Die Fliege – Tagaus, tagein…

Mittwochnachmittag.
Was für ein…
Lauschiger Tag…
Sonne…
Blauer Himmel…
Ein wenig Wind zwar…
Aber ein Hauch Frühling.
Den wir…
So vermissen.
In diesem Jahr…
Viel zu kühl!
Für die Jahreszeit!
Jeden Tag.
Höre ich das.
Von den Meteorologen.
Im Fernsehen…
Dabei sieht die Natur.
Bezaubernd aus.
Blühende Blumen.
Und Sträucher.
Und…
Fliegen…
Ich bemerke sie.
Das erste Mal.
Am späten Nachmittag.
Im Homeoffice.
Ein paar.
In unterschiedlichen Grüßen.
Tummeln sie sich.
Auf dem Bildschirm.
Ihre dünnen Beine.
Sind ständig.
In Bewegung.
Und ihr Summen…
Bringt mich langsam…
Zum Wahnsinn!

Gewagte Flugmanöver.
An meinen Ohren.
Immer näher.
Kommen sie.
Immer bedrohlicher.
Das Summen…
Es reicht!
Drei Fliegenklatschen.
Habe ich…
Irgendwo…
Schließlich werde ich…
Fündig.
Die ersten Leichen…
Liegen bald.
Auf dem Schreibtisch.
War es das?
In der Früh.
Erschlage ich.
Eine Fliege.
Auf dem Türstock…
Aber im Homeoffice.
Sekkiert mich.
Eine weitere Fliege.
Immer am Ohr.
Immer kitzeln.
Und das Brummen.
Das mich reizt.
Bis auf’s Blut…
Wo ist sie?
Ich sehe sie nicht.
Ich höre sie nur.
Und das reicht.
Um mich.
Aus der Ruhe…
Zu bringen…

Feierabend.
Die Fliegenklatsche.
Liegt griffbereit.
Aber die Fliege.
Macht…
Keinen Fehler.
Allerhöchstens.
Auf meiner rechten Schulter.
Und mit der…
Linken Hand.
Habe ich nicht.
So viel Schwung…
Dabei glaube ich sogar.
Sie zu spüren.
Als die linke Hand.
Auf den Oberarm…
Kracht…
Aua!
Da!
Sie klettert.
Auf dem Bildschirm.
Ich hebe.
Die Klatsche.
Und schlage zu.
Aber viel zu leicht…
Wie ich meine…
Zuerst…
Aber die Fliege fällt.
Liegt auf dem Rücken.
Ihre Beine zappeln…
Wieder und wieder.
Schlage ich zu.
Mit der Klatsche.
Dreimal, viermal…

Das war’s!

Vivienne/Tagaus, tagein…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.