Verwöhnprogramm – Tagaus, tagein…

Silvestermorgen.
Der Wecker reißt mich.
Unsanft.
Aus dem Schlaf.
06:00 Uhr früh.
Dabei muss ich nicht.
Ins Homeoffice.
Mein liebster Mensch.
Er wartet auf mich.
Wir plaudern.
Zum Jahreswechsel…
Und dann muss ich.
Zum Friseur.
Besser gesagt:
Ich darf wieder.
Nach über 3 Monaten…
Gerade noch.
Diesen Termin bekommen…
Wer weiß…
Wann der nächste…
Lockdown kommt.
Denn Omikron steht…
Vor der Tür…
Quasi…
Ich mache mich fertig.
Vorwurfsvoller Blick.
Von Cherie…
Ich schließe ab.
Kurz vor 08:00 Uhr.
Betrete ich das Friseurstudio…
Die Friseurin nimmt mich.
In Empfang.
Eine Katzenfreundin.
Wir unterhalten uns.
Fast nur.
Über die Stubentiger.
Während sie mich.
Verschönt.
Soweit das.
Noch möglich ist…
Blonde Strähnchen.
Wimpern und Augenbrauen.
Ein flotter Haarschnitt…

Die Zeit vergeht.
Wie im Fluge.
Die Friseurin.
Ist sehr bemüht.
Und engagiert.
Obwohl auch schon…
Die nächste Kundin wartet…
Man hat ja…
Verpflichtungen.
In dem Job…
Staunenden Auges.
Beobachte ich.
Wie ich wieder.
Ein Mensch werde.
Eine Frau…
Die Zeit drängt.
Die Fotos…
Knippst dann.
Eine Kollegin.
Die gerade Zeit hat.
Sie kassiert auch…
Ich betrachte mich.
Noch einmal.
Im Spiegel…
Das Ergebnis.
Kann sich.
Sehen lassen.
Rabatt gibt es…
Auch noch.
Durch die Kundenkarte…

Was will ich mehr?

Ich verlasse das Friseurstudio.
Herrliches Frühlingswetter heute.
Blauer Himmel.
Und viel Sonne.
Wie zu Ostern!
Geht mir…
Durch den Kopf…
Noch ein paar Einkäufe.
Yves Rocher etwa.
Oder Tschibo.
Und richtig.
Noch ein Katzenkalender!
Mir fällt auf.
Alle sind sie heute.
Sehr freundlich.
Wünschen mir.
Alles Gute.
Für das Neue Jahr.
Über all gibt es.
Glücksbringer zu kaufen.
Nicht nur.
In den Geschäften…
Stände befinden sich.
An der Landstraße.
Mit Riesenauswahl…
Aber…
Ich habe.
Was ich brauche.
So steige ich.
In die Straßenbahn…
Es geht heimwärts…
Der Vormittag…
Ist schon wieder…
Fast um!

Vivienne/Tagaus, tagein…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar