Über all die Jahre – Gedankensplitter

Das darfst du…
Nicht.
Im Zorn entscheiden.
Überleg dir…
Ihr seid bald…
25 Jahre verheiratet.
Eine gute Ehe.
Die meiste Zeit.
Wirf das nicht weg!
Nora hatte.
Die Hand.
Auf Margots Schulter.
Gelegt.
Dann sprach sie weiter…
Es ist…
Lange her.
Und im Grunde…
Hatte es…
Nie wirklich.
Etwas.
Zu bedeuten.
Auch wenn das Kind…
Dabei…
Herausgekommen ist…
Margot stand auf.
Ging zum Fenster.
Starrte hinaus.
Wie zum Hohn.
Blauer Himmel.
Sonne.
Erwachende Natur.
Im Gegensatz.
Zu dem Chaos.
In ihrem Inneren…
Nein.
Sie konnte nicht.
Darüber…
Hinwegsehen!
Ihre Ehe…
Eine Farce!

Nora ging.
Nicht ohne…
Salbungsvolle Worte…
Er liebt nur dich!
Vergiss das nicht!
Margot machte sich.
Einen Kaffee.
Den xten heute.
Und sie würde wohl.
Wieder nicht.
Schlafen können.
Auch diese Nacht nicht.
Aber sie brauchte ihn…
Und Alkohol…
Würde sie nur…
Betäuben.
Verrückt machen.
Das Smartphone läutete.
Gerhard, ihr Mann.
Auch nicht…
Das erste Mal…
Heute…
In den letzten Tagen…
Aber wir konnte sie.
Das ignorieren?
Gerhard hatte…
Die Beziehung.
Die ganze Ehe.
Mit einer…
Faustdicken Lüge…
Begonnen…

Gerhard hatte stets.
Bestritten.
Ein Verhältnis.
Mit Christa…
Gehabt zu haben…
Christa.
Ihre Intimfeindin.
Und Rivalin.
Um Gerhards Liebe.
Jetzt hatte sich.
herausgestellt.
Dass die beiden…
Sehr wohl…
Eine stürmische Affäre…
Gehabt hatten…
Nicht nur das.
Gerhard war auch.
Der Vater.
Von Christas Sohn.
Beides hatte Gerhard.
Verschwiegen.
Herausgekommen.
War es nur.
Weil Christa selber…
Es zugegeben hatte…
Beschwipst.
Bei einem Familienfest.
Und der Skandal hatte…
Die Runde gemacht…
Natürlich war…
Die Affäre…
Großteils.
Vor der Beziehung.
Mit ihr, Margot.
Gelaufen.
Und trotzdem…
Es tat so weh…

Wie sollte sie das…
Verzeigen können?

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar