Verraten – Gedankensplitter

Tanja schenkte sich.
Ein Glas Cognac.
Und noch eines.
Dazwischen.
Ein paar Tränen…
Diese Schlampe!
Sie zitterte.
Vor lauter Wut.
Das Schlimmste aber.
Dass Siegfried…
Zweigleisig…
Gefahren war.
Anscheinend.
Schon.
Eine ganze Weile.
Und wenn er mal…
Darauf bestand.
Dass er…
Ein paar Tage…
Seine Ruhe hatte…
Wegen seiner…
Freiräume…
Da hatte er…
Offenbar…
Martina beglückt.
Ihre Freundinnen.
Hatten.
Schon recht gehabt.
Dass er nie.
Vorgehabt hatte.
Mit ihr…
Eine richtige Beziehung.
Zu führen!
Von wegen…
Er wollte sich.
Nicht mehr…
Knebeln lassen!
Dabei hatte ihn doch.
Seine Ex…
Rausgeworfen…
Weil er ständig…
Fremd gegangen war…

Tanja ging ins Bad.
Rotverweinte Augen.
Sie wusch sich.
Das Gesicht.
Was war sie nicht…
Dumm gewesen!
So erschreckend dumm!
Sie hatte sich.
Geschmeichelt…
Gefühlt…
Als Siegi…
Mit ihr…
Etwas angefangen hatte.
Fast ohne Aufforderung.
Hatte sie begonnen.
Seine Wohnung.
Zu putzen.
Regelmäßig…
Ihn zu bekochen…
Wenn er…
Mal daheim war.
Irgendwann…
Würde er merken.
Was er…
An ihr hatte.
Und dann konnte sie…
Durfte sie…
Zu ihm ziehen.
Endlich!

Tanja schaltete.
Das TV-Gerät ein.
Um sich abzulenken.
Aber ihre Gedanken…
Ließen sich…
Nicht ablenken…
Geduldig.
Wollte sie sein.
Und warten.
Auf den…
Richtigen Zeitpunkt.
Pech nur.
Dass sie Siegi.
Einmal.
Überraschen wollte.
Eine romantische Idee.
Ein Candlelight-Dinner.
Das sie…
Vorbereiten wollte…
Für ihn.
Wenn er heimkam.
Von der Arbeit.
Dabei hatte er sich.
Freigenommen gehabt.
Und sie erwischte ihn.
Mit Martina im Bett!
Siegi hatte sie…
Angebrüllt.
Dass sie…
Verschwinden sollte!
Und sie war…
Weggelaufen.
Planlos durch die Straßen.
Im ersten Schock.
Ihr war ein Licht…
Aufgegangen…
Auf schmerzhafte…
Art und Weise….

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar