Er zahlt nicht! – Gedankensplitter

Stell dir vor!
Berichtete Babsi.
Ihrer Kollegin Lisbeth.
Karin hat keinen Job.
Und ihr Mann.
Hat sie verlassen.
Für die beiden Kinder.
Zahlt er keine Alimente.
Und für sie.
Schon gar nicht.
So ein Schuft!
Empört nickte Babsi.
Mit dem Kopf.
Karin hat aber auch …
Immer!
So ein Pech.
Findest du nicht?
Lisbeth hörte zu.
Scheinbar ungerührt.
So geht’s…
Vielen Frauen.
Müssen…
Ihre Kinder…
Alleine durchbringen…
Sie ging wieder.
Zurück.
An den Schreibtisch.
Begann zu tippen…
Ja, Karin.
War eine…
Frühere Kollegin.
Nach der 2.Karenz.
Nicht wiedergekommen…

Ihre Gedanken…
Schweiften zurück.
Zu dem Gespräch.
Mit Babsi…
Die war ja…
So naiv!
Und glaubte alles.
Was man ihr…
Erzählte…
Sie selber hatte.
Ganz andere Dinge.
Von Karin gehört.
Hinter…
Vorgehaltener Hand…
Karin war nicht.
Treu gewesen.
Hatte ihre Affären…
Gepflegt.
Während ihr Mann.
Im Ausland…
Unterwegs gewesen war.
Und richtig!
Die älteste Tochter.
Hatte sie.
In die Ehe mitgebracht…
Da zahlte…
Jemand anderer!
Was das 2.Kind…
Betraf…
So war Karins Mann.
Wohl auch nicht.
Der Vater…
Und wenn er…
Dahinterkommen war.
Stand auch fest.
Warum er nicht zahlte…
Und sie verlassen hatte!

Mitleidsschiene!
Das war Karin.
Wie sie leibte…
Und lebte!
Schimpfen…
Auf die Ausländer!
Weil denen ja…
Angeblich!
Alles Geld…
Nachgeworfen wurde…
Neidisch auf jeden.
Der ein wenig Glück…
Hatte…
Sich ein Eigenheim…
Leisten konnte!
Karin und ihr Mann.
Hatten ja.
Ein Haus renoviert.
Logisch.
Dass es da…
Oft!
An Geld gefehlt hatte…
Aber statt zu begreifen.
Dass sie selber…
Schuld war.
An ihrer jetzigen Misere.
Verbreitete sie lieber…
Unwahrheiten…
Über ihren Ex!

Das war das Einfachste!

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.