Nicht geplant – Gedankensplitter

Melissa schreckte hoch.
Der Kleine!
Wieder hatte er.
Zu schreien begonnen.
Kurz vor Mitternacht!
Und Gerd warf ihr…
Einen…
Vorwurfsvollen Blick zu.
Sie seufzte.
Und stand auf.
Seit Wochen.
Ging das so.
Wenn der Filius.
Nicht zahnte.
Hatte er Blähungen.
Oder…
Er kämpfte…
Mit den obligaten…
Kinderkrankheiten…
Der reine Horror…
Ein paar Tränen…
Während sie versuchte.
Den Sohn…
Zu beruhigen…
In den Schlaf…
Zu wiegen…

Eineinhalb Stunden später.
Bemühte sie sich wieder.
Einzuschlafen.
Gerd schnarchte.
Und der Kleine…
Gab wieder Ruhe…
Nein.
So hatte sie sich.
Das nicht.
Vorgestellt.
Als sie…
Beschlossen hatte…
Schwanger zu werden…
Der Job ödete sie.
Immer mehr an.
Und sie hatte gedacht.
Ein paar Jahre.
Daheim.
Zwei Kinder.
Und dann…
Wieder durchstarten.
In einer anderen Firma.
Und halbtags!
Gerd war nicht.
Begeistert gewesen.
Als sie ihm.
Den Schwangerschaftstest.
Unter die Nase…
Gehalten hatte…
Aber schließlich…
Durfte sie…
Zu ihm ziehen.
Eine größere Wohnung.
War geplant.
Gerd ließ sich.
Nicht lumpen.
Und in einem Jahr…
Wollten sie heiraten!
Das war ganz.
In ihrem Sinn…
Gewesen.
Von sich aus…
Hätte Gerd sicher noch…
Abgewartet!

Das böse Erwachen.
Kam nach der Schwangerschaft.
Der kleine Mann…
War kerngesund.
52cm…
4,05 kg.
Prächtig entwickelt.
Mit staken Lungen.
Wie sie schnell…
Begreifen mussten…
Kein gemütliches Leben…
Daheim…
Stattdessen…
Kaum eine Nacht.
Die er sie…
Nicht weckte.
Sie hatte abgenommen.
Blaue Ringe.
Unter den Augen.
Und ständig war sie…
Müde!
Bisweilen…
Schlief sie ein.
Auf der Stelle.
Wenn sie sich…
Ein paar Momente.
Auf die Couch setzte…
Da war…
Der alte Job…
Das reinste Vergnügen…
Gewesen…
Im Vergleich!
Natürlich…
Würde diese Phase…
Wieder vorüber gehen…
Aber bis dahin…
War sie…
Ein nervliches Wrack!

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar