Herbst – Gedankensplitter

Heike kam. Ins Büro. Pünktlich. Jeden Morgen. Ein Espresso. In der Betriebsküche. Eine schnelle Zigarette. Halb geraucht. Auf der Terrasse. Der Chef kam. Ins Büro. Grüßte kurz. Und verschwand dann. Auf einen Auswärtstermin. Die Kollegen. Sie lachten. Und tratschten. Standen beisammen. Nicht viel zu tun. Heute. Aber sie arbeitete. Verbissen. Weiter. Las Berichte…Kommst du nicht…? In der Kantine gibt es. […]

» Weiterlesen

Wenn ich einmal alt bin… – Philosophien

Homeoffice. Da läutet. Das Smartphone. Meine Nachbarin. Eine Frage. Eine Bitte. Die Telefonnummer. Einer Bekannten. Ich öffne das Programm. So viel Zeit. Hab ich schon. Eine Minute. Dann gebe ich ihr. Die Nummer durch. Sie freut sich. Bedankt sich. Und ich arbeite weiter… Kommt öfter vor. Dass sie mich braucht. Die Nachbarin. Oder sie hat einfach. Etwas für mich. Ein […]

» Weiterlesen

Boshaft – Gedankensplitter

Anna stöhnte. Der Schwiegervater. Hatte sich gemeldet. Kurz nach Mitternacht.Ich bekomme. Keine Luft. Mein Herz!Zum 3. Mal. In diesem Monat. Und jedes Mal. Mitten in der Nacht. Den Notarzt anrufen. Dann die Rettung… Verständigen. Stundenlang. Kamen sie. Dabei. Aus dem Schlaf. Wenn sie Glück hatten. Gingen sich. Dann noch. Ein paar Stunden. Schlaf aus. Wenn nicht. Mussten sie beide. Gleich […]

» Weiterlesen

Leben und Veränderung… – Philosophien

Ein Samstagabend. In Wilhering. Auf der Terrasse. Sonnenschein. Blauer Himmel. Ein laues Frühlings-Lüfterl… Eine Hummel. Fliegt durch den Garten. Brummend… Sie sucht wohl. Einen Platz. Für ihr Nest… Ruhig ist es. Angenehm. Ich möchte träumen. Ein wenig. Während ich. Den Kindern… Zusehe. Beim Spielen… Beim Lachen… Beim Herumtollen… Sie werden nicht müde… Ja. Die Kinder haben. Das Leben. Noch vor […]

» Weiterlesen

In die Jahre gekommen… – Gedankensplitter

Waltraud sah unglücklich aus. Sie saß an ihrem Schreibtisch. Werkte herum. Dass sie sich. Das mit… Über 50 Jahren… Noch antun musste! Der Chef… Hatte darauf bestanden. Dass die Belegschaft. Einige Kurse… Machen sollte… Schließlich… War man … Weit ausgerichtet… Mit Geschäftspartnern… Auch außerhalb… Des Landes… Jetzt musste sie sich Deshalb… Einen Englischkurs antun. Und das noch dazu. Abends. Nicht […]

» Weiterlesen