Das Geheimnis – Gedankensplitter

Konrad saß da.
Mit gesenktem Kopf.
Melanie war gestorben.
Vor einer Stunde.
Mit nicht einmal…
Vierzig Jahren.
Krebs.
Die Geißel…
Der Menschheit.
Hatte sie…
Dahingerafft…
Allen Spezialbehandlungen.
Zum Trotz.
Zuletzt…
Nur mehr palliativ.
Die beiden Kinder.
Im Vorschulalter.
Hatten geweint.
Um sie kümmerten…
Sich jetzt.
Die Großeltern.
Er wollte alleine sein…
Mit sich…
Und seinen Gedanken…
Er erinnerte sich.
An Melanies Sterbebett.
Sie hatte ihn…
Angesehen.
Die ganze Zeit.
Kein Wort gesagt.
Aber…
In ihrem Blick…
Ein stiller Vorwurf.
Dafür aber…
Umso nachhaltiger…

Melanie war.
Hinter sein Geheimnis.
Gekommen.
Er hatte die Tochter.
Von Freunden.
Nicht einmal…
Vierzehn Jahre alt.
Verführt.
Und mit ihr…
Ein Verhältnis gehabt.
Über zwei Jahre.
Er hatte es…
Immer schon gespürt.
Dass ihn…
Diese Kindfrauen…
Magisch anzogen…
Ihre knabenhaften Körper.
Ganz schmal.
Und dabei trotzdem…
Diese Begierde…
Nach Liebe…
Nach Leidenschaft…
Er hatte sie.
In dem Mädchen geweckt.
Und sie war ihm…
Verfallen…
Mit Haut und Haaren!
Es war ein Rausch!
Bis er es…
Beenden musste.
Melanie war…
Schwanger geworden.
Und verlangte.
Ganze Aufmerksamkeit…

Das Mädchen hatte es.
Nicht verstanden.
Sie wollte…
Seine Frau sein.
Ein gemeinsames Kind.
Mit ihm haben.
Und er musste ihr.
Druck machen.
Um sie…
Und ihr Klammern.
Abzuwehren.
Er würde in Zukunft…
Vorsichtiger sein…
Hatte er noch…
Gedacht.
In der Gemeinde…
Hieß es schon.
Er habe.
Eine Schwäche.
Für kleine Mädchen…
Gras wuchs…
Über die Sache.
Die Gerüchte ebbten ab.
Bis das Mädchen.
Mittlerweile erwachsen.
Melanie.
Über alles einweihte.
Und sie hatte ihn…
Konfrontiert.
Mit der Geschichte.
Er hatte sich gewunden.
Wie ein Wurm.
Beinahe die Trennung…
Ein halbes Jahr später…
War Melanie erkrankt.
Ein Lymphom.
Fortgeschritten.
Extrem aggressiv.
Und von Anfang an…
War klar gewesen…
Dass sie es…
Nicht schaffen würde…

Konrad stöhnte.
Er wusste.
Das Geheimnis.
Hatte sie umgebracht!

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar