Das Geheimnis – Gedankensplitter

Artur blickte. Der Kollegin nach. Die Feierabend. Gemacht hatte. Carina! So kalt! So unnahbar! Sie war erst. Drei Monate. In der Firma. Aber an ihr. Hatten sich. Alle Kollegen. Die Zähne ausgebissen. Dabei sah sie. Gar nicht übel aus. Durchaus… Weibliche Formen. Und eine dunkle Mähne. Nicht zu fassen. Dass Carina. Selbst seine Avancen. Bei einer Firmenfeier. Zurück gewiesen hatte! […]

» Weiterlesen

Narrenfreiheit – Gedankensplitter

Alice schnaufte. Das konnte doch. Nicht wahr sein! Jetzt bekam sie. Nicht einmal. Den Geburtstag ihres Freundes. Frei. Weil Britta. Ihre Kollegin. An dem einen Tag. Nicht Vollzeit. Arbeiten wollte! Britta war. Eine Teilzeitkraft. Ständig im Krankenstand. Sie ist nicht. So belastbar! Hatte die Personalchefin. Erklärt. Das müssen Sie verstehen. Frau Holzer kann man. Nicht zumuten. Dass sie. Einen vollen […]

» Weiterlesen

Ein bequemes Leben – Gedankensplitter

Hermann orderte. Noch ein Achterl. Von dem Roten… Die Bekanntschaft. Die den Nachmittag. Mit ihm. Geflirtet hatte. Hatte sich wieder. Verloren. Machte nichts… Er kaute ohnedies. Noch. An den Folgen. Seiner Trennung. Patricia. Hatte Ernst gemacht. Nach fast zwölf Jahren… Und zahllosen Affären… Warum? Normalerweise. Hatte er sie. Stets. Um den Finger. Gewickelt. Ich komme. Ja doch immer. Reuig. Zu […]

» Weiterlesen

Das Kuckucksei – Gedankensplitter

Sonja weinte. Die Kinder schliefen. Schon eine Weile. Und auch. Sie selbst. War todmüde… Aber wenn sie sich. Im Bett wälzte. Hin und her. Quälten sie die Sorgen. Die letzten Jahre. Waren. Nicht gut gelaufen. Gar nicht… Seit dem ein Nachbar. Günter darauf. Aufmerksam gemacht hatte. Dass zwei Menschen. Mit blauen Augen. Kein braunäugiges Kind. Haben konnten… Der jüngste Sohn. […]

» Weiterlesen

Wie die Hunde – Gedankensplitter

Werner dämpfte. Seine Zigarette aus. Halb geraucht. Die leere Colaflasche. Steckte er. Gedankenverloren. In die Halterung. Am Automaten… Seine Lippen. Kräuselten sich. Verächtlich. Als er den Kollegen. Nachsah. Die von der Kantine. Kamen… Diese Kriecher! Mit allem zufrieden. Was die Chefs diktierten! Überstunden angeordnet! Und sie nahmen es hin. Wie die Hunde. Die mit dem Schwanz. Wedelten. Während sie. Prügel […]

» Weiterlesen

Heinz – Gedankensplitter

Walter zündete sich. Eine Zigarette an. Der Espresso. Im Café. Schmeckte ihm. Gar nicht. Aber das lag wohl. Weit eher. An der Nachricht. Die er gerade. Bekommen hatte. Ein Bekannter. Hatte ihm erzählt. Dass Anita. Einen neuen Job hatte. Seit Wochen! Hatte ihm Andreas. Versichert. Und es geht ihr gut. Darum war Anita. Schon geraume Zeit. Nicht mehr. Erreichbar gewesen. […]

» Weiterlesen

Unnachgiebig! – Gedankensplitter

Laura lag. Im Spitalsbett. Sie starrte. An die weiße Decke… Eigentlich hatte sie sich. Zuletzt. Nur ein wenig. Müde gefühlt. Ein wenig kraftlos. Und irgendwie. Als wäre. Eine Verkühlung. Im Anmarsch! Einmal… Ein paar Tage… Nichts tun. Entspannen! Den Alltag. Hinter sich lassen… Dann würde sich. Alles! Wieder einpendeln! War sie. Überzeugt gewesen. Aber vor dem… Wellness-Urlaub. War sie. In […]

» Weiterlesen

Ist das Liebe? – Gedankensplitter

Anna tippte. In der Arbeit. Einen Bericht. Mit den Gedanken. War sie aber. Ganz woanders. Seit zwei Monaten. War sie beisammen. Mit Roland. Von der Buchhaltung. Als er begonnen hatte. Sie zu daten. Hatte es. Genau gepasst. Roland war sehr aufmerksam. Großzügig. Er hatte sie. Nie gedrängt. War immer. Geleichmäßig aufmerksam. Gewesen. Mittlerweile planten sie. Einen Urlaub. Auf Korfu. Der […]

» Weiterlesen

Vergeblich – Gedankensplitter

Kerstin legte sich nieder. Wieder… Diese Schmerzen! Der Krebs tobte. In ihrem Körper. Und auch. Wenn der Arzt. Bei der letzten Untersuchung. Nichts Spezielles erwähnt hatte. Wusste sie doch. Dass es. Zu Ende ging… Ohne Schmerzmittel. Konnte sie. Kaum schlafen. Am Tag. Fehlte ihr oft. Die Kraft. Für viele Dinge… Die Spaziergänge… Die Ausflüge… Wie früher… Kaum mehr möglich. Seitdem […]

» Weiterlesen

Karriere… – Gedankensplitter

Firmenfeier! Der Chef. Hielt eine Rede. Die Kollegen. Blickten schon. Immer wieder. Auf die Uhr. Das kalte Buffet… Es roch so verführerisch! Daniel unterdrückte. Ein Gähnen. Das Übliche! Der Chef gab. Bekannt. Wer der neue Abteilungsleiter. Werden würde. Heinz, der Ehrgeizling. Hatte sich. Durchgesetzt. Gegen die Mitbewerber. Und man sah ihm an. Als er so. Neben dem Chef stand. Dass […]

» Weiterlesen

Kein Glück… – Gedankensplitter

Kannst du mir das… Bitte erklären? Scheinbar ganz ruhig. Hatte Anton. Seine Frage gestellt. Scheinbar völlig entspannt. Hatte er Bettina. Das Smartphone. Vor die Nase gehalten. Mit dem Foto… Sie, Bettina. Küsste einen anderen Mann… Gerhard… Bettina war zusammengezuckt. Sie fühlte. Wie sie ganz rot wurde. Im Gesicht. Nach Atem rang. Ihre Gedanken. Suchten einen Ausweg. Fieberhaft. Den es nicht […]

» Weiterlesen

Ich schaffe das! – Gedankensplitter

Mario stöhnte. Der Schmerz. In seinem Knie tobte! Gestern. War er erst. Operiert worden! Kreuzbandriss. Meniskus kaputt. Sein heimlicher Albtraum. War real geworden. Beim Schiurlaub. In Salzburg. Dabei war es. Schon Abend geworden… Nur noch einmal. Hinunter. Ins Tal… Ein anderer Schifahrer. Hatte ihn. Über den Haufen. Gefahren. Hatte sich. Nicht einmal. Umgedreht. Und war. Unerkannt. Unter den anderen Schifahrern. […]

» Weiterlesen

Die Diagnose – Gedankensplitter

Reinhard lag. In seinem Spitalsbett. So viele Blumen! Genesungswünsche! Sogar Plüschtiere… Sein Blick schweifte… Obwohl er. Mit dem Kopf. Ganz woanders war… Gleich begann. Die Besuchszeit. Und seine Freunde. Seine Kollegen. Würden eintrudeln. Ganz schnell. Und in Massen… Sie ahnten. Noch nichts. Nur seiner Freundin. Hatte er sich. Anvertraut. Nach dem Schock. Gestern Nachmittag. Als die Ärzte. Ihm gesagt hatten. […]

» Weiterlesen

Kein Interesse! – Gedankensplitter

Caroline schüttelte. Den Kopf. Als sie. Das Büro verließ. Eine Stunde. Hatte es gedauert. Das Vorstellungsgespräch. Aber so interessant. Es am Anfang. Auch geklungen hatte. Das Jobangebot. So eilig hatte sie es. Jetzt. Wegzukommen. Aus dieser Firma. Sie schnaufte durch. Als sie draußen war. Sie lief die Straße. Hinunter. Da musste doch. Ein Café sein. Richtig. Sie trat ein. Setzte […]

» Weiterlesen

Ich will ein Kind! – Gedankensplitter

Horst drehte sich. Im großen Bett. Hin und her… Die rechte Hälfte leer… Schließlich. Stand er auf. Trat hinaus. Auf den Balkon. Eine prachtvolle Vorfrühlingsnacht! Frostig zwar. Aber wunderbar. Der Mond. Und die Sterne… In vielen Nächten. Hatte er den Nachthimmel. Mit Constanze. Genossen. In aller Herren Länder! Aber das würde. Nie wieder. Passieren. Constanze hatte ihn. Verlassen. Wegen eines […]

» Weiterlesen

Vaterfreuden – Gedankensplitter

Axel stöhnte. Fast dreiviertel zwei. In der Nacht. Und die kleine Sandra. Schrie schon wieder! Sie zahnte… Eine Katastrophe! So hatte er es sich. Nicht vorgestellt. Als ihm seine Frau. Marie. Gestanden hatte. Dass sie schwanger war. Wunderbar! Hatte er gedacht. Zwei Kinder. Ganz schnell. Hintereinander. Dann konnte. Marie. In ein paar Jahren. Wieder arbeiten gehen. Und das Haus. War […]

» Weiterlesen

Die Karriere – Gedankensplitter

Sonntagnachmittag. Fußballmatch. Gerd saß. Mit seinem Sohn. In den Reihen. Der Sohn. Tim. Fünf Jahre alt. Krähte vor Vergnügen. Jubelte. Bei den Toren. Auch wenn sie. Für den Gegner waren. Gerd lächelte. Eigentlich war das. So ein Tag. Ganz nach seinem Vergnügen. Ein Fußballspiel. Seiner Mannschaft. Mit dem Kleinen. Es ging nicht. Um das Ergebnis. Sondern um die Atmosphäre. Die […]

» Weiterlesen

Reingelegt – Gedankensplitter

Meinrad trank. Seinen Kaffee. Lisa, seine Frau. Hatte. Einen Kuchen. Gebacken… Er holte sich. Ein wenig Schlag dazu. Nickte Lisa zu. Was für ein Sonntagnachmittag! Gemütlich. Beschaulich. Ohne besondere Höhepunkte… Und vor einem Jahr. Hätte er sich. Noch gedacht. Dass er verödete. An genau solchen. Nachmittagen daheim. Richtig. Er hatte geglaubt. Er müsse ersticken. An dieser. Unerträglichen Situation… An dieser […]

» Weiterlesen

Geschieden! – Gedankensplitter

Gerda schnäuzte sich. Wieder Tränen. Und nun war es. Also endgültig… Seit heute Vormittag. Die Ehe geschieden. Nach fast 12 Jahren. Hannes war… So kalt! Und bestimmt. Gab es… Eine andere Frau! Auch wenn Hannes. Das bestritten hatte. Vehement! Und das Schlimmste. Hannes würde auch. Das Sorgerecht. Für die Kinder beantragen… Weil du trinkst! Wie er betont hatte. Ich möchte. […]

» Weiterlesen

Hoch gepokert – Gedankensplitter

Siegfried wachte auf. Im ersten Moment… Schoss ihm… Dass er… In die Arbeit musste… Er hatte verschlafen! Im nächsten Moment. Dann die Ernüchterung. Richtig. Gestern Nachmittag. Hatte ihn. Der Chef gekündigt. Beinhart. Und nach alledem… Was er… Getan hatte… Für ihn… Wieder packte ihn. Die Fassungslosigkeit. Dass ihm… Ausgerechnet ihm… So etwas… Passieren hatte können… Genau. Denn eigentlich… Hatte er […]

» Weiterlesen

Ein schlechter Rat… – Gedankensplitter

Franz schnaufte. Eben hatte ihm. Lena berichtet. Dass Theres. Kein bisschen traurig war. Und sich amüsierte. Und außerdem. War sie nicht. Alleine unterwegs. Sie und der Typ. Waren seit einiger Zeit. Unzertrennlich. Wie Lena wusste! Franz schlug. Mit der Faust. Auf den Tisch. Die Hand schmerzte. Im ersten Moment. Furchtbar! Diese Bitch! Dieses Miststück! Er stand auf. Holte sich. Ein […]

» Weiterlesen

Marlene… – Gedankensplitter

Konrad nickte. Er hatte das Smartphone. Am Ohr… Hab ich. Schon gehört… Interessiert mich. Gar nicht. Und überhaupt. Ist es. Lang vorbei… Er zog. Die Augenbrauen hoch. Anna ließ. Nicht locker! Dachte er sich. Was wollte sie noch? Glaubte sie wirklich. Dass ihm Marlene. Noch fehlen würde? Minuten später. Beendete er. Das Telefonat. Alte Tratschtante. Diese Anna… Er kannte sie […]

» Weiterlesen

Weihnachts-Blues – Gedankensplitter

Viktor stand auf. Heilig Abend. Morgen. Und er alleine! Keine Braut. Bei der er… Untertauchen konnte! Gestern hatte er. Am Abend. Ein paar Mädels. Angerufen. Von früher! Der Reihe nach. Aber Ursula. Hatte ihn rausgeworfen. Sofort. Bettina war auch. Nicht gerade. Freundlich gewesen. Klar. Beiden schuldete er. Noch Geld. Und Selina hatte gelacht. Reden? Du willst ein Bett. Über die […]

» Weiterlesen

Last Christmas – Gedankensplitter

Felix wurde wach. Wieder Schmerzen. Der Arzt. Hatte ihm gesagt. Dass das normal war. In seinem Zustand. Er stand auf. Leise. Holte sich. Seine Schmerzmittel. Es würde. Ein wenig dauern… Bis sie wirkten! Weihnachten. War vorbei. Sein letztes Weihnachten! Er wusste es. Schon länger. Vor einem Monat. Hatte er. Eine Kontrolluntersuchung. Gehabt. Der Krebs. War wieder gekommen. Man konnte. Nichts […]

» Weiterlesen

Heilig Abend – Gedankensplitter

Noch ein Glas? Dieter. Ihr Mann. Klang. Sehr charmant. Seine Stimme… Schon ein wenig angeschlagen. Die zweite Flasche Wein. War fast leer… Emma schüttelte. Den Kopf. Die Schwiegereltern. Waren gefahren. Vor fünf Minuten. Es war genug. Für heute. Alles gut gegangen. Gute Laune. Kaum Spannungen. Sie hatten. Gut gegessen. Präsente ausgetauscht. Und der Weihnachtsbaum. Strahlte. Mit künstlichen Kerzen… Emma schloss. […]

» Weiterlesen

Unnachgiebig! – Gedankensplitter

Natalie biss sich.Auf die Lippen.Eben hatte sie.Lotte angerufen.Irgendwie.Hatte sie gedacht.Dass jetzt.Genug Zeit.Vergangen war…Gras…Über die Sache…Gewachsen war…Und Weihnachten…Stand auch.Vor der Tür.Also frisch gewagt…!Hatte sie, Natalie.Gedacht.Und Lottes Nummer gewählt.Einmal.Zweimal.Dreimal.Die ersten beiden Male.Hob Lotte.Nicht ab.Beim dritten Mal.Drückte Lotte.Sie raus…Natalie hatte.Den Kopf geschüttelt.Natürlich konnte es sein.Dass Lotte.Einfach.Keine Zeit hatte.Aber logischerweise…War Lotte wohl.Noch immer sauer… Eine dumme Sache.Und Lotte war.Eine eigenwillige Person.Stur.Und durchaus zickig.Und wenig […]

» Weiterlesen

Die alte Frau – Gedankensplitter

Georg trank.Seinen Espresso.Blätterte…In der Zeitung.Nein.Sandra, seine Frau.War nicht.Seiner Meinung.Gestern Abend.Hatte er ihr.Vorgeschlagen.Seine Schwiegermutter.Sandras Mutter.Heuer.Nicht einzuladen.Zu Weihnachten.Er wollte.Den Heiligen Abend.Gemütlich verbringen.Und ruhig.Bei einer Flasche Rotwein.Kaffee.Und Keksen.Die Kinder gingen.Ihre eigenen Wege.Und waren sie…Wirklich…Verpflichtet?Aber Sandra.Hatte widersprochen.Vehement.Wie stellst du dir.Das vor?Sie ist alleine.Da ist doch.Nichts dabei.Wenn sie am Nachmittag.Mit uns feiert!Sie ist alleine!Das war der Knackpunkt.Der Schwiegervater.War.Vor drei Jahren verstorben:Und seither war.Die Schwiegermutter.Weihnachten.Immer bei […]

» Weiterlesen

Katzenjammer – Gedankensplitter

Achim stöhnte.Fast Mittag.Und sein Schädel dröhnte…Nein.Das war.Nicht der Föhn.Regen und Wind.Draußen.Die Weihnachtsfeier.In einem Lokal.In der Innenstadt…Wann…War er heimgekommen?Er wusste es.Nicht mehr sicher.Gegen 04:00 Uhr früh…Musst es wohl.Gewesen sein.Anfangs hatte er.Seine Geldbörse vermisst.Aber sie steckte.In seiner Jackentasche…Fehlte wohl nichts…Die Kollegen.Hatten ihn.In ein Taxi gesteckt.Besser so!Sonst würde er wohl.Jetzt noch.Irgendwo.Herumtorkeln…Oder an einem Tisch.Seinen Rausch.Ausschlafen… Kaffee.Und Wasser.Ein Eisbeutel.Und Schmerztabletten.Was für ein Tag!Und mit […]

» Weiterlesen

Das perfekte Leben – Gedankensplitter

Arnold wurde wach. Mit schmerzendem Kopf… Fast gleichzeitig. War wieder… Die Erinnerung da. An gestern Nachmittag. Der Alkohol… Hatte sie nur… Über Nacht… Ein wenig verdrängt! Katrin hatte ihn. Angeschrien. Du verdammter Lügner! Du hast mich… Betrogen! Die ganze Zeit. Du hast mir… Von deiner Liebe erzählt. In großen… Schönen Worten… Und von deinen… Freiräumen… Gefaselt. Die du brauchst. Nach […]

» Weiterlesen

Der zweite Frühling – Gedankensplitter

Aus. Vorbei. Reinhard war. Deutlich gewesen. Und sehr distanziert… War eine tolle Zeit. Mit dir. Ich werde. Das immer. In guter Erinnerung. Behalten… Aber die Luft… Ist heraußen… Gib doch zu… Wir streiten. Immer öfter… Reinhard räusperte sich. Wir bleiben Freunde. Klar. Du wirst mir. Immer. Etwas bedeuten… Aber hier… An dieser Stelle… Gehen wir… Eigene Wege… Nein. Er hatte […]

» Weiterlesen

Vorgetäuscht – Gedankensplitter

Gerda kämpfte. Mit den Tränen. Auf der Polizei. War man. Ziemlich unfreundlich. Zu ihr gewesen. Nicht so… Wie letzte Woche. Als man sie. Umsorgt hatte. Verständnisvoll. Und einfühlsam. Die Fragen. Gestellt hatte. Nein. Die Situation. Hatte sich geändert. Um 180°C. Man hatte sie durchschaut. Und sie stand… Im Regen… Musste sich. Mit den Folgen. Auseinander setzen. Und was wohl. Ihr […]

» Weiterlesen

Fixe Idee – Gedankensplitter

Meinhard holte sich. Den dritten Kaffee. An dem Morgen. Fahrig… Wich er… Den Kollegen aus. Kaum dass er sich… Konzentrieren konnte… Auf die Arbeit. Schweißperlen… Auf der Stern… Und tatsächlich… Seine Hände zitterten… Was ihm Claudia. Gestern gesagt hatte… Mit Vehemenz… Hatte ihn… Ziemlich… Aus dem Gleichgewicht… Gebracht… Er… Verrückt? Bildete sich… Etwas ein? Zwischen ihm und ihr… Da würde […]

» Weiterlesen

Beiseiteschieben… – Gedankensplitter

Kurt legte. Das Handy. Auf seinen Schreibtisch. Zufrieden. Nickte er. Der Vertrag. War. Unter Dach und Fach. Ein neuer Auftrag. Für die Firma…! Zufrieden… Zündete er sich. Eine Zigarette an. Setzte sich. Auf den Bürosessel… Ließ seinen Gedanken… Freien Lauf… Er hatte… Im Unternehmen. Fast freie Hand. Der Chef… Vertraute ihm blind. Und er schaffte es. Dass die Firma weiter… […]

» Weiterlesen

Einfach ersetzt! – Gedankensplitter

Christa saß da. Mit verschränkten Händen. Ihr Mund… Verkniffen… Halb hörte sie. Sven zu. Ihrem Mann… Oder besser gesagt… Ihrem Noch-Ehemann… Halb kämpfte sie. Mit der Wut. Die aufstieg. In ihr. Während sie nickte. Ab und zu. Ein Wort einwarf. Völlig gelassen. Scheinbar. Dabei. Wäre sie. Am liebsten. Aufgesprungen. Hätte ihn beschimpft. Geschlagen… Ihm das… Gesicht zerkratzt… Verdammter Heuchler! Er […]

» Weiterlesen

Mit in den Tod… – Gedankensplitter

Es war so… Einfach gewesen… Er hatte Mona. Überrascht. In ihrer neuen Wohnung. Vor Angst… Ganz starr… War sie… Zurück gewichen… Geh! Geh! Hatte sie dann. Geschrien… Wollte zum Handy… Aber er… Hatte sie eingeholt. Mühelos. Mona begann… Zu keuchen… Bettelte… Um ihr Leben… Aber er… Hatte ihren Hals umfasst. Und zugedrückt. Ganz fest… Er war ja… Viel kräftiger als […]

» Weiterlesen

Antriebslos – Gedankensplitter

Siegfried drehte sich. Auf die andere Seite. Auf der Couch. Es war spät. Er wusste es. Aber irgendwie… Wollte er nicht aufstehen… Konnte er nicht… In seiner Wohnung… Alles öde… Unaufgeräumt. Und draußen… Nebel und Regen… Tristesse pur! Schlafen… Konnte er. Zwar auch nicht… Aber die Kraft… Fehlte ihm… Die Motivation! Seit Helga… Ihn verlassen hatte… War es mit ihm… […]

» Weiterlesen
1 2 3 77