Neid! – Gedankensplitter

Linda schob.
Den Vorhang…
Hektisch beiseite.
Da!
Die Nachbarn!
Sie kamen heim.
Vom Urlaub.
Holten die Koffer.
Aus dem Auto.
Und gingen…
Ins Haus…
Linda beobachtete sie.
Verbissen.
Unglaublich!
Sogar während Corona.
Ein Urlaub.
In den Bergen.
Schifahren…
Schneeschuh-Wandern…
Wellnessen…
Was auch immer…
Der Vorhang glitt zurück.
Linda schnaubte.
Dann schenkte sie sich.
Einen Schnaps ein.
Den brauchte sie jetzt.
Und wenn Walter heimkam.
Ihr Mann.
Würde sie ihm.
Alles berichten!

Später saugte sie.
Im Schlafzimmer.
Woher die Nachbarn…
Die Mahlers…
Nur…
Das Geld hatten?
Natürlich waren sie.
Beide berufstätig.
Da konnte man sich.
Zwei Autos leisten.
Aber…
Die neuen Fenster…
Im Herbst?
Die mussten doch…
Ein Vermögen…
Gekostet haben!
Und jetzt der Urlaub.
Normale Leute.
Konnten doch…
Nicht beides haben.
Das Haus renovieren.
Und noch wegfahren!
Linda stöhnte.
Es gab nur.
Zwei Möglichkeiten.
Die Nachbarn.
Sie mussten.
Geerbt haben…
Oder…
Im Lotto gewonnen!
Aber sie hielten dicht.
Neulich.
Als sie Frau Mahler.
Im Supermarkt.
Getroffen hatte.
Hatte sie, Linda.
Wie zufällig.
Das Gespräch.
Mit ihr gesucht.
Aber Fr. Mahler…
War ihr ausgewichen.
Und hatte sie…
Schließlich stehen lassen…

Das war doch!
Der Beweis!
Wenn sie nichts…
Zu verbergen hätte.
Hätte sie doch…
Antworten können!
Nein!
Müssen!
Linda schaltete.
Den Staubsauger aus.
Jetzt musste sie.
Das Essen aufwärmen.
Ihr Mann hatte bald…
Dienstschluss!
Walter lachte.
Als sie ihm…
Alles erzählte!
Die Mahlers werden…
Bestimmt nichts zugeben.
Sie lassen sich nicht.
In die Karten…
Schauen….

Er legte die Hand.
Auf ihre Schulter.
Lass gut sein!
Es kann uns…
Egal sein…
Linda schüttelte.
Den Kopf.
Sagte aber nichts.
Sie würde da schon…
Noch Licht…
Ins Dunkel bringen…
Wäre doch gelacht!

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar