Der Mitbewohner – Tagaus, tagein…

Vor zwei Wochen!
Frühling pur!
Sonne.
Blauer Himmel…
Ein laues Lüfterl…
Das leuchtende Antlitz.
Des Frühlings!
Unwiderstehlich…
Ich lüftete.
Lange und ausgiebig.
Und meine Katzen.
Genossen.
Jeden Sonnenstrahl.
Am Fenster…
Doch der Winter.
Gibt nicht auf.
Wolken.
Graupel.
Aber Lily.
Weicht nicht.
Vom Fenster.
Steckt ihre Pfoten.
Hinter die Blumentöpfe.
Ihr Blick.
Fasziniert.
Und kaum einmal.
Verlässt sie.
Ihren Platz.

Schließlich.
Stehe ich auf.
Schiebe.
Die Töpfe beiseite.
Was zieht.
Meine Lily.
So in den Bann?
Da ist er!
Ein grüner Käfer.
Mit breiten Schultern.
Klettert.
Auf der Wachsblume.
Herum.
Hereingeweht wohl.
Von den Frühlinglüften.
Der letzten Tage.
Nun sucht er Schutz.
Bei meinen Pflanzen.
Und hat dabei.
Das Interesse.
Von Lily geweckt.
Armer Käfer!
Denke ich mir.
Ihn jetzt.
Hinauszulassen.
Wäre sein Tod!
Ich verjage Lily.
Lass ihn in Ruhe!
Aber ob…
Meine Schildpattkatze…
Sich etwas…
Sagen lässt?
Der Käfer.
Geht auf Wandertour.
Anderntags.
Entdecke ich ihn.
Bei der Kaffeemaschine.
Haben wir…
Vielleicht…
Dieselben Vorlieben?
Wenigstens ist er hier.
Sicher!
Vor Lily!
Meine ich…

Zwei Tage später.
Treibt sich Lily.
Am Boden.
Vor dem Fenster herum.
Der Käfer.
Ist auf der Flucht!
Lily ist begeistert!
Ihre Pfoten.
Langen.
Nach dem Insekt.
Und manchmal.
Versucht sie ihn.
Zu fressen!
Lily!!
Rufe ich nach ihr!
Der Käfer liegt.
Auf dem Rücken.
Und zappelt.
Mit den Beinen.
Heftig!
Bemitleidenswert…
Ich lasse ihn.
Auf die Nagelfeile klettern.
Doch Lily.
Gibt nicht nach.
Minuten später.
Muss ich.
Dem Insekt.
Wieder helfen…
Und diesmal.
Verstecke ich es.
Im Wachsblumentopf.
Lily aber sucht…
Hektisch weiter…
Auf dem Boden…

Vivienne/Tagaus, tagein…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.