Käufer zahlt nicht, Teil 7 – Erfahrungen mit Ebay

Kürzlich ersteigerte eine Dame bei mir 1 Samenpackerl. 4 Tage später entschuldigte sie sich, dass sie noch nicht bezahlt hatte, erklärte aber gleichzeitig, sie hätte noch Interesse an weiteren Samen von mir und würde um eine Liste davon bitten. Inzwischen würde sie sich bei ihrer Bank erkundigen, wie die Auslandsüberweisung funktioniert.

Erfreut kam ich der Bitte nach. Doch ich bekam keine erhoffte Bestellung. 4 Tage später fragte ich nach, ob die Liste angekommen sei. 2 Tage später hieß es: Ja. Nur wolle sie zu ein paar Artikeln noch mehr Info googeln. Um die Sache rascher erledigen zu können, mailte ich ihr Informationen dazu. 8 Tage später (es war Ostern dazwischen) kam wieder eine Entschuldigung, weil noch nicht bezahlt sei, und sie wollte nun ein einziges weiteres Samenpackerl, versprach am nächsten Tag zu überweisen.

Weitere 7 Tage später hatte ich mein Geld noch immer nicht und schrieb eine Mail. 2 Tage später schrieb die Dame, sie hätte ganz verzweifelt 1 x auf der Bank und 1 x via Online-Banking zu überweisen versucht, aber es hätte wegen ungültiger Daten nicht funktioniert. Ich solle diese noch einmal kontrollieren (was sie selber in ebay tun hätte können…). Sofort fiel mir ein Fehler auf, der mir bei meinen Käufern schon mehrmals untergekommen war: Die Bic besteht aus einer Kombination von Zahlen und Buchstaben. Und in meinem Fall kommen ausgerechnet Nullen und O’s (Buchstaben) vor, sodass oftmals diese O’s als Nullen angesehen werden, aber eine Überweisung nicht funktioniert. Das teilte ich der Dame mit.

Wieder kam 3 Tage kein Geld und auch keine Antwort, sodass ich, während ich mit dem Gedanken spielte, in ebay einen Fall wegen eines nicht bezahlten Artikels zu öffnen, die E-Mail noch einmal las und entdeckte, dass die Käuferin einen weiteren Tippfehler in der Kontonummer, bzw. eine Stelle ausgelassen hatte! Das teilte ich ihr mit. Nachdem wieder keine Nachricht und auch kein Geld kam, machte ich den Fall auf – und das war allerhöchste Zeit, denn wenig später wäre die Möglichkeit dazu verstrichen gewesen.

Nun wurde die Dame ganz nervös, sie meinte, sie hätte bezahlt, und ich solle sie sofort informieren, wenn das Geld ankommt. Das war dann 1 Tag später endlich der Fall…

Ein weiterer Fall erregte auch mein Aufmerksamkeit, nämlich eine Dame, die sofort nach Kauf von 5 Samenpackerl bezahlt markierte, jedoch das Geld nie bei mir eintraf. Nachdem alle Kontaktversuche meinerseits unbeantwortet geblieben waren, machte ich schließlich in ebay einen Fall auf.

Danach wurde ‚jemand wach‘ und war mordsmäßig beleidigt darüber. Dabei hatte ich nur einen Fall anstatt 5 (wie von ebay vorgesehen) aufgemacht. Mir wurde vorgeworfen, ich hätte sie doch nur zu kontaktieren brauchen (!?!?!?), anstatt sie gleich ebay zu melden, weiters dass ich kein PayPal hätte, und dass sie am liebsten stornieren würde.

Schließlich, nachdem ich die Kontodaten noch einmal nannte (sie war aber ohnehin aus Österreich!), klappte die Überweisung auch, und so nahm ich an, dass die Transaktion erledigt wäre. Doch 2 Wochen später kam der Brief mit ihren Samen zurück!

Da Rechnungs- und Versandadresse unterschiedlich, und ich beim Beschriften des Kuverts voreilig gewesen war, hatte ich, anstatt das Kuvert zu wechseln, einen Adressaufkleber benutzt. Dieser hatte sich am Postweg vermutlich irgendwo verhängt (wenn nicht irgendwo ein Postbeamter sitzt, der schon auf Briefe von mir wartet, um mir eins auszuwischen 😉 ) bzw. angeklebt und war dann vermutlich einfach gewaltsam ganz entfernt worden, wobei selbst die Adresse darunter wegen Ablösung der oberen Schicht des Kuverts unleserlich geworden war und der Brief also retourniert wurde mit dem Vermerk: Adresse unvollständig!

Also musste ich in den sauren Apfel beißen und die Ware erneut versenden, auf meine Kosten. Parallel informierte ich die Käuferin. Diese bedankte sich und meinte, sie hätte sich schon gewundert, wo die Ware blieb, aber sich nach dem Ärger mit der Bezahlung nicht bei mir zu melden getraut…

Sarkastika

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar