Unverzichtbar! – Tagaus, tagein…

Mit Katzen…
Bleibt der Alltag…
Abwechslungsreich…
Vierbeiner…
Die im Homeoffice.
Über die Tastatur…
Laufen…
Samtpfoten…
Die den Drucker…
In Betrieb nehmen…
Oder den Rechner…
Hinunterfahren…
Fellnasen…
Die in der Nacht…
Um Futter betteln…
Und…
Sehr hartnäckig…
Sein können…
Beim Beharren…
Auf ihrem Wunsch…
Stubentiger…
Die Blumentöpfe…
Hinunterwerfen…
Oder Vorhänge zerstören…

Ich könnte.
Ein Lied…
Davon singen…
Das Kaffeehäferl…
Wird abgeleckt.
Der Rucksack…
Zum Schärfen der Krallen…
Missbraucht…
Einkaufstaschen…
Oder Schachteln…
Sind nicht sicher…
Vor ihnen…
Ganz klar…
Mit Katzen…
Ist das Leben…
Nie langweilig.
Und eine…
Perfekt aufgeräumte Wohnung…
Ist eine Illusion.
Sie akzeptieren…
Nicht jedes Futter.
Und das Wasser…
Kommt bevorzugt…
Aus dem Wasserhahn…
Im Bad!
Eine Katze…
Ist der König.
In der Wohnung.
Ohne Zweifel.
Das war schon…
Unter Petite so…
Und mit zwei Katzen…
Lebendig und agil…
Wie Lily und Cherie.
Ist das nicht anders.
Natürlich…
Muss man Abstriche…
Machen…
Im Zusammenleben…
Aber verzichten?
Auf meine Haustiere?
Nie!
Nicht einmal…
Eine Allergie…
Könnte da…
Etwas ändern…
Ihre Zärtlichkeit.
Ihre unerschütterliche Liebe.
Ihr Bedürfnis…
Nach intensivem Kontakt…
Tun mir gut.

Als Bettgefährten.
Sind sie…
Außerdem…
Unschlagbar.
Und Katzenhaare…
Auf dem Rucksack…
Oder…
Auf der Kleidung…
Stören mich nicht.
Ich weiß nicht.
Wer wen mehr braucht…
Die Katzen mich…
Oder ich meine Liebelinge…
Sie sind die einzigen…
Denen ich mich…
Unterordne.
Denn…
Ein Katzenfreund…
Dient gern…
Seinen Herrschern…
Dosenöffner.
Sklaven.
So nennt man sie.
Und die Katzen…
Sind bestimmt überzeugt…
Davon…
Dass ich…
Für sie da bin…
Ja…
Dass mein
Einziger Lebenszweck…
Der ist…
Sie zu versorgen…
Ein Hund…
Ordnet sich unter…
Eine Katze herrscht!

Vivienne/Tagaus, tagein…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar