Unnachgiebig! – Gedankensplitter

Natalie biss sich.Auf die Lippen.Eben hatte sie.Lotte angerufen.Irgendwie.Hatte sie gedacht.Dass jetzt.Genug Zeit.Vergangen war…Gras…Über die Sache…Gewachsen war…Und Weihnachten…Stand auch.Vor der Tür.Also frisch gewagt…!Hatte sie, Natalie.Gedacht.Und Lottes Nummer gewählt.Einmal.Zweimal.Dreimal.Die ersten beiden Male.Hob Lotte.Nicht ab.Beim dritten Mal.Drückte Lotte.Sie raus…Natalie hatte.Den Kopf geschüttelt.Natürlich konnte es sein.Dass Lotte.Einfach.Keine Zeit hatte.Aber logischerweise…War Lotte wohl.Noch immer sauer… Eine dumme Sache.Und Lotte war.Eine eigenwillige Person.Stur.Und durchaus zickig.Und wenig […]

» Weiterlesen

Die alte Frau – Gedankensplitter

Georg trank.Seinen Espresso.Blätterte…In der Zeitung.Nein.Sandra, seine Frau.War nicht.Seiner Meinung.Gestern Abend.Hatte er ihr.Vorgeschlagen.Seine Schwiegermutter.Sandras Mutter.Heuer.Nicht einzuladen.Zu Weihnachten.Er wollte.Den Heiligen Abend.Gemütlich verbringen.Und ruhig.Bei einer Flasche Rotwein.Kaffee.Und Keksen.Die Kinder gingen.Ihre eigenen Wege.Und waren sie…Wirklich…Verpflichtet?Aber Sandra.Hatte widersprochen.Vehement.Wie stellst du dir.Das vor?Sie ist alleine.Da ist doch.Nichts dabei.Wenn sie am Nachmittag.Mit uns feiert!Sie ist alleine!Das war der Knackpunkt.Der Schwiegervater.War.Vor drei Jahren verstorben:Und seither war.Die Schwiegermutter.Weihnachten.Immer bei […]

» Weiterlesen

Katzenjammer – Gedankensplitter

Achim stöhnte.Fast Mittag.Und sein Schädel dröhnte…Nein.Das war.Nicht der Föhn.Regen und Wind.Draußen.Die Weihnachtsfeier.In einem Lokal.In der Innenstadt…Wann…War er heimgekommen?Er wusste es.Nicht mehr sicher.Gegen 04:00 Uhr früh…Musst es wohl.Gewesen sein.Anfangs hatte er.Seine Geldbörse vermisst.Aber sie steckte.In seiner Jackentasche…Fehlte wohl nichts…Die Kollegen.Hatten ihn.In ein Taxi gesteckt.Besser so!Sonst würde er wohl.Jetzt noch.Irgendwo.Herumtorkeln…Oder an einem Tisch.Seinen Rausch.Ausschlafen… Kaffee.Und Wasser.Ein Eisbeutel.Und Schmerztabletten.Was für ein Tag!Und mit […]

» Weiterlesen

Das perfekte Leben – Gedankensplitter

Arnold wurde wach. Mit schmerzendem Kopf… Fast gleichzeitig. War wieder… Die Erinnerung da. An gestern Nachmittag. Der Alkohol… Hatte sie nur… Über Nacht… Ein wenig verdrängt! Katrin hatte ihn. Angeschrien. Du verdammter Lügner! Du hast mich… Betrogen! Die ganze Zeit. Du hast mir… Von deiner Liebe erzählt. In großen… Schönen Worten… Und von deinen… Freiräumen… Gefaselt. Die du brauchst. Nach […]

» Weiterlesen

Der zweite Frühling – Gedankensplitter

Aus. Vorbei. Reinhard war. Deutlich gewesen. Und sehr distanziert… War eine tolle Zeit. Mit dir. Ich werde. Das immer. In guter Erinnerung. Behalten… Aber die Luft… Ist heraußen… Gib doch zu… Wir streiten. Immer öfter… Reinhard räusperte sich. Wir bleiben Freunde. Klar. Du wirst mir. Immer. Etwas bedeuten… Aber hier… An dieser Stelle… Gehen wir… Eigene Wege… Nein. Er hatte […]

» Weiterlesen

Vorgetäuscht – Gedankensplitter

Gerda kämpfte. Mit den Tränen. Auf der Polizei. War man. Ziemlich unfreundlich. Zu ihr gewesen. Nicht so… Wie letzte Woche. Als man sie. Umsorgt hatte. Verständnisvoll. Und einfühlsam. Die Fragen. Gestellt hatte. Nein. Die Situation. Hatte sich geändert. Um 180°C. Man hatte sie durchschaut. Und sie stand… Im Regen… Musste sich. Mit den Folgen. Auseinander setzen. Und was wohl. Ihr […]

» Weiterlesen

Fixe Idee – Gedankensplitter

Meinhard holte sich. Den dritten Kaffee. An dem Morgen. Fahrig… Wich er… Den Kollegen aus. Kaum dass er sich… Konzentrieren konnte… Auf die Arbeit. Schweißperlen… Auf der Stern… Und tatsächlich… Seine Hände zitterten… Was ihm Claudia. Gestern gesagt hatte… Mit Vehemenz… Hatte ihn… Ziemlich… Aus dem Gleichgewicht… Gebracht… Er… Verrückt? Bildete sich… Etwas ein? Zwischen ihm und ihr… Da würde […]

» Weiterlesen

Beiseiteschieben… – Gedankensplitter

Kurt legte. Das Handy. Auf seinen Schreibtisch. Zufrieden. Nickte er. Der Vertrag. War. Unter Dach und Fach. Ein neuer Auftrag. Für die Firma…! Zufrieden… Zündete er sich. Eine Zigarette an. Setzte sich. Auf den Bürosessel… Ließ seinen Gedanken… Freien Lauf… Er hatte… Im Unternehmen. Fast freie Hand. Der Chef… Vertraute ihm blind. Und er schaffte es. Dass die Firma weiter… […]

» Weiterlesen

Einfach ersetzt! – Gedankensplitter

Christa saß da. Mit verschränkten Händen. Ihr Mund… Verkniffen… Halb hörte sie. Sven zu. Ihrem Mann… Oder besser gesagt… Ihrem Noch-Ehemann… Halb kämpfte sie. Mit der Wut. Die aufstieg. In ihr. Während sie nickte. Ab und zu. Ein Wort einwarf. Völlig gelassen. Scheinbar. Dabei. Wäre sie. Am liebsten. Aufgesprungen. Hätte ihn beschimpft. Geschlagen… Ihm das… Gesicht zerkratzt… Verdammter Heuchler! Er […]

» Weiterlesen

Mit in den Tod… – Gedankensplitter

Es war so… Einfach gewesen… Er hatte Mona. Überrascht. In ihrer neuen Wohnung. Vor Angst… Ganz starr… War sie… Zurück gewichen… Geh! Geh! Hatte sie dann. Geschrien… Wollte zum Handy… Aber er… Hatte sie eingeholt. Mühelos. Mona begann… Zu keuchen… Bettelte… Um ihr Leben… Aber er… Hatte ihren Hals umfasst. Und zugedrückt. Ganz fest… Er war ja… Viel kräftiger als […]

» Weiterlesen

Antriebslos – Gedankensplitter

Siegfried drehte sich. Auf die andere Seite. Auf der Couch. Es war spät. Er wusste es. Aber irgendwie… Wollte er nicht aufstehen… Konnte er nicht… In seiner Wohnung… Alles öde… Unaufgeräumt. Und draußen… Nebel und Regen… Tristesse pur! Schlafen… Konnte er. Zwar auch nicht… Aber die Kraft… Fehlte ihm… Die Motivation! Seit Helga… Ihn verlassen hatte… War es mit ihm… […]

» Weiterlesen

Das schlechte Gewissen – Gedankensplitter

Klemens keuchte. Bekam keine Luft mehr. Er setzte sich auf. Im Bett. Schnaufte. Drehte das Licht auf. Am Nachttisch. Luise seine Frau. Hatte nichts bemerkt. Sie schlief weiter. Ganz ruhig… Klemens betrachtete sie. Eine Weile. Sie ahnte nichts. Nicht das Geringste. Er hatte. Niemandem. Davon erzählt… Schließlich. Stand er auf. Und ging. Auf den Balkon. Frisch war es. Ein paar […]

» Weiterlesen

War doch nur Spaß! – Gedankensplitter

Anna saß. In ihrem Zimmer. Auf dem Bett. Über eine Stunde. Mittlerweile. Sie vermisste. Ihr Smartphone. Das hatte man ihr. Weggenommen… Keine Nachrichten. An die Freundinnen! Aber die… Waren wohl auch nicht. In der Situation. Sich mitzuteilen. Sigrid. Dieses Miststück. Hatte Ernst gemacht. Hatte sich. Einer Lehrerin. Anvertraut. War nicht mehr. Gewillt gewesen. Sich die Behandlung. Gefallen zu lassen… Shit! […]

» Weiterlesen

Ohne Plan – Gedankensplitter

Josef fuhr. Die Straße entlang. Ohne jeden Plan. Er fühlte sich leer… Carina war weg. Endgültig. Diesmal würde sie. Nicht zurückkehren. Keinesfalls… Du liebst nur einen… Dich selbst. Und… Dein treuester Gefährte… Der Alkohol! Da ist kein Platz. Für mich! Geweint hatte er. Geschluchzt. Aber diesmal. Hatte es. Nichts genutzt. Gar nichts. Denn Carina. Hatte genug. Von ihm. Dass er […]

» Weiterlesen

Das Wunschkind – Gedankensplitter

Adele strahlte! Sponsion! Der Sohn. Hatte heute. Seinen Ehrentag. Fast in Rekordzeit. Hatte Tobias. Das Studium. Absolviert. Und nun hatte er. Beruflich. Alle Optionen offen! Adele musste sich. Setzen. So überwältigt. War sie von… Ihren Gefühlen! So schnell… Waren die Jahre. Vergangen! Ihr Nachzügler! Ihr Wunschkind! Auf einmal… Da musste sie lachen… Sie erinnerte sich… Ewig her… Damals… Als sie, […]

» Weiterlesen

Das steht mir zu! – Gedankensplitter

Kurt schnaubte. Wütend. Wieder kam Marie. Nicht nach Hause. Es war spät. Und bisweilen. Fragte er sich. Ob sie das. Mit Absicht machte. Ihn warten ließ… Abends… Daheim… In dem großen Haus… Nicht mit ihm… Reden müssen… Und mehr noch… Nicht mit ihm… Schlafen müssen! Vor über… Einem Jahr. Hatte das begonnen. Dass sie sich. Verweigerte. Sexuell. Ich habe keine […]

» Weiterlesen

Die größte Freude – Gedankensplitter

Was war nur passiert? Der Hausarzt. Er hatte. Den Kopf geschüttelt. Die Leberwerte… Zu hoch. Aufhören. Mit dem Trinken! Sofort! Irgendwie hatte er sich. Gefühlt. Wie in einem. Schlechten Film. Das konnte doch. Nicht wahr sein! Er, Konrad? Ein Alkoholproblem? Und kein Bierchen mehr. Am Abend. Nach einem… Harten Tag. Oder einfach. Wenn er… Frustriert war. Okay. Meistens. War es […]

» Weiterlesen

Jobangst – Gedankensplitter

Alice feilte. Ihre Fingernägel. Einer der Nägel. War eingerissen! Verdammt! Hektisch schrieb sie. Danach. Den Bericht weiter. Vorige Woche. Hatte der Chef. In einer Besprechung. Erklärt. Dass die Situation. Ernst war. Alle müssten. An einem Strang. Ziehen. Sonst würde es… Ohne Kündigungen. Nicht gehen. Ernst… Hatte er gesprochen. Sehr ruhig. Gefasst. Der kleinen Firma. Am Stadtrand. Ging es also. Nicht […]

» Weiterlesen

Auf dem rechten Auge blind… – Gedankensplitter

Horst saß. Vor dem Computer. Facebook. Twitter. Das alles. Interessierte ihn. Brennend. Und… Immer wieder. Tat er ausführlich. Seine Meinung. Kund. Auf verschiedenen Portalen. Redete mit! Politisch… Ließ er niemanden. Im Zweifel. Über sich. Die neue Regierung. Die hatte er. Gewählt. Und die tat. Ihre Arbeit. Ganz… Nach seinem Sinn! Zwölfstundentag? Das wurde doch. Nur aufgebauscht. Von den Linken. Für […]

» Weiterlesen

Geistiger Dünnschiss – Gedankensplitter

Sven zündete sich. Eine Zigarette an. Wütend. Paffte wild. Bis er hustete… Frank war einfach. Unverschämt. Ein vorlauter Kerl! Was der sich. Wohl. Gedachte hatte. Als er ihm. Vorhin. Im Büro. Das alles. An den Kopf. Geworfen hatte? Vermutlich nichts. Völlig geistlos! Um nicht zu sagen… Geistiger Dünnschiss! Zitternd. Dämpfte er. Die Zigarette aus. Zündete sich. Eine neue an… Er […]

» Weiterlesen

Sie ist weg! – Gedankensplitter

Armin wachte auf. Verschlafen. Tastete er. Neben sich… Aber da war nur. Der Polster. Die leere Hälfte. Des Bettes. Aus der Traum… Carina war weg. Genau. Und sie würde. Nicht mehr. Zurückkommen. Aus, vorbei. Nicht nur weg. Aus seinem Bett. Sondern auch… In eine andere Firma. Gründlich. Wohlüberlegt. Quasi… Nägel mit Köpfen. Gemacht! Armin setzte sich auf. Starrte… Ins Leere. […]

» Weiterlesen

Unzumutbar! – Gedankensplitter

Jochen drehte sich weg. Im Büro. Schüttelte den Kopf. Seine Kollegen. Wandten sich ab. Von ihm. Seit er sich. Von Gerda. Getrennt hatte. Sie sagten zwar. Nach außen hin. Nichts zu ihm. Aber… Er hatte. Mitbekommen. Wie ihn manche. Hinterrücks… Kritisierten… Lässt seine Frau… Im Stich… Mit drei Kindern… Und Brustkrebs! Diese Kollegen. Hatten keine Ahnung! Gerdas Launen. Seit der […]

» Weiterlesen

Unerwartet… – Gedankensplitter

Heinz setzte sich. An seinen Schreibtisch. Scheinbar ungerührt. Ein paar Kollegen tuschelten. Seitenblicke. Sie konnten es sich… Denken! Ging ihm. Durch den Kopf. Der Chef hatte ihn. Gekündigt. Vor… Einer halben Stunde. Ins Büro gerufen. Knapp und kalt. Sparmaßnahmen. Zwei andere… Hatte es… Auch getroffen… Fast mechanisch. Arbeitete er, Heinz. Weiter. Er las eine Email. Begriff allerdings. Den Inhalt nicht. […]

» Weiterlesen

Ich will meine Ruhe! – Gedankensplitter

Klemens lief. Die Treppen hinunter! Na so was! Das war ja. Eine Abfuhr gewesen! Vor fünf Minuten. Hatte er. Sebastian. Einen Bekannten. Heraus geläutet. Sebastian. War arbeitslos. Schon… Ein paar Monate. Und… Er lief Gefahr… Den Anschluss. Zu verlieren! Er, Klemens. Wollte reden mit ihm. Aber Sebastian. Hatte ihn nur. Entgeistert. Angeblickt. Verschlafen… Hatte er. Ausgesehen. Vermutlich hatte er, Klemens. […]

» Weiterlesen

Im Frieden auseinander… – Gedankensplitter

Kurt zahlte. Schüttelte Iris. Die Hand. Spontan. Umarmte er sie. Drückte sie. Ganz fest. Komm gut heim! Ich ruf dich an. Wenn ich… Die Kinder hole… Er winkte ihr. Als sie. Hinausging… Lächelnd… Kurt blickte ihr nach. Nickte zufrieden. Das war. Nötig gewesen. Schon lange. Heute Abend. Hatte Iris und er. Sich ausgesprochen. Richtig. Nach der Trennung. Und wie gut… […]

» Weiterlesen

Zahnlos – Gedankensplitter

Michael schüttelte. Den Kopf. Adriana. Hatte ja wieder. Viel Unsinn. Zum Besten. Gegeben. Bei dieser Feier! Ihre Ansichten. Provozierten. Ganz gezielt. Noch dazu. Hatte sie. Auch an… Diesem Abend… Wieder… Genug getrunken gehabt. Da war sie mutig! Und Sven. Ihr Freund. Hatte dazu. Geschwiegen. Verlegen gelacht. Und nicht einmal. Im Ansatz… Widersprochen! Alkohol. Oder Drogen. Am Steuer…? Bestimmt! Kein Kavaliersdelikt. […]

» Weiterlesen

Auseinander gedriftet… – Gedankensplitter

Marlies betrachtete. Das Smartphone. Ein Anruf. Von Marie. In Abwesenheit! Und eine Nachricht. Auf der Mailbox… Hallo Marlies! Wie geht’s dir? Ruf mich doch zurück… Marlies seufzte. Eigentlich. Hatte sie. Keine Lust dazu. Was reden? Mit Marie? Ihr zuhören… Wie sie erzählte… Was für ein. Toller Mann… Alexander war… Ihr Freund… Nicht dass sie. Marie ihr Glück. Nicht gönnen würde… […]

» Weiterlesen

Ein Mann muss mich ernähren können… – Gedankensplitter

Tanja holte sich. Einen Kaffee. Aus der Küche. Eine Zigarette. Im Raucherstüberl… Ging sich noch aus… Hastig. Dämpfte sie. Die Zigarette aus. Ein langer Tag wieder… Wohl… Bis 20:00 Uhr! Henriette. Die Assistentin. Des Chefs. Sah heute wieder. Sehr dünn aus. Leidend fast… Ganz blass… Jeder wusste. Dass Henriette. Ein Verhältnis hatte. Mit dem Chef. Seit Jahren. Ging das. Obwohl […]

» Weiterlesen

Nicht um jeden Preis! – Gedankensplitter

Kerstin kam ins Büro. Ihr fiel auf. Wie die Kollegen. Auseinander stoben. Als man sie bemerkte… Klar… Es war… Wieder getratscht worden. Über sie… Und Kollegen Heimberger… Sie seufzte. Schaltete… Den PC ein… Das würde sich legen. Irgendwann. Spätestens. Wenn Kurt Heimberger. Eine Freundin hatte. Wieder… Natürlich… Verstanden sie. Die Kollegen nicht. Du hättest dich… Ins gemachte Nest… Legen können! […]

» Weiterlesen

Das lukrative Erbe – Gedankensplitter

Monika stand auf. Vom Computer. Sie grinste. Zu komisch! Einmal lachte sie sogar. Kurz auf. You made my day! Dachte sie. Diese Leute. Starben doch. Nie aus. Unfassbar! Aber seltsamerweise. Fanden diese Gauner. Doch immer wieder. Jemanden. Der ihren… Schlecht übersetzten Emails. Glauben schenkte. Und sich . Betrügen ließ… Woran lag das wohl? Vielleicht einfach. Daran. Weil es. So viele […]

» Weiterlesen

Alles was er wollte… – Gedankensplitter

Sonja schluchzte. Aus. Vorbei. Nach knapp… Eineinhalb Jahren… Dabei hatte sie. Heimlich. Schon geträumt. Von einer… Großen Hochzeit… Kindern… Aber… Aus dem Nichts… Quasi… Die Trennung. Horst war kalt. Gewesen. Es passt nicht mehr. Irgendwie… Haben wir uns… Entfremdet… Meine Gefühle… Erkaltet… Ich will nicht mehr. Ihre Tränen… Ihr Schock. All das. Hatte ihn nicht. Berührt. Ich will nicht mehr! […]

» Weiterlesen

War das alles? – Gedankensplitter

Reiner lag. Im Spital. Nach der Operation. Ging es ihm. Schlecht. Und die Ärzte. Waren schweigsam. Sagten nicht viel. Wenn er sie fragte. Wie seine Chancen. Stünden. Lungenkrebs. Ein Lungenflügel. Entfernt. Seine Frau. Hermine. Weinte nur mehr. Wahrscheinlich… Waren die Ärzte. Ihr gegenüber. Offener gewesen… Hermine wusste wohl. Dass es nicht gut. Um ihn stand… Reiner stöhnte. Schmerzen… Und das […]

» Weiterlesen

Nur Sex! – Gedankensplitter

Du… Ich bin… Vielleicht schwanger! Vorige Woche. Hatte ihm. Carola. Seine Teilzeitgeliebte. Mit diesem Geständnis. Das Wochenende. Versaut! Mehr noch… Sie hatte gefragt. Ob er nun… Seine Frau… Verlassen würde! Ernsthaft! Carola hatte. Wirklich nichts. Im Kopf. War nur… Gut zu Vögeln. Und aufpassen. Konnte sie. Schon gar nicht! Diese Bitch! Hermann hatte. Einige Tage. Sehr schlecht. Geschlafen. Bis ihm […]

» Weiterlesen

Was ist schon Liebe! – Gedankensplitter

Sebastian. Wachte auf. Dröhnender Kopfschmerz! Er konnte. Keinen…. Klaren Gedanken fassen… Der Durst… Fraß ihn auf… Irgendwann… Ein Blick. Auf die Seite. Aber seine Freundin. War nicht da. Luise hatte. Nicht gewartet. Dass er heimkam… Sie war… In ihre Wohnung. Gefahren… Beleidigt. Weil er wieder. Bei seinen Freunden… Hängen geblieben war! Kasperl! Nannte sie die! Sebastian. Wälzte sich. Aus dem […]

» Weiterlesen

Selbstverliebt – Gedankensplitter

Max blickte. Der Brünetten lange nach. Tolle Figur! Wiegender Gang! Am liebsten. Hätte er sie. Unter einem Vorwand. Angesprochen. Aber die Frauen… Reagierten… Mal so… Und mal so… Nicht jede… War aufgeschlossen… Für einen Flirt. Oder mehr… Er dachte. An seine Freundin… Ein flotter Käfer. War sie schon… Und vor allem… Sehr betucht. Das war… Das Wichtigste. Denn seine Firma. […]

» Weiterlesen
1 2 3 76