Kleinkrieg – Tagaus, tagein…

Vor ein paar Wochen.
Zeigte mir.
Der Nachbar die Wand.
Neben seiner Wohnungstür.
Ein Riss…
Verputz bröckelt.
Und alter Ziegel.
Er erzählte mir.
Dass es die Mieterin war.
Genau unter ihm.
Im heftigen Streit.
Ständige Provokationen.
Eine farbige Familie.
Beileibe keine Engel.
Oder unschuldige Opfer.
Gegen zwei Brüder.
Ungeschlacht.
Aggressiv.
Nicht wählerisch.
In der Auswahl.
Ihrer Methoden.
Ausbaden…
Muss das oft ich…
Denn die Techno Musik…
Sofern man das…
So nennen kann…
Die meine Wände…
Oft zum Zittern bringt…
Gilt den Nachbarn…
Genau unterhalb.
Was da…
Vorgefallen ist…
Zu dem heftigen Zwist…
Führte…
Weiß man nicht…
Der Nachbar nebenan…
Spricht von Drogen.
Die Nachbarin vom…
Erdgeschoß grüßt nicht.
Außer.
Wenn sie etwas…
Braucht…
Sympathie empfinde ich.
Für keine Partei…
Aber ich hätte gerne…
Meine Ruhe!

Gestern Abend…
Ich liege auf der Couch.
Sehe fern.
Als ich draußen…
Plötzlich…
Den Nachbarn…
Schreien höre.
Wütend.
Eine Tür knallt…
Oje!
Denke ich mir noch…
In der Nacht.
Gegen 04:00 Uhr…
Schlurfe ich…
Zum WC…
Was ist das?
Techno dröhnt…
Im Schlafzimmer…
Ich kombiniere…
Da hat es gestern…
Wieder…
Eine Auseinandersetzung…
Gegeben…
Das ist die Rache!

Als ich aufstehe…
Kurz nach 06:00 Uhr…
Tönt es noch immer…
Beim Nachbarn…
Kann es das sein?
Hass ist furchtbar.
Und unmittelbar.
Denke ich wieder…
An den früheren Chef.
Und die Ex-Kollegin.
Die sich…
Immer meldete…
Unregelmäßig.
Und nachfragte.
Wie es mir ging…
In seinem Auftrag.
Wie ich vermutete.
Richtig.
Bald ist es…
Ein Jahr her.
Dass sie mir…
Das letzte Mal schrieb…
Ist es vorbei?
Frage ich mich.
Hat der frühere Chef…
Genug…
Weil ich einfach…
Keine gröberen Probleme…
Bekomme?
Keine Möglichkeit…
Zu Häme…
Oder Schadenfreude…?
Ich weiß es nicht.
Manchmal…
Ist es nie vorbei…
Weil der Hass…
Alles überwuchert…

Vivienne/Tagaus, tagein…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar