Freundlich? – Philosophisch

Jede/r von uns.
Kennt das.
Honigsüß säuselt jemand.
Wenn er/sie etwas…
Braucht von einem.
Zeit.
Hilfe.
Aufmerksamkeit…
Einen Gefallen…
Was auch immer.
Und zumeist.
Gibt man dann nach.
Ich kenne das.
Von mir.
Aber was…
Wenn es nun…
Wirklich nicht geht?
Dann schlägt…
Die Freundlichkeit um.
Ganz schnell.
So erlebt.
Vor vielen Jahren.
Mit einer Kundin.
Eine Kollegin.
Hatte ihr.
Ein teures Gerät.
Zugesagt.
Zum Nulltarif defacto.
Ich selber…
Konnte das nicht.
So anbieten.
Sonst hätte es Ärger.
Mit der Chefin gegeben.
Also versuchte ich sie.
Von einem…
Billigeren Gerät.
Zu überzeugen.
Aber die Dame…
Wollte nicht.
Sie wollte das bessere!

Anfangs…
War diese Person…
Noch freundlich.
Umschmeichelte mich.
Als ich dann aber…
Klar machte.
Das geht nicht!
Wurde sie frech.
Und beleidigend.
Meinte.
Ich wäre…
Eine ungute Person…
Ich beendete das Gespräch.
War nicht mein Fehler.
Aber trotzdem.
Man ärgert sich.
Und das war es.
Was die Kundin.
Auch bezweckt hatte.
Als sie merkte.
Dass sie das Gerät.
Nicht bekommen würde!
Das wird nie anders!
Und heute etwa…
Ging es mir ähnlich.
Ein Kunde wollte.
Ein Angebot.
Für zwei Handys.
Exklusive Marke.
Und begann dann…
Zu feilschen!
Um Null Euro!
Wollte er sie.

Ein Ding der Unmöglichkeit!
Das war mir klar.
Sofort!
Also schrieb ich ihm das.
Noch einmal…
Versuchte er zu handeln…
Wenigstens eines gratis?
Ich war offen.
Und verneinte.
Worauf er mir.
Schnippisch antwortete.
Ich möge mich.
Nicht melden bei ihm.
Wenn ich keine…
Ordentlichen Angebote hätte!
So einnehmend hatte.
Der Kunde.
Seine Worte gewählt.
Anfangs.
Dann wurde er patzig.
Täglich Brot.
Nicht nur…
In der Firma.
Und man sollte sich.
Nicht zu viel…
Daraus machen.
Wenn man…
In so einem Fall…
Runtergemacht wird!
Der wahre Ärger.
Ist beim Verteiler.
Des Unrates.
Der will nur…
Seinen Unmut…
Weitergeben!
So sind die Menschen.
Bisweilen auch privat.
Damit…
Muss man leben!

Vivienne/Philosophien

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar