Zeitumstellung – Tagaus, tagein…

Samstagabend.
Columbo-Time.
Ich schlafe ein.
Irgendwann.
Zwischen dem zweiten.
Und dem dritten Film.
Eingekuschelt.
Mit den Katzen.
Und meinen Plüschtieren…
In der Nacht.
Werde ich wach.
Zeitumstellung.
Schon vorüber.
04:30 Uhr Sommerzeit.
Lily und Cherie.
Liegen bei mir.
Dicht gedrängt.
Zärtlich.
Voller Liebe.
Ich nehme.
All das.
In mich auf.
Was für ein…
Schöner Moment!
Nichts!
Ist ehrlicher.
Als die Liebe.
Eines Tieres…
So…
Schlafe ich ein.
Wieder.
Mit einem…
Guten Gefühl in mir…

Kurz nach 08:00 Uhr.
Ist es.
Mit dem Schlaf vorbei.
Die Katzen drängen!
Futter.
Wasser.
Und dann Kaffee.
Mit dem Rest.
Des Osterlamms…
Die Sonne…
Lacht herein.
Durch das Fenster.
Verziert.
Von Nasenstübern.
Meiner Fellnasen.
Macht nichts!
Die Sonne alleine.
Gibt Kraft!
Meine Nachbarin.
Bringt mir.
Einen Palmbuschen vorbei.
Frisch gesegnet.
In der Kirche.
Ich bedanke mich.
Herzlich.
Und finde.
Einen guten Platz.
Für ihn…
Ich mache es mir.
Gemütlich.
Ganz entspannt.
Und ohne Stress.
Die Familie.
So weit okay.
Nach den Nachrichten.
Vom Freitag.
Ich zünde.
Eine Kerze an.
Für sie.
Und all die anderen.
Die an Corona leiden…

Der Nachbar.
Dreht wieder.
Die Musik auf.
Sie dröhnt.
In meiner Wohnung.
Nichts zu tun.
Der gute Mann.
Das ist wohl.
Anzunehmen…
Ich schnaufe durch.
Ärgern!
Bringt nichts.
Da fehlt die Einsicht…
Wolkenfelder…
Ziehen nun durch.
Aber die Wiese.
Vor dem Schloss.
Ist übersät.
Von Gänseblümchen.
So hübsch.
So zart.
Und filigran…
In einer Woche.
Ist Ostern…
Ein paar Tage…
Frei.
Für mich.
Vielleicht.
Auf den Pöstlingberg…
Beginne ich zu träumen…

Vivienne/Tagaus, tagein…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.