Eine unruhige Nacht – Tagaus, tagein…

Freitagabend in Wilhering.
Ich bin müde.
Unendlich müde.
Ich schlafe ein.
Während ich.
Am Handy noch.
Ein paar Nachrichten lese.
Ein Blick…
Auf meine Vierbeiner.
Über die Webcam.
Dann bin ich schnell…
In Morpheus‘ Armen…
Ich träume schlecht.
Mein Hals.
Ganz trocken.
Mir ist so heiß!
Und als ich…
Wach werde…
Kurz nach 01:00 Uhr.
Leuchtet der Mond.
Immer wieder.
Durch das Fenster.
Herein.
Wild umrankt.
Von Wolkenfetzen.
Ein wenig gruselig…
Wie ich finde.
Schließlich.
Stehe ich auf.
Ein Glas Wasser.
Ich beginne.
Das neue Smartphone.
Einzurichten.
Noch ohne Simkarte.
Aber die ersten Schritte…
Funktionieren klaglos.
In diesen Zeiten.
Ist die Inbetriebnahme.
Eines neuen Handys.
Keine große Sache mehr.
Ich finde mich zurecht…

Der Bruder…
Meines Schwagers.
Taucht auf.
Möchte plaudern.
Weil auch er.
Nicht schlafen kann.
Er sitzt im Rollstuhl.
Downsyndrom.
Leistet mir Gesellschaft.
Bis ich ihn.
Schlafen schicke.
Wieder.
Der älteste Neffe…
Ist der nächste.
Der zu mir stößt.
Er holt sich…
Eine Schmerztablette.
Es geht ihm.
Nicht so gut.
Nachwirkungen.
Eines grippalen Infekts.
Nach ein paar Minuten.
Ist auch er.
Wieder verschwunden…
Ich bin allein.
Im Wohnzimmer.
Lese ein wenig.
Am Handy.
Und kann beobachten.
Dass mein Cherie.
Auf der Couch schläft…

Ich stehe auf.
Mach mir…
Einen Kaffee.
Und einen Snack.
Setze mich.
An den Schreibtisch.
Werke am Laptop.
Meiner Schwester.
Der mir…
Einige Mühen bereitet…
Die Spiele der Kinder.
Haben dem…
Betriebssystem…
Wohl zugesetzt.
Aber schließlich.
Kann ich.
Meine Seiten öffnen…
Ein Blick…
Aus dem Fenster.
Der Mond ist…
Verschwunden.
Wohl unter einer…
Dichten Wolkendecke.
Richtig!
Regen ist…
Vorausgesagt.
Für die Nacht.
Und die Morgenstunden…
Was tun…
Mit dieser Nacht?
In der ich…
Keinen Schlaf mehr…
Finde?
Denn müde bin ich…
Momentan gar nicht…
Und die Kaffeetasse.
Habe ich geleert…

Vivienne/Tagaus, tagein…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar