Die Frau des Fischers – Gedankensplitter

Gerda läutete.
An der Wohnungstür.
Dreimal kurz!
Wie es ausgemacht war.
Mit Tante Stefanie.
Damit sie wusste.
Dass kein Fremder.
Vor der Tür stand.
Ich komme schon.
Hörte sie die Stimme.
Der Verwandten.
Der Schlüssel drehte sich.
Im Schloss.
Tante Steffi lächelte.
Und ließ Gerda herein.
Ich komme.
Dir die Post zu bringen.
Erklärte Gerda.
Legte alles.
Auf die Kommode.
Und das Katzenfutter.
Habe ich auch mit.
Tante Steffi hielt.
Etwas.
In der Hand.
Ich hab da noch was!
Ihre Stimme wurde.
Unsicher.
Ein Scheck.
Gerda schnaufte.
Kann ich dir aber.
Erst nächste Woche.
Einzahlen….
Wann ist das…
Zahlungsziel…?

Tante Steffi begann…
Zu stottern.
Das ist die neue…
ORF-Gebühr.
Die haben jetzt.
Ein anderes Logo.
Ich habe den Brief.
Nicht gleich angesehen.
Weil ich dachte.
Es ist Werbung…
Gerda las das Schreiben.
Zahlungsziel vor…
Zwei Tagen abgelaufen…
Ich kann aber…
Trotzdem erst.
Nächste Woche.
Sie dachte.
An den kommenden Tag…
Einmal ausschlafen!
Und dann ganz lange…
Arbeiten.
Wie stellte sich…
Tante Steffi…
Das nur vor?
Sie, Gerda, hatte…
Schließlich auch ihr Leben.
In ihre Überlegungen…
Klang Tante Steffis Stimme…
Muss ich…
Mit dem Taxi…
Zur Bank fahren?

So nicht!
Dachte Gerda.
Du machst mir…
Keinen Druck.
Das steht in…
Keiner Relation!
Hörte sie sich…
Antworten.
Eine etwaige Mahngebühr…
Würde nicht halb…
So viel kosten!
Die Spannung stand…
Spürbar!
Zwischen ihnen…
Steffi fuhr heim.
Minuten später.
Wie sich das…
Tante Steffi…
Immer so vorstellte!
Sie, Gerda, war…
Doch nicht…
Immer verfügbar!
Quasi auf Abruf!
Aber…
Das passierte ihr.
Sehr häufig.
Es war schon.
Schwierig genug gewesen.
Tante Steffi…
Klar zu machen.
Dass sie nur…
Einmal in der Woche.
Einkaufen ging!
Und immer…
Diese Versuche.
Ihr ein…
Schlechtes Gewissen.
Zu machen.
Gregor, ihr Ex.
War auch nicht.
Anders gewesen.
Es musste etwas.
An ihr sein.
Dass solche Leute.
Ermunterte.
Zu fordern und…
Zu fordern!
Wie die Frau…
Des Fischers!

Vivienne/Gedankensplitter

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar