Wochenend-Gefühle – Tagaus, tagein…

Donnerstagnachmittag.
Ich fahre den Laptop…
Herunter.
Geschafft.
Für diese Woche!
Morgen habe ich…
Einen Urlaubstag.
An dem ich…
Manches geplante habe…
Ich schlüpfe…
In die Schuhe.
Hole mir…
Eine große Einkaufstasche…
Und verlasse die Wohnung.
Die Katzen sind…
Empört!
Dabei besorge ich…
Gerade für sie.
Katzenfutter.
Bei der Tierärztin…
In 50 Minuten ist…
Das erledigt.
Meine Samtpfoten reagieren.
Ganz überrascht…
Ich muss schmunzeln…
Immer bin ich nicht…
Für länger weg.
Aber meine Babys…
Fürchten sich doch.
Wenn ich gehe…
Heiß…
Ist mir geworden.
Ein richtiger Sommertag…
Ist das heute.
Und auch…
Die Temperatur…
In der Wohnung…
Ist wieder gestiegen…
Das lässt sich…
Nicht vermeiden!

Ein Kaffee noch!
Man gönnt sich…
Ja sonst nichts…
Ich liege…
Auf der Couch…
Der Ventilator…
Bläst mir…
Kühle Luft zu.
Entspannt…
Atme ich…
Ein und aus.
Genieße…
Das goldfarbene Getränk.
Neben mir.
Auf dem Couchtisch.
Der Job…
So sehr ich ihn…
Auch schätze.
Fordert Tribut.
Nach fast zwölf Jahren…
Viel Routine.
Aber vielleicht…
Ist das die Ursache.
Dass es Kraft kostet.
Sich zu motivieren.
Jeden Tag.
Das Brot ist…
Hart verdient…
Zweifellos!

Ich trinke.
Den letzten Schluck.
Vom Kaffee…
Stehe wieder auf.
Drei Tage…
Habe ich nun…
Für mich.
Zeit.
Kraft zu tanken.
Zeit.
Auf mich selbst…
Zu schauen.
Abstand zu gewinnen.
Und ohne den Job…?
Ehrlich…
Wäre es doch…
Öd und leer!
Besser…
Könnte ich es…
Nirgends haben!
Nirgends!
Das weiß ich auch.
Ich bin halt…
Älter geworden.
Und Routine kann…
Bisweilen.
Die Luft abschnüren.
Zumindest…
Ein wenig!
Ich blicke…
Aus dem Fenster.
Gegenüber…
Ein Puppentheater.
Für ein paar Wochen.
Meine Nichte.
Möchte auch mitfiebern!
Und das wird sie…
Schon bald…

Vivienne/Tagaus, tagein…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar