Nach der Quarantäne – Christina’s Küchengedichte

Seit gestern kann ich endlich raus
aus meinem kleinen Schneckenhaus
von der Küche ins Bad
vom Fenster zum Bett

ach wenn ich doch nur etwas
Auslauf hätt‘
der Lieferdienst kommt das ist ein Fest
im Kühlschrank war nur noch ein ganz kleiner Rest

jetzt könnte man putzen
jetzt könnte man lesen
doch nie ist weniger Lust dagewesen
ich schau aus dem Fenster

beneide die Leute
die im strömenden Regen
in Freiheit sind heute
doch jetzt bin ich glücklich vom Amt freigesprochen

bin ohne zu Zögern sofort ausgebrochen
welch ein Genuss das Glas wegzubringen
und laut vorm Container für Pappe zu singen
es leuchtet die Sonne und lockt in den Park

ich komm‘ zu dir Freiheit – ich bin wieder stark

Christina

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1x bewertet: 5,00)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.