Die bösen Weiber! – Gedankensplitter

Sandra saß.
Vor ihrem PC.
Es wurde Abend.
Und die Chefin.
War heute…
Früh aufgebrochen.
Darum saßen.
Die Kolleginnen.
Die Alteingesessenen.
Beisammen.
Und tratschten.
Bei Kaffee und Kuchen.
Eine der Kolleginnen.
Hatte ihn schnell.
In einer Pause.
Organisiert.
Sandra hörte ihnen.
Mit halbem Ohr zu.
Sie war…
Noch nicht lange.
Im Büro.
Aber dass diese Damen.
Sich Rechte erworben hatten.
Wie sie glaubten.
War ihr schon.
Aufgefallen.
Nie wäre es ihr…
Eingefallen.
Der Chefin.
Von der mangelnden Arbeitsmoral.
Diese Quasi Beamtinnen.
Zu berichten.
Die Damen…
Wären.
Wie die Geier.
Über sie…
Hergefallen.
Und sie ließen.
Schon so.
Kein gutes Haar an ihr!

Das Fax piepste.
Sandra holte es.
Und las es…
Ein Kunde…
Diese Weiber.
Hielten sich.
Geradezu.
Für den Nabel.
Der Welt.
Was sie meinten.
War fast Gesetz.
Zumindest…
In diesen…
Heiligen Hallen!
Und sie fanden sich.
Immer jemanden.
Den es…
Auszurichten gab.
Besonders gerne.
War die Putzfrau.
Der Sündenbock.
Weil sie.
Ein Kopftuch trug.
Und kaum…
Deutsch sprechen konnte.
Ein Wahnsinn sowas.
Wenn diese Musliminnen.
In diesem…
Schönen Land…
Leben konnten.
Hatten sie sich auch…
Anzupassen!
Und auch…
Die Übergewichtige…
Die heute schon.
Feierabend hatte.
Bekam oft.
Ihr Fett ab.
Dass man sich…
So gehen lassen konnte!
Ein wenig Sport.
Und keine Fertiggerichte!
Und überhaupt.
Die sollte.
Ihren fetten Arsch.
In ein Fitness Center.
Bewegen.
Kein Wunder.
Dass sie…
Keinen Mann bekam!

Ja…
In dieser Hierarchie…
Hatten nur…
Die Hochwohlgeborenen Platz.
Und es sollte…
Niemandem einfallen.
Sie zu kritisieren.
Das wäre ja…
Noch schöner…

Vivienne/Gedankensplitter

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.