Leben und Veränderung… – Philosophien

Ein Samstagabend.
In Wilhering.
Auf der Terrasse.
Sonnenschein.
Blauer Himmel.
Ein laues Frühlings-Lüfterl…
Eine Hummel.
Fliegt durch den Garten.
Brummend…
Sie sucht wohl.
Einen Platz.
Für ihr Nest…
Ruhig ist es.
Angenehm.
Ich möchte träumen.
Ein wenig.
Während ich.
Den Kindern…
Zusehe.
Beim Spielen…
Beim Lachen…
Beim Herumtollen…
Sie werden nicht müde…
Ja.
Die Kinder haben.
Das Leben.
Noch vor sich.
Die Jugend.
Die Liebe.
Alles!

Unversehens…
Wird mir bewusst.
Dass ich im Herbst.
Des Lebens stehe…
Ich werde 56.
Im September.
Und…
Die großen Höhepunkte.
Des Lebens.
Sind wohl vorbei…
Natürlich.
Darf ich…
Nicht undankbar sein…
Das Leben…
Meinte es…
Sehr gut mit mir.
Die letzten Jahre.
Ein wenig Ausgleich.
Für manche Zeitspanne…
Chaos…
Intrigen…
Ausgenutzt…
Dafür bin ich froh.
Und dennoch…
Den Zenit.
Meines Daseins…
Habe ich wohl…
Überschritten.
Ich bin…
Keine junge Frau mehr….
Natürlich.
Ist mein Leben.
Noch nicht gelaufen.
Und ich plane auch…
Ein paar Änderungen…
Herausforderungen.
Eine Diät.
Durch die ich.
Wieder.
Gesünder.
Werden soll…

Oder auch…
Das Umstellen.
Einiger Möbel.
Einen neuen Look.
In mein Heim…
Bringen.
Mir ist…
Gerade danach.
Und es ist…
Vielleicht auch…
Kein schlechter Zeitpunkt…
Durch Homeoffice.
Verbringe ich.
Einfach.
Sehr viel Zeit.
Daheim.
Mehr als gewohnt.
Das alles…
Wird mich beschäftigen.
Wenn mir daheim.
Bisweilen.
Die Decke.
Auf den Kopf.
Fallen könnte.
Ich freue mich drauf.
Ich hoffe.
Auf Gewichtsverlust.
Und mehr Vitalität…
Aber leicht.
Wird es…
Bestimmt nicht.
Nur…
War es das je?

Eben…
Eine Versuch.
Ist es wert!

Vivienne/Philosophien

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.