Freundschaft! – Gedankensplitter

Ferry nahm.
Einen großen Schluck.
Von seinem Bier!
Blickte sich um.
In dem Lokal.
Viel war…
Noch nicht los.
Und auch er selbst.
War normalerweise.
Erst abends hier.
Doch nach…
Der Diskussion.
Um nicht zu sagen.
Dem großen Streit.
Mit Holgers Frau.
War er…
In die Gaststätte.
Geflüchtet.
Den Frust…
Loswerden…
Er musste sich.
Um eine andere Bleibe.
Umsehen.
Monika.
Holgers Frau.
Hatte sich durchgesetzt.
Sie hatte immer schon.
Etwas.
Gegen ihn gehabt.
Und das Schlimmste…
Holger stand völlig.
Unter ihrem Pantoffel!
Was für ein…
Hampelmann!

Über sechs Wochen.
Hatte er, Ferry.
Bei Holger gewohnt.
Man kannte sich.
Seit der Schulzeit.
Und hatte sich nie.
Völlig!
Aus den Augen verloren.
Eine solide Freundschaft.
Wie er, Ferry.
Gemeint hatte.
Auch als Holger.
Geheiratet hatte.
Ein Haus im Grünen.
Und die Kinder.
Mittlerweile ausgeflogen!
Da war Platz.
Für ihn, Ferry.
Gewesen.
Als ihn…
Seine Freundin.
Rausgeworfen hatte.
Auch einen Job…
Hatte er schon länger.
Nicht gehabt.
Zumindest keinen…
Dauerhaften.
Und anfangs hatte Holger…
Keine Einwände gehabt.
Natürlich.
Kannst du bei uns.
Wohnen.
Bis du wieder.
Was eigenes hast!
Nur Monika.
Holgers Frau.
Hatte sich ihm.
Gegenüber.
Immer sehr reserviert.
Verhalten…

Heute Mittag war…
Die Situation.
Eskaliert.
Er, Ferry.
Hatte sich beklagt.
Weil es mittags.
Schon wieder.
Ein Nudelgericht.
Gegeben hatte.
Ein Wort gab.
Das andere.
Monika hatte ihm.
Vorgeworfen.
Dass er, Ferry.
Sich seit Wochen.
Bedienen ließ.
Ohne ernsthaft.
Auf Jobsuche zu gehen.
Und dass er.
Das Kinderzimmer.
In dem er schlief.
Völlig versaut hatte…
Bierdosen kugelten…
Kleidungsstücke.
Die herumlagen.
Holger war…
Dazugekommen.
Hatte lange zugehört.
Und statt Monika.
Zurecht zu weisen.
Hatte er ihr.
Recht gegeben.
So geht’s nicht!
In einer Woche…
Musst du raus!

Wahnsinn eigentlich!
Das nannte sich…
Freundschaft!

Vivienne/Gedankensplitter

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar