Pflanzenversand – meine Erfahrungen

Bei einem für mich neuen Pflanzenversand aus Deutschland wollte ich eine Bestellung wagen, und zwar machte ich, unter anderem um Versandkosten zu sparen, eine Sammelbestellung für eine Schwägerin, meine Schwiegermutter und mich. Für mich war das wichtigste, ein 2-färbiges Enzianbäumchen (weiß und blau) auf Hochstamm, das ich der Schwiegermutter zum Muttertag schenken wollte. Das schien mir eher etwas Seltenes, das man nicht so leicht bekommt. Normal kriegt man es gern in Buschform und nur in blau. Und ich wusste, dass sie sich eins wünscht, sie hatte mir sogar einmal ein blaues in Buschform geschenkt (sie hätte es sonst weggeworfen), weil es so blühfaul war und nur sehr lange Triebe schoss.

Nun, erst mal hatte ich das Pech, dass zwar die ganze Lieferung etwa Mitte April kam, nur das Enzianbäumchen nicht. Es hieß auf meine Anfragen hin, als ich schon auf Nadeln saß, dafür wäre es noch zu früh. So ein Unsinn, ich weiß wohl, dass es eine Kübelpflanze ist, und klar stellt man die nicht raus, falls es noch mal kalt wird, oder holt sie wieder rein oder deckt sie ab. Jedenfalls ging es sich doch noch aus, dass ich das Enzianbäumchen etwa 1 Woche vor dem Muttertag bekam. Jedoch bei Lieferung blühten schon beide Seiten (genau genommen waren 2 Hochstammpflänzchen dicht beieinander in einem Topf, sodass es aussieht, als ob 2 Farben auf einem Stamm blühen), und beide blühten blau! Natürlich war ich stinksauer und reklamierte sofort. Es hieß, sie würden mir ein neues schicken, und ich dürfte das alte behalten! Natürlich freute mich das auch wieder, und 2 Tage vor dem Muttertag kam dann die neue Lieferung gerade noch rechtzeitig.

Diesmal blühte erst eine Seite, und ich hatte ein ungutes Gefühl. Klar, wenn man schon mal enttäuscht wurde. Aber ich schenkte es her. Später erfuhr ich, das auch hier beide Seiten blau blühen! Fuchsteufelswild schrieb ich eine E-Mail, und diesmal hieß es, sie schreiben es mir gut, womit ich eigentlich nicht gerechnet hatte. Aber kein Wort der Erklärung, und so eine Schlamperei, das kann es doch nicht sein! Detail am Rande, das Enzianbäumchen war aber trotzdem vergebene Liebesmüh: Ich hatte meiner Schwiegermutter ausdrücklich gesagt, die Pflanze braucht sehr viel Sonne, und wenn am Hochstamm Triebe kommen, dann gehören sie direkt am Ansatz abgezwickt, um die Stammform zu erhalten. Und was tut sie? Sie stellt ihn auf die Nordseite, weil sie dort den Eingang hat, zum Präsentieren ihrer ach so schönen Blumen. Und am Hochstamm hat sie die Triebe ruhig wachsen lassen, sodass sie erst recht eine blühfaule Buschform hat!

Ganz allgemein gesprochen gab es am Anfang nur ein kleines Ärgernis, und zwar hatte ich ein Kübelpflanze bestellt, ohne zu bemerken, dass es die, wie sämtliche Balkonpflanzen, nur im 3er-Pack gibt. Das teilte mir aber niemand mit, sie kam einfach nicht. Das erfuhr ich erst auf meine Anfrage hin. Ansonsten kam die erste Lieferung des Versandhauses in recht gutem Zustand an, nur die Krötenlilien, die meine Schwägerin bestellt hatte, waren nicht ausgetrieben. Ich wollte reklamieren, aber sie meinte, die treiben allgemein spät aus, sie werden schon noch kommen. Später erfuhr ich, dass sie nicht kamen und verfault waren. Also reklamierte ich verspätet, was mir unangenehm war, denn wenn keine Pflanze zu sehen ist, sagt man das normal sofort. Hinterher kann jeder kommen. Aber sie schickten die Ware anstandslos nach.

Dann erfuhr ich, dass bei einer winterharten Geranienart, wo ich mir mit der Schwägerin eine Doppelpackung (um 10 Euro, jedoch sehr kleine Pflänzchen) geteilt habe, die ihre so aussah, als würde sie eingehen. Meine sah zwar auch nicht am allerbesten aus, aber so schlimm nicht. Also reklamierte ich wieder. Ich bekam aber sogar eine Doppelpackung nachgeschickt, nur sahen diesen beiden Pflanzen so mies aus, dass ich sofort hinschrieb, dass ich denen nicht viel Chance gebe, aber es trotzdem versuche, zumal ich 2 bekommen habe, obwohl nur eine kaputt war. Eine davon habe ich mir behalten. Sie ist zwar nicht gewachsen, aber auch nicht eingegangen. Und die der Schwägerin ist wieder eingegangen. Da habe ich aber nichts mehr gesagt.

Später fragte ich noch nach, wegen meiner Bodendeckererdbeeren mit dunkelrosa Blüten, die das ganze Jahr fruchten sollten, denn es war aus keiner Blüte eine Erdbeere geworden. Sie schrieben zurück, 2 Möglichkeiten, die ohnehin nicht in Frage kamen, und die Dritte, dass die Blüten für die Bienen wohl nicht attraktiv sind! Ist das nicht grotesk???

Dann habe ich noch eine weitere Bestellung gemacht (wo bleibt mein Verstand?), weil ich mir 2 bestimmte eher seltene Pflanzen wünschte (obwohl ich wissen sollte, dass sie wahrscheinlich deshalb so selten sind, weil sie schwer zu pflegen sind und vielleicht nicht mal unsere Winter standhalten). Das eine war eine Kletterpflanze um 12 oder 13 Euro, die war OK. Das andere war eine Moorbeetpflanze um 20 Euro (!). Erstens hatte etwa die Hälfte der Blätter braune Flecken, und zweitens sollte sie laut Katalog 30 – 40 cm hoch sein, sie war aber nur 20 cm hoch. Also reklamierte ich.

Wegen der Blattflecken hatte ich geschrieben, wenn sie mir versichern, dass dies nichts Gefährliches, Schädliches oder so was ist, habe ich kein Problem damit, ich hatte auch Fotos übermittelt. Auf einmal, obwohl ich bisher alles per E-Mail abklären konnte, kam ein Anruf, wo mir eine Dame sagte, die Flecken seien harmlose Verkorkungen (sprich Narben aus Verletzungen – seltsam genug, dass die so was verschicken), und ich brauche mir bestimmt keine Sorgen zu machen. Ich meinte, das ist alles schön und gut, aber für den Fall, dass noch etwas nachkommt, hätte ich das gerne schriftlich. Da genügt ein Satz per E-Mail. Da habe ich von einer telefonischen Zusage nichts. Ich musste ein paar mal nachfragen, bis es endlich kam (!?!?), und betreffend der zu geringen Höhe der Pflanze (man bedenke den hohen Preis) wurden mir ein paar Euro gutgeschrieben.

Und wegen der Gutschrift habe ich inzwischen wieder eine Bestellung gemacht. Ich warte noch auf die längst fällige Lieferung…

© Sarkastika

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar