beim Hinsehen wird […]

» Weiterlesen

Muster ohne Wert – Lebensfluss

Manchmal. Da denke ich an sie. Noch immer. Kursleiterin. In der Bezirkshauptstadt. Links links. Deklariert. Anmaßend. Selbstherrlich… Nur ein paar… Attribute. Die ich an ihr. Bemerkte. Von Anfang an. Neben… Ihrer Abneigung. Mir gegenüber… Astrologisch. Eine schlechte Phase. Von mir. Sehr schlecht. Sogar. In ein paar… Handfeste Intrigen. Verwickelt. Und keine Freunde. Keine echten! Wo immer auch. Ich blickte. Auf […]

» Weiterlesen

Immer was los… – Lily & Cherie – Die Katzenbande

Freitagabend. Ich liege. Auf der Couch. Ganz entspannt. Telefoniere mit. Meinem Bruder. Die Katzen. Tollen. Durch die Wohnung. Ein Fauchen. Ein Murren. Höre ich. Dann und wann. Aber nur. Mit einem Ohr. Auf einmal. Springt Lily. Über mich drüber.. Cherie hinterher. Au! Ich schrecke auf. Was war das? Die Katzen. Schon wieder. Irgendwo… Aber… Drei dicke Kratzer. Am rechten Unterarm. […]

» Weiterlesen

Nicht umsonst gelebt…! – Gedankensplitter

Irma blätterte. Das Fotobuch durch. Letztes Jahr! Toskana! Die herrliche Landschaft. Die satten Farben. Der Himmel… Unwiderstehlich Azur! Eine Woche… Unvergesslich! Sie erinnerte sich. Vor zwei Jahren. War Erwin gestorben. Ihr Mann. Fast dreißig Jahre. Waren sie. Verheiratet gewesen. Drei Kinder… Und… Fast eben so lange. Sommerurlaub. Attersee. Wandern. Radfahren. Immer dasselbe. So öde! Es hatte ihr, Irma. Schon gereicht. […]

» Weiterlesen

Ich will nicht mehr! – Gedankensplitter

Armin stöhnte. Sein Kopf schmerzte. Höllisch… Gestern Abend… Hatte er… Zu viel getrunken. Wieder. Alkohol… Seine Zuflucht. Wenn ihn… Die Depressionen. Quälten. Und das Gefühl… Dass er… Ein Versager war… Übermächtig wurde… Sein Leben… Ein einziges Desaster! Seit er sich. Von Doris. Getrennt hatte. Lief alles schief… Und eigentlich… Vorher auch schon… Doris! Ihr Kind. War nicht von ihm! Jahre. […]

» Weiterlesen
1 2 3 94