Das Glück ist hier und jetzt? – Gedankensplitter

Immer.
Hatte sie gesagt.
Dass…
JETZT.
Die Zeit war.
In der sie.
Leben wollte.
Nicht…
Vor zwanzig Jahren…
Oder dreißig.
Immer jetzt.
Seit sie.
Die Kurve gekratzt hatte.
Und nach…
Schlimmen Jahren.
Untergekommen war.
In dieser Firma.
Überraschend.
Ganz schnell.
Fast eine Flucht!
Aber diesmal.
Hatte es gepasst!
So schien es.
Vielleicht nicht…
Für immer.
Wie sie gemeint hatte.
Vorsichtig.
Gebranntes Kind.
Scheut das Feuer!
Aber…
Womöglich für lange!
Und sie hatte…
Recht behalten.
Obwohl…
Die Eltern…
Verstorben waren.
In der Zeit.
Und die geliebte Katze…
Auch die Gesundheit…
Angeschlagen…

Aber…
Es war immer.
Weiter gegangen.
Eine verständnisvolle…
Chefin.
Kollegen.
Die sich nicht.
Oder kaum.
Dreinmischten.
In ihr Leben.
Und auch wenn die.
Bisweilen.
Bestimmt tuschelten.
Auch über sie…
Es war ihr…
Egal.
So lange diese sie.
In Ruhe ließen!
Schönwetter.
Eine lange Zeit.
Und immer Momente.
Zum Innehalten.
Zum Genießen.
Denn für’s Herz.
Gab es auch.
Einen Menschen.
Einen Lebensmenschen.
Den sie…
Niemals!
Missen wollte.
Auf gar keinen Fall!

Sie war nicht der Typ.
Der bleiben wollte.
Wenn es einmal.
Nicht mehr passte.
Aber Corona hatte…
Manches verändert.
Bisweilen…
War es ihr doch.
Zu einsam.
Und in der Wohnung.
Wenn ihr die Decke.
Auf den Kopf fiel.
Dann war sie sich.
Nicht mehr sicher.
Ob sie…
Den richtigen Weg.
Gegangen war…
Aber auch…
Diese Hürden.
Umschiffte sie.
Weil sie stark war.
Kämpfte sich.
Mit eingeschränkter Mobilität.
Trotzdem weiter…
Den Aufgeben…
Das war nicht ihres.
Aber nun die Schwester.
Schwer krank.
Verschiedene Therapien.
Mit wechselnden Erfolg.
Der Tod stand.
Auf einmal.
Hinter ihnen.
Und sie spürten alle.
Seinen widerlichen Atem.
Sie wusste genau.
Wenn er ihr…
Die Schwester nahm…
Der worst case…

Sie dachte zurück.
Vor wenigen Jahren…
Alles noch…
In den schönsten Farben.
Und das erste Mal.
Seit ewiger Zeit…
Sehnte sie sich…
Nach der Vergangenheit…

Vivienne/Gedankensplitter

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar