Öde – Gedankensplitter

Irma musterte Karl.
Ein wenig angewidert.
Ihr Mann saß da.
In T-Shirt.
Und Boxer-Short.
Las die Zeitung.
Während er.
Den Espresso trank.
Und ein Stück.
Apfelkuchen aß.
Irma wandte sich ab.
Dicker.
War er auch.
Wieder geworden.
Und außer Formel 1.
Hatte er nichts.
Im Kopf.
Hamilton hier.
Verstappen dort.
Wer würde wohl…
Weltmeister werden?
Irma interessiert das alles.
Nicht wirklich.
Ganz im Gegenteil.
Wenn am Wochenende.
Formel 1.
Angesagt war.
Von Qualifying bis Rennen.
War es für sie.
Wieder gelaufen.
Oft bügelte sie dann.
Im Waschraum.
Oder setzte sich.
Im Sommer.
In den Garten.
Auf ein Plauscherl.
Mit den Nachbarn…
Mit wem sonst reden?

Öde und trist.
Ihr Leben.
Die Tochter studierte.
In Graz.
Der Sohn machte.
Ein Auslandssemester.
Selten.
Sah sie die Kinder.
Längst erwachsen.
Mit eigenem Leben.
Oft wusste sie.
Nicht einmal.
Mit wem die.
Aktuell.
Liiert waren…
Such dir ein Hobby!
Hatte ihr.
Eine Freundin geraten.
Was er kann.
Kannst du auch.
Und wenn du…
Schlau bist.
Dann setzte du ihm.
Gleich Hörner auf!
Klang ganz vernünftig.
Im ersten Moment.
Aber Karl.
Hätte wohl.
Nicht einmal registriert.
Wenn sie ihn.
Betrogen hätte.

War das der Mann?
Mit dem sie…
Alt werden wollte?
Schon lange.
Beantwortete sie.
Diese Frage.
Mit einem klaren Nein.
Karl hatte nie.
Interesse gezeigt.
Sie in seine Welt.
Einzuführen.
Keine Erläuterungen.
Zum WM-Stand.
Oder den  Fahrern.
Wann ist das Essen…
Fertig?
Scheiße.
Kein Bier.
Im Kühlschrank.
Kein.
Wie geht’s dir?
Wie läuft es…
In der Firma?
Wann hätte es Karl.
Wohl bemerkt.
Wenn sie einmal.
Nicht heimgekommen wäre?
Beim Frühstück.
Frühestens.
Weil sie ihn.
Nicht bedient hätte.
Im Grunde.
Wusste sie, Irma.
Genau.
Was zu tun war.
Karl endlich..
An die Luft setzen.
Denn…
Das Haus hatte sie.
Von einem Onkel geerbt.
Das gehörte ihr!

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar