Abkühlung – Tagaus, tagein…

Am Mittwochnachmittag.
Setzt…
Der Regen ein.
Teilweise heftig.
Der Arbeitstag.
Fast endlos lang.
Ich bin sehr müde.
Als ich…
Den Laptop…
Herunterfahre.
Ein unangenehmer Kunde…
Noch!
Zum Abschluss…
Beschweren!
Will er sich…
Nun gut.
Ich schalte…
Das TV-Gerät ein.
Bald liege ich…
Auf der Couch.
Lily und Cherie…
Kommen zu mir…
Fast augenblicklich.
Ich bin müde.
Aber wirklich gut…
Schlafe ich nicht.
Wieder einmal.
Und kurz nach…
06:00 Uhr früh…
Werde ich wach.
Fast von selbst…
Rauf mit dem Rouleau!
Und das Fenster gekippt.
Aber so richtig kühl.
Ist die Luft nicht…
Die hereindringt!

Die Wirkung des Kaffees.
Heute Morgen.
Nicht zufriedenstellend.
Ich muss da durch.
Das weiß ich.
Und nach dem Arbeitstag.
Gehört der Nachmittag mir!
Endlich!
Fast scheint es.
Als wäre.
Über Nacht.
Herbst geworden.
Vereinzelt…
Gelbe Blätter.
Ab und zu Regen.
Aber auch Sonne.
Am Vormittag.
Säubere ich…
Das Kistchen meiner Herrscher.
Und bringe den Müll…
Hinunter.
Ich treffe…
Die andere Nachbarin.
Und trage ihr.
Den Einkauf hinauf.
Ein kurzer Plausch…
Über ihre Beschwerden.
Dann muss ich weiter.
Die Arbeit ruft!
Ich gönne mir.
Noch einen Kaffee.
Der Arbeitstag.
Zieht sich.
Bis zur letzten Pause.
Auf einmal…
Überkommt es mich.
Noch einmal.
Und der Erfolg…
Er lässt sich sehen!
Jetzt!
Bin ich zufrieden.
Und fast…
Möchte ich weitermachen…
Als es 15:30 Uhr wird.
Weil es…
So gut läuft!

Ich schließe das Fenster.
Es wird zu warm…
In der Wohnung.
Der Sommer ist…
Noch immer nicht…
Ganz vorbei!
Und die nächsten Tage…
Werden…
Noch einmal heiß…
Ganz glücklich…
Bin ich nicht…
Damit.
Aber es kommt.
Wie es kommt…
Ich weiß…
Und was ist schon…
Das Wetter…
Ein wenig Regen…
Oder Sonne?
Im Vergleich…
Zum richtigen Leben?
Wahr.
Echt.
Unverfälscht…!

Vivienne/Tagaus, tagein…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar