Am Krankenbett – Tagaus, tagein…

Schnupfen.
Husten.
Unwohlsein.
Kopfschmerzen…
Mittwochnachmittag.
Nach der Arbeit.
Begebe ich mich.
Zur Hausärztin.
Es geht mir.
Gar nicht gut.
Eine Odyssee…
Steht mir bevor.
Denn mit Infekt.
Muss ich warten.
19:00 Uhr Coronatest.
Mein eigener Coronatest.
Den ich…
Daheim gemacht habe.
Zählt nicht.
Also ausharren…
Nicht jeder Patient.
Nimmt das.
Mit Gleichmut.
Es gibt Beschimpfungen.
Und zornige Äußerungen.
Die Ordinationshilfe.
Ist genervt.
Verständlicherweise.
Ich bleibe ruhig.
Und die Zeit…
Sie vergeht…
Im Schneckentempo…
Wie immer…
Wenn man sich…
Sich gedulden muss…

Die Ordination.
Ist ordentlich gefüllt.
Manche sehe ich.
Kommen und gehen.
Wegen Masken.
Die vergessen wurden.
Die Menschen…
Sie sind gereizt.
Man kann es.
Gut erkennen.
Corona.
Hat sie alle.
Verändert.
Und die Maßnahmen.
Lassen keinen mehr kalt…
Ich huste und schnupfe.
Vor mich hin.
Und schließlich.
Wird der Test.
Durchgeführt.
Negativ.
Wie schon daheim…
Danach…
Komme ich…
Schnell dran.
Krankschreibung.
Rezepte.
Dann stehe ich.
Im Dunkeln.
In Auwiesen.
Ich bin müde.
Und ausgelaugt.
Nur mehr heim!
Sagt mir mein Kopf…

Am nächsten Morgen.
Sekkiert mich Cherie.
Um 05:00 Uhr früh!
Das auch noch…
Auf ins Schlafzimmer!
Irgendwann…
Schlafe ich doch.
Wieder ein…
Ein wenig zumindest…
Ein Hustenanfall.
Meine Nachbarin.
Holt mir.
Die Medikamente.
Von der Apotheke.
Schließlich…
Lege ich mich.
Wieder hin.
Und schlafe…
Gute 2 Stunden.
Lily ist bei mir…
Dazwischen.
Viel Tee.
Und…
Der obligate Kaffee.
Natürlich.
Draußen ist es grau.
Immer wieder Regen.
Gegen Abend.
Entzünde ich.
Die Lichter.
In den Teelichthaltern.
Wunderbar.
Sieht das aus.
So stimmig.
Fast schon vor-weihnachtlich!
Denke ich mir.
Als ich mich.
Unter die Decke kuschle.
Die Katzen…
Folgen mir schnell…

Vivienne/Tagaus, tagein…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar