Das Klassentreffen – Gedankensplitter

Regina legte.
Das Smartphone weg.
Sie schnaufte durch.
Dann schüttelte.
Sie den Kopf.
Veronika!
So eine Furie!
Das hatte sie.
Nicht erwartet.
Dabei…
Hatte sie geglaubt.
Leichtes Spiel.
Zu haben.
Mit ihr.
Als sie Veronikas Bruder.
Lukas.
Angerufen hatte.
Ein Klassentreffen!
Nach mehr als…
30 Jahren.
Sie wollte es.
Organisieren.
Mit ein paar Leuten.
Alle wieder.
Zusammenkommen.
Schauen.
Was aus …
Den Schulkollegen.
Geworden war.
Was sie machten.
Ob sie Familie hatten…
Ein gemütliches Beisammensein!

Von Veronika gab es.
Keine neue Adresse.
Und so war sie.
Regina.
Auf die Idee…
Gekommen.
Sich an Lukas.
Zu wenden.
Veronikas Bruder.
Man kannte sich.
Vom Tennisverein.
Und mit ein wenig…
Charme…
Und schmeichelnden Worten…
Würde sie.
Aus Lukas schon.
Eine Telefonnummer.
Oder…
Eine Adresse.
Herausbekommen!
Aber Lukas…
Blockte ab.
Nein.
Ich darf nicht.
Veronika.
Sie will das nicht!
Dieses Hindernis.
Unerwartet.
Hatte sie, Regina.
Hoch motiviert.
Natürlich.
Gab sie nicht auf.
Und sie wusste.
Dass Veronika.
Sonntags oft.
Bei ihrem Bruder war.
Das wäre doch…
Gelacht!
Hatte sie noch.
Gedacht.
Als sie Lukas.
Angerufen hatte.
Vor ein paar Monaten…

Dann gib mir doch.
Veronika.
Mal ganz kurz.
Ich rede selber.
Mit ihr.
Sie kannte Veronika doch.
Und die war immer.
Wachs!
In ihren Händen gewesen…
Was willst du?
Schroff hatte sie.
Veronika angefahren.
Klassentreffen!
Hatte sie, Regina.
Angefangen zu reden…
Als die Schulkollegin.
Sie schon…
Unterbrach…
Interessiert mich nicht!
Überhaupt nicht!
Unsere Lehrer waren.
Ohnedies.
Das Letzte.
Und von euch…
Vermisse ich.
Auch keinen.
Lass mich in Ruh!
Aufgelegt.
Regina brummte.
Der Kopf noch immer.
Wer hätte…
Das gedacht.
Dass Veronika.
So ruppig geworden war!

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)