Unflexibel – Gedankensplitter

Jakob dämpfte. Die Zigarette aus. Starrte aus dem Fenster. Viele Gedanken. Gingen ihm. Durch den Kopf. Seine Tochter. Anita. Würde wieder. Arbeiten gehen. Drei Tage in der Woche. Der kleine Sohn. Sein Enkel. Fabian. War fast 4 Jahre alt. Es war Zeit geworden… Kinderplanung abgeschlossen! Und dafür… Karriere im Blickfeld. Wenn alles klappte. Wollte Anita. In einem Jahr. Wieder Vollzeit. […]

» Weiterlesen

Nein! – Gedankensplitter

Oskar warf zwei Aspirin. Ein. Und spülte sie. Mit Kaffee runter. Firmenfeier am Vorabend. Aber der Chef. War unerbittlich gewesen. Als er morgens. Angerufen hatte. Trinken Sie einen Kaffee. Schön schwarz. Und stark. Und um 08:00 Uhr. Sind Sie im Büro! Spaßverderber! Natürlich. Der Chef hatte sich. Gegen 22:30 Uhr. Verabschiedet. Da war die Party. Noch gar nicht richtig. Losgegangen… […]

» Weiterlesen

Sex, Fun, Alkohol! – Gedankensplitter

Gerda zog. Den Lippenstift nach. Puderte ihr Gesicht. Sie sah sich um. Im Lokal. Grelle Lichter. Dröhnende Musik. Dass man. Kein Wort verstand. Und ihre einzige Hoffnung. War. Dass sie. Jemandem auffiel. Heute Nacht. Jemandem… Der mehr wollte. Als nur… Einen schnellen Fick! Nach Mitternacht. Gerda schwitzte. Zu viel Alkohol. Schon wieder. Aber kein Interessent. Der länger blieb. Ein Getränk. […]

» Weiterlesen

Ich brauche dich nicht! – Gedankensplitter

Hanna zuckte kurz. Zusammen. Als das Smartphone läutete. Nein. Das war nicht Georg. Wie denn auch? Sie hatte. Eine neue Nummer. Einen anderen Anbieter. Und sie stand nicht. Im Telefonbuch. Die letzten Monate. Waren. Nicht ganz leicht gewesen. Georg hatte. Ständig angerufen. Spielte die ganze Palette. Durch. Von. Ich liebe dich. Ich kann nicht. Ohne dich leben. Bis. Du Bitch. […]

» Weiterlesen

Der Deal – Gedankensplitter

Walter lehnte sich. Zurück. In seinem Bürosessel. Sein Kopf schmerzte. Alle Mitarbeiter. Schon daheim. Auch seine rechte Hand. Gerd Schönegger. War schon weg. Unter diesen Umständen. Auch nicht verwunderlich. Gerd war gegen Mittag. In sein Büro gekommen… Ich habe. Ein tolles Angebot bekommen. In München. Das kann man. Nicht ablehnen. Die Chance meines Lebens! Dann hatte er erzählt. Was man […]

» Weiterlesen

Einfach schlafen! – Gedankensplitter

Marie wurde wach. Kurz vor 05:00 Uhr. Ein Lächeln. Umspielte ihren Mund. Ganz zart. Nein. Sie würde jetzt. Nicht aufstehen. Und sich bereit machen. Für eine Radtour. Im Salzkammergut! Oder sonst wo… Sie würde sich. Auf die andere Seite. Drehen. Die Augen schließen. Und weiterschlafen. Ganz entspannt. Bis 08:00 Uhr. Mindestens… Die Beziehung. Mit Franz. War von Anfang an. Ein […]

» Weiterlesen

Der Ruf der Nacht – Gedankensplitter

Miriam zog sich an. Sie grinste. Als sie. Die Bluse anzog. Halbtransparent Und den kurzen Rock. In der Arbeit. Hätte man. Erschrocken geschaut. Wenn man sie. So gesehen hätte. Vor allem… Die Tattoos… Hätten sie erstaunt. Die Kollegen… Dieser Aufzug… War etwas. Für die Wochenenden… Wenn sie unterwegs war. Alleine… In etwas… Fragwürdigen Lokalen… In anrüchigen Vierteln… Nachher würde sie… […]

» Weiterlesen

Fernweh – Gedankensplitter

Martin stand auf. Vom Schreibtisch. Streckte sich. Ein wenig. Und verschwand. Am WC. Minuten stand er. Vor dem Pissoir. Und starrte. Ins Leere. Einfach öde hier. In der Firma. Das selbe Einerlei. Jeden Tag. Er spulte. Seinen Dienst herunter. Jeden Tag. Er verdiente. Viel zu wenig. Wie er meinte. Und Anerkennung. Gab es auch keine. Viel zu selbstverständlich. Wurde hingenommen. […]

» Weiterlesen

Mobbing – Gedankensplitter

Tanja spürte. Den Blick. Ihrer Kollegin. Wie ein Messer. Im Rücken. Klar. Der Chef hatte gestern. Mit ihr geredet. Über eine Stunde. Und als sie. Aus seinem Büro. Gekommen war. Hatte sie Tränenspuren. Im Gesicht gehabt. Sie hatte wohl… Alle Register gezogen. Als sie, Tanja. Letzte Woche. Mit der Assistentin. Des Chefs gesprochen hatte. War sie sich. Noch nicht sicher […]

» Weiterlesen

Reine Formsache – Gedankensplitter

Dietmar saß im Büro. Nippte nervös. An seinem Mineralwasser. Auch schon lauwarm. Geschuldet den Temperaturen! Seine Mitarbeiter. Arbeiteten angestrengt. Während er. In die Luft starrte. Angestrengt. Und an Bettina dachte… Alles war so gut… Gelaufen bisher! Bettina gab sich. Alle Mühe. In die Fußstapfen. Seiner Ex zu treten. Marie. Die ihn… Vor über 2 Jahren. Verlassen hatte. Die Scheidung. Ein […]

» Weiterlesen

Krebs – Gedankensplitter

Claudia verzog den Mund. Sie war müde… Unendlich müde… Und das geistlose Getratsche. Der Kollegen… War fast unerträglich… Schließlich stand sie auf. Vom PC. Ging in die Betriebsküche… Ein Glas Wasser. Eiskalt. Und dann vielleicht… Ein Kaffee… Sie stöhnte. Hielt kurz inne. Eine Zigarette nur! Eine! Seit drei Wochen. Ging sie wieder. Arbeiten! Nach einem Jahr. Krankenstand. Claudia erinnerte sich. […]

» Weiterlesen

Singlefrust – Gedankensplitter

Franz zog sich aus. Ging unter die Dusche. Das kalte Wasser… Unglaublich erfrischend! Minuten genoss er. Die Abkühlung. Prustete. Vor Vergnügen… Blind Date am Abend. Neue Chance… Neues Glück. So verbrachte er. Seine Wochenenden. Seit Monaten! Neue Bekanntschaften. Frauen. Die er teils. Aus Chats kannte. Im Spätherbst wurde er. Vierzig. Es war an der Zeit. Dass er zur Ruhe kam. […]

» Weiterlesen

Was tun? – Gedankensplitter

Gerda stöhnte. Schon wieder eine Mail. Von der Betreuerin. Am Arbeitsmarkt. Eine Einladung. Zu einer Schulung. Bewerbungstraining! Das fehlte ihr noch. Sinnlos Tage versitzen. Bewerbungen tippen. Und das Schlimmste. Die anderen Leute. Unterschiedlichste Niveaus. Aber alle. Am Abstellgleis. So wie sie… Seit der Geburt. Des Kindes war sie. Eifrig bemüht. Jede Wiederanstellung. Zu vereiteln. Und wozu auch? Eigentlich sollte man. […]

» Weiterlesen

Das Gerücht! – Gedankensplitter

Hilde schob den Kuchen. Ins Backrohr. Ihr Mann Otto. Schlief. Nach dem Mittagessen… Später wollte er sicher. Ein Stück Kuchen. Zum Kaffee! Otto war. Sehr aufgebracht gewesen. Gestern Nachmittag. Karin Ampflinger. Hatte ihnen beiden. Ordentlich. Die Meinung gegeigt. Und zuletzt. Hatte sie ihnen. Gedroht! Wenn Sie weiter. Über mich. Unsinn verbreiten. Und mich ausspionieren. Von wem ich. Besuch erhalte! Hören […]

» Weiterlesen

Der Lehrer – Gedankensplitter

Das kannst du. Nicht machen! Er war… Unser Klassenlehrer! Und außerdem. Später noch. Schuldirektor! Jochen starrte. Helene an. Er ist verstorben! Mit 83 Jahren! Es ist doch Ehrensache. Auf das Begräbnis… Zu gehen! Helene lachte. Der Mann war… Ein Sadist. Und zum Direktor. Haben sie ihn. Nur gemacht. Damit die Schüler. Ruhe haben. Vor ihm! Ich nehme mir sicher. Nicht […]

» Weiterlesen

Man sieht sich immer zweimal… – Gedankensplitter

Caroline sperrte. Die Wohnung auf. Schob die Tasche. Mit den Einkäufen. In den Flur. Schlüpfte in die Hausschuhe. Und zog die Jacke aus. Sie schnaufte. Setzte sich. Und holte sich. Einen Schluck Wasser. Aus dem Kühlschrank. Dann setzte sie sich. Auf die Couch. Schnaufte durch. Und begann. Die Lebensmittel einzuräumen. Milch. Obst. Gebäck… In Gedanken war sie. Aber wieder. Bei […]

» Weiterlesen

Ehekater! – Gedankensplitter

Herwig stöhnte gequält. Das Baby hatte wieder. Zu schreien begonnen. Kurz nach eins. Die Kleine zahnte! Christa stand auf. Bald hörte er sie. Singen… Das Baby. In den Schlaf wiegen… Es wurde ruhiger… Herwig drehte sich. Auf die andere Seite. Schloss die Augen. Das Bernsteinkettchen. Von Tante Barbara. Das dem Baby. Beim Zahnen. Helfen sollte. Brachte gar nichts! Ging ihm […]

» Weiterlesen

Gefühllos – Gedankensplitter

Hubert kühlte. Eine Flasche Sekt ein… Die Gläser holte er. Aus dem Geschirrspüler… Bettina würde. Heute Abend. Wieder kommen. Sie würden reden. Essen. Trinken… Und Bettina würde. Die Nacht bei ihm. Verbringen. Einmal im Monat. So war es. Ausgemacht… Hubert seufzte. Eine Pflichterfüllung. Nicht mehr. Vor einiger Zeit. Hatte er Bettina. Aus der Patsche geholfen. Geldsorgen. Sie hatte. Einen Autounfall. […]

» Weiterlesen

Wieder alleine… – Gedankensplitter

Ludwig holte sich. Einen Kaffee. Vom Automaten. In der Betriebsküche… Lauthals hatte er sich… Mit seinen Kollegen. Über die Eishockey WM. Unterhalten. Die Leistung. Der Spieler aus Österreich… Nicht berauschend… Klassenerhalt? Eher fraglich. Aber wenn er… Ehrlich war… Beschäftigte ihn das. Im Grunde seines Herzens. Nicht wirklich… Vor zwei Wochen. Hatte ihn. Manuela verlassen. Gestern Abend. Hatte sie. Ihre Sachen […]

» Weiterlesen

Was nun? – Gedankensplitter

Erwin schluckte. Zwei Aspirin. Den Kaffee… Schüttete er schwarz. Und ohne Zucker. Gleich darauf… Hinunter. Sein Kopf dröhnte… Und das weniger… Weil er letzte Nacht. Erst nach Mitternacht. Und volltrunken. Zu Bett gekommen war… Zu Bett…? Seit einer Woche… Schlief er. Auf der Couch. Sybille hatte ihn. Verbannt. Aus dem Schlafzimmer. Funkstille. Und alles nur… Weil ihm Gerlinde. Druck machen […]

» Weiterlesen

Ein Kompromiss – Gedankensplitter

Gisela stand auf. Kochte das Frühstück. Fritz schlief noch… Kurz prüfte sie. Ihr Handy. Während der Kaffee… In die Tasse tropfte… Ferdi hatte sich. Wieder gerührt. Sie grinste. Ja, er war wohl. Immer noch ein wenig. Verliebt in sie. Vor ein paar Jahren. War eine… Ziemlich wilde Geschichte. Gelaufen zwischen ihnen… Eine heiße Affäre… Fast endlos… Damals… Nach der Schönheitsoperation. […]

» Weiterlesen

Die Tochter – Gedankensplitter

Heinz dämpfte. Die Zigarette aus… Es war spät… Und eigentlich saß er… Schon Stunden… In seinem Büro… Ohne dass… Er Dringliches… Zu arbeiten hatte… Im Grunde hatte er… Gewartet… Wie jeden Tag fast… Seit ein paar Wochen… Dass Luise… Zurückkam zu ihm… Dass sie begriffen hatte… Dass sie ihn brauchte… Und dass er ihr… So viel bieten konnte… Sicherheit… Stabilität… […]

» Weiterlesen

Die große Liebe? – Gedankensplitter

Getuschel in der Arbeit. Es war fast. Nicht mehr auszuhalten. Bettina zündete sich. Demonstrativ. Eine Zigarette an. In der Raucherecke. Alfred würde das. Gar nicht passen. Alfred war Nichtraucher. Er hatte sie. In den letzten Wochen. Sehr umworben. Und die Gut-Informierten. Im Büro. Orakelten schon etwas. Von einer großen Liebe. Die sich da. Entwickeln würde… Große Liebe? Bettina musste grinsen. […]

» Weiterlesen

Der Stachel – Gedankensplitter

Leonie wurde wach. Mitten in der Nacht. Sie atmete schwer. Ein beklemmender Traum… Wie eine Decke. Die sie erstickte… Neben ihr schnarchte Tobias. Richtig. Champions League. Und Liverpool hatte gewonnen! Leonies Kopf. Sank zurück. Auf den Polster. Ja so war. Ihr Tobias. Familienvater. Mit Leib und Seele. Ein aufmerksamer. Liebevoller Gefährte. Seit über zehn Jahren. Einziges Laster. Fußball! Im Verein […]

» Weiterlesen

Nichts zu bedeuten… – Gedankensplitter

Florian holte sich. In der Betriebsküche. Einen Espresso. Normalerweise. Trank er. Viel lieber Tee. Weil er vom Kaffee. Immer Magenschmerzen. Bekam. Aber heute. Brauchte er. Etwas Starkes… Gestern waren es. Zwei Wochen gewesen. Dass ihm Sandra. Das Geld. Zurück zahlen hätte sollen… Vor über drei Monaten. Hatte ihn Sandra. Angerufen. Sandra war. Eine alte Bekannte. Sie war die Schwester. Eines […]

» Weiterlesen

Der Traummann – Gedankensplitter

Enttäuscht. Zündete sich Sonja. Eine Zigarette an… Seufzte… Nein. Mario war. Wieder nicht. Im Chat. Und das schon. Seit einer Woche. Genaugenommen. Seit dem Blind Date. Bei dem sie sich. Kennen gelernt hatten. Im Chat hatten sie. Schon. Seit Wochen. Miteinander geflirtet. Und der Charme. Und Schmäh. Von Mario. Hatten seine Wirkung. Auf sie. Nicht verfehlt. Mario war Steirer. Aus […]

» Weiterlesen

Das Geheimnis – Gedankensplitter

Artur blickte. Der Kollegin nach. Die Feierabend. Gemacht hatte. Carina! So kalt! So unnahbar! Sie war erst. Drei Monate. In der Firma. Aber an ihr. Hatten sich. Alle Kollegen. Die Zähne ausgebissen. Dabei sah sie. Gar nicht übel aus. Durchaus… Weibliche Formen. Und eine dunkle Mähne. Nicht zu fassen. Dass Carina. Selbst seine Avancen. Bei einer Firmenfeier. Zurück gewiesen hatte! […]

» Weiterlesen

Narrenfreiheit – Gedankensplitter

Alice schnaufte. Das konnte doch. Nicht wahr sein! Jetzt bekam sie. Nicht einmal. Den Geburtstag ihres Freundes. Frei. Weil Britta. Ihre Kollegin. An dem einen Tag. Nicht Vollzeit. Arbeiten wollte! Britta war. Eine Teilzeitkraft. Ständig im Krankenstand. Sie ist nicht. So belastbar! Hatte die Personalchefin. Erklärt. Das müssen Sie verstehen. Frau Holzer kann man. Nicht zumuten. Dass sie. Einen vollen […]

» Weiterlesen

Ein bequemes Leben – Gedankensplitter

Hermann orderte. Noch ein Achterl. Von dem Roten… Die Bekanntschaft. Die den Nachmittag. Mit ihm. Geflirtet hatte. Hatte sich wieder. Verloren. Machte nichts… Er kaute ohnedies. Noch. An den Folgen. Seiner Trennung. Patricia. Hatte Ernst gemacht. Nach fast zwölf Jahren… Und zahllosen Affären… Warum? Normalerweise. Hatte er sie. Stets. Um den Finger. Gewickelt. Ich komme. Ja doch immer. Reuig. Zu […]

» Weiterlesen

Das Kuckucksei – Gedankensplitter

Sonja weinte. Die Kinder schliefen. Schon eine Weile. Und auch. Sie selbst. War todmüde… Aber wenn sie sich. Im Bett wälzte. Hin und her. Quälten sie die Sorgen. Die letzten Jahre. Waren. Nicht gut gelaufen. Gar nicht… Seit dem ein Nachbar. Günter darauf. Aufmerksam gemacht hatte. Dass zwei Menschen. Mit blauen Augen. Kein braunäugiges Kind. Haben konnten… Der jüngste Sohn. […]

» Weiterlesen

Wie die Hunde – Gedankensplitter

Werner dämpfte. Seine Zigarette aus. Halb geraucht. Die leere Colaflasche. Steckte er. Gedankenverloren. In die Halterung. Am Automaten… Seine Lippen. Kräuselten sich. Verächtlich. Als er den Kollegen. Nachsah. Die von der Kantine. Kamen… Diese Kriecher! Mit allem zufrieden. Was die Chefs diktierten! Überstunden angeordnet! Und sie nahmen es hin. Wie die Hunde. Die mit dem Schwanz. Wedelten. Während sie. Prügel […]

» Weiterlesen

Heinz – Gedankensplitter

Walter zündete sich. Eine Zigarette an. Der Espresso. Im Café. Schmeckte ihm. Gar nicht. Aber das lag wohl. Weit eher. An der Nachricht. Die er gerade. Bekommen hatte. Ein Bekannter. Hatte ihm erzählt. Dass Anita. Einen neuen Job hatte. Seit Wochen! Hatte ihm Andreas. Versichert. Und es geht ihr gut. Darum war Anita. Schon geraume Zeit. Nicht mehr. Erreichbar gewesen. […]

» Weiterlesen

Unnachgiebig! – Gedankensplitter

Laura lag. Im Spitalsbett. Sie starrte. An die weiße Decke… Eigentlich hatte sie sich. Zuletzt. Nur ein wenig. Müde gefühlt. Ein wenig kraftlos. Und irgendwie. Als wäre. Eine Verkühlung. Im Anmarsch! Einmal… Ein paar Tage… Nichts tun. Entspannen! Den Alltag. Hinter sich lassen… Dann würde sich. Alles! Wieder einpendeln! War sie. Überzeugt gewesen. Aber vor dem… Wellness-Urlaub. War sie. In […]

» Weiterlesen

Ist das Liebe? – Gedankensplitter

Anna tippte. In der Arbeit. Einen Bericht. Mit den Gedanken. War sie aber. Ganz woanders. Seit zwei Monaten. War sie beisammen. Mit Roland. Von der Buchhaltung. Als er begonnen hatte. Sie zu daten. Hatte es. Genau gepasst. Roland war sehr aufmerksam. Großzügig. Er hatte sie. Nie gedrängt. War immer. Geleichmäßig aufmerksam. Gewesen. Mittlerweile planten sie. Einen Urlaub. Auf Korfu. Der […]

» Weiterlesen

Vergeblich – Gedankensplitter

Kerstin legte sich nieder. Wieder… Diese Schmerzen! Der Krebs tobte. In ihrem Körper. Und auch. Wenn der Arzt. Bei der letzten Untersuchung. Nichts Spezielles erwähnt hatte. Wusste sie doch. Dass es. Zu Ende ging… Ohne Schmerzmittel. Konnte sie. Kaum schlafen. Am Tag. Fehlte ihr oft. Die Kraft. Für viele Dinge… Die Spaziergänge… Die Ausflüge… Wie früher… Kaum mehr möglich. Seitdem […]

» Weiterlesen

Karriere… – Gedankensplitter

Firmenfeier! Der Chef. Hielt eine Rede. Die Kollegen. Blickten schon. Immer wieder. Auf die Uhr. Das kalte Buffet… Es roch so verführerisch! Daniel unterdrückte. Ein Gähnen. Das Übliche! Der Chef gab. Bekannt. Wer der neue Abteilungsleiter. Werden würde. Heinz, der Ehrgeizling. Hatte sich. Durchgesetzt. Gegen die Mitbewerber. Und man sah ihm an. Als er so. Neben dem Chef stand. Dass […]

» Weiterlesen
1 2 3 77