Der Vorzeige-Sohn – Gedankensplitter

Gerald versuchte sich.
Auf die Arbeit.
Zu konzentrieren.
Mechanisch.
Nahm er…
Einen Schluck Kaffee.
Ehe er wieder.
Einen Blick warf.
Auf den Bildschirm…
Was wollte er tun…?
Gerade?
Aber…
Es war schwierig.
Die Gedanken zu ordnen.
Seine Mutter hatte ihn.
Vorhin angerufen.
In einer Pause!
Paul hatte Konkurs…
Angemeldet!
Er war pleite!
Widersprüchliche Gefühle.
Kämpften.
In seinem…
Geralds Innersten.
Überraschung.
Betroffenheit.
Schadenfreude…
Ja auch das.
Paul war.
Sein ältester Bruder.
Der Vorzeige-Sohn.
Immer gewesen.
Die besten Noten.
Matura mit lauter Sehr Gut!
Und dann das Studium!
Ein Triumpf-Zug!
Die Eltern waren immer.
Zerflossen…
Vor Stolz.
Wenn die Rede kam.
Auf ihn.
Den Großartigen.
Er, Gerald.
Hatte es dagegen.
Nicht leicht gehabt…

Immer gemessen.
An Pauls Leistungen.
Selbst die Lehrer.
Im Gymnasium.
Hatten es.
Nicht glauben können…
Er ist dein Bruder?
Missbilligender Blick.
Ein Jahr musste er.
Wiederholen.
Matura mit viel Bauchweh.
Und keine Rede.
Von einem Studium.
Kleiner Angestellter.
In einer …
Unbedeutenden Firma.
Paul hingegen.
Gründete.
Mit zwei Studienkollegen.
Eine Firma.
Machte sich selbständig.
Und die Leute…
In der Stadt…
Erstarrten vor Ehrfurcht.
Wenn sein Name fiel…
Neid.
Oft sogar Hass.
Verspürte er, Gerald.
Wenn von seinem Bruder.
Die Rede war…

Aber offenbar.
War Pauls Ruhm.
Viel auf Schein gebaut.
Die Geschäfte liefen.
Wohl all die Jahre.
Gar nicht so gut.
Wie nach außen…
Zur Schau gestellt.
Das Unternehmen…
Wurschtelte sich dahin.
So lala.
Im Nachhinein betrachtet.
Aber Corona.
Hatte seinen Bruder.
Den Kopf gekostet.
Keine Reserven.
Schulden…
Hatten sich angehäuft.
Und nun saß Paul.
In der Bredouille…
Gerald riss sich.
Aus den Gedanken.
Er musste.
Um 15:00 Uhr fertig sein.
Und Paul stand sicher.
Vor den Trümmern.
Seiner Existenz.
Ganz klar.
Die Mutter hatte geweint.
Am Telefon.
Und Häme…
Von seiner…
Geralds Seite.
War jetzt bestimmt!
Nicht angebracht…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar