Der Stammhalter – Gedankensplitter

Georg vergrub.
Die linke Hand.
In der Jackentasche.
In der rechten…
Hielt er…
Eine Zigarette.
Inhalierte hastig.
Während er.
Die Straße hinunterlief…
Das war ja.
Gründlich.
In die Hosen…
Gegangen.
Er kam gerade…
Aus dem Elternhaus.
Eingeladen.
Zum Kaffee.
Und da hatte er.
Vorgehabt.
Seinem Vater.
Endlich.
Zu beichten.
Dass er das Studium.
BWL.
Abgebrochen hatte.
Schon im Sommer.
Kein leichtes Unterfangen.
Denn der Vater…
Hatte sich…
Viel erwartet.
Vom einzigen Sohn.
Der ihm.
Nach drei Töchtern.
Geboren worden war…

Große Stücke.
Hatte der Vater.
Auf ihn gehalten.
Nach der Matura.
Im zweiten Anlauf.
War er…
Unmissverständlich.
Gewesen…
Sein Stammhalter.
Musste.
Einen Titel.
Nach Hause bringen.
Unbedingt.
Und wegen seines Drängens.
Hatte er, Georg.
Das BWL-Studium.
Belegt.
Eigentlich…
Hatte er.
Nie studieren wollen…
Aber der Vater.
War fast.
Explodiert.
Ob der bösen Nachricht.
Und fluchtartig.
Hatte er, Georg.
Das Elternhaus verlassen…
Zweifellos…
Hatte er…
Den Lebenstraum…
Seines Vaters zerstört…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar