Gedanken zum Weltfrauentag – Philosophien

Weil nicht alle Menschen gleich sind…

Kürzlich.
Wurde er wieder begangen.
Mit großem Medienecho.
Der Weltfrauentag.
8. März.
Vieles.
Drängt sich dazu auf.
Mir aber…
Ganz besonders.
Dass die Gesellschaft.
Noch immer nicht.
Besonders frauenfreundlich ist.
Und dass man uns.
Das Recht.
Über unseren Körper.
Selbst zu bestimmen.
Nach wie vor abspricht.
Nein.
Ich rede nicht nur.
Von Abtreibung.
Oder Verhütung.
Ich rede auch.
Von der Kirche.
Die uns gerne.
In dienender Position…
Sehen würde.
Der Mann…
Ist das Haupt!
Ich erinnere mich.
Wie wenn es…
Erst gestern.
Gewesen wäre.
Als ich mit einer…
Bekanntschaft.
In Streit geriet.
Die mir genau das.
Einreden wollte…
Denn eines wusste ich.
Immer schon:
Dass ich das…
Nicht akzeptierte!
Und dass ich nicht.
Als Mensch zweiter Klasse.
Zur Welt…
Gekommen war!

In dem Zusammenhang.
Fällt mir auf.
Dass es vor allem…
Frauen waren.
Die mich.
In eine …
Traditionelle Rolle…
Drängen wollten…
Ganz besonders penetrant…
Irgendwann…
War man sich dann.
Nicht mehr einig.
Ob ich eine…
Frauenhasserin…
Oder…
Eine Männerhasserin…
War.
In Wirklichkeit.
Bin ich keines.
Von beiden.
Ich kann nur…
Leute nicht ausstehen.
Die sich…
In mein Leben einmischen.
Unaufgefordert…

Was gut ist für mich.
Weiß ich längst.
Ich lebe mein Leben.
Und Besserwisser…
Und -innen…
Lasse ich nicht mehr.
An mich heran.
Ich fahre gut damit.
Eine erheiratete Familie.
Fehlt mir nicht.
Im Geringsten.
Ich brauche keinen Ernährer.
Und ich bin…
Keine Putze vom Dienst.
Die ihr Handy…
Willig.
Kontrollieren lässt.
Was ich gelernt habe.
In meinem Leben:
Nicht vorrangig Männer.
Sind die Feinde.
Von starken.
Selbstbewussten Frauen.
Es sind speziell Frauen.
Die die alten Klischees.
Hochleben lassen.
Und die nicht begreifen.
Jede Frau soll leben.
Wie sie möchte.
Aber auch nicht jede.
Ist dazu da.
Eine Familie zu gründen.
So.
Wie nicht jeder Tischler.
Oder Buchhalter…
Werden will!

Meine Entscheidung!

Vivienne/Philosophien

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar