Der Mai tut, was er will… – Tagaus, tagein…

Freitagnachmittag.
Es regnet wieder.
Stärker.
Mittags.
Zeigten sich.
Ganz kurz.
Ein paar Sonnenstrahlen.
Wie im April.
Wolken und Sonne.
Auch…
Die letzten Tage.
War es…
Nicht anders.
Mal frösteln.
Mal blauer Himmel.
Aber die Heizung.
Ist abgedreht bei mir.
Endgültig!
Bis Oktober…
Der xte Kaffee.
Nach der Arbeit.
Denn heute ist.
Fasttag.
Damit.
Und mit Tee.
Muss ich.
Den Appetit zügeln.
Ich hoffe.
Ich halte durch.
Diesmal.
Meine Kleidung.
Sollte es mir…
Danken!
Eben ziehen wieder.
Ganz dunkle Wolken.
Über das Schloss.
Und der böige Wind.
Er rüttelt.
An den Bäumen…
Ein kleines Wunder.
Der Baum.
Auf der…
Verkehrsinsel.
Der im Spätsommer.
Schon die Blätter…
Verlor.
Zeigt Blattgrün.
An ein paar Ästen.
Er hat’s geschafft!
Durch den Winter…

Nun schüttet es.
Wie aus Kübeln.
Jetzt.
Möchte ich nicht.
Draußen sein.
Dabei habe ich.
Überlegt.
Anfang der Woche.
Heute!
In die Stadt…
Zu fahren…
Yves Rocher.
Und Tschibo.
Ein Frühlingssturm.
Geht nieder.
Nein.
Es wäre nicht.
Klug.
Gewesen.
Die Wohnung…
Zu verlassen…
Nicht heute.
Vielleicht…
Am Montag dann…

Ich kuschle mich.
In die Weste.
Nichts Kurzärmliges.
Habe ich.
In diesem Frühling.
Bisher getragen.
Gerade.
Dass ich.
Den Schal.
Ablegen konnte.
Die Fliegen…
Allerdings.
Lassen sich.
Nicht abhalten.
Sie vertreiben sich.
Schon.
Die Zeit.
In meiner Wohnung.
Dabei habe ich…
Ein paar erlegt.
Im Lauf der Woche.
Aber zwei…
Harte Recken.
Widerstehen mir.
Und meine Hand.
Sie schmerzt.
Von den…
Vergeblichen Schlägen…
Der Kaffeebecher.
Ist leer.
Das war es.
Für heute.
Der Wind.
Hat wieder.
Nachgelassen…
Unwirtlich.
Wirkt alles auf mich.
Dabei soll es.
Sonntag.
Sommertemperaturen.
Bekommen!

Vivienne/Tagaus, tagein…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.