Das war’s… – Gedankensplitter

Alex zündete sich. Eine Zigarette an. Inhalierte kräftig. Unmittelbar. Fiel ihm ein. Dass Luise. Ihn immer. Überreden wollte. Aufzuhören. Mein Vater. Starb an Lungenkrebs. Ganz elendiglich. Willst du auch… Einmal… So zugrunde gehen? Gut. Das hatte sich. Erledigt. Luise hatte ihn. Verlassen. Nach nicht einmal. Vier Monaten. Der Grund. Er hatte. Zu wenig Zeit. Für sie. Und natürlich. Stimmte das. […]

» Weiterlesen

Die Macht der Gedanken – Gedankensplitter

Erwin saß im Büro. Es war spät. Geworden… Freitagabend… Das Geschäft. Ging nicht gut. Seit Nadine. Weg war. Genau genommen… Nadine. Geschäftspartnerin. Geliebte. Multitalent… Alles organisiert. Alles im Griff. Ein echter Glücksfall. Dazu noch. Sehr attraktiv. Es war… Gut gelaufen. Lange Zeit. Doch irgendwann. War Nadine. Aufmüpfig. Geworden. Forderte! Verlangte! Dass er sich. Scheiden ließ. Und sie offiziell. Als seine […]

» Weiterlesen

Besser alleine… – Gedankensplitter

Agnes trank. Eine Tasse Tee. Pfefferminze. Duftete herrlich. Das Buch. Das sie gelesen hatte. Legte sie beiseite… Sie schloss die Augen. Atmete tief. Ein und aus. Das tat gut! Vor einer Stunde. War der Nachbar. Dagewesen. Hatte herumgedruckst. Herum geredet… Und sie schließlich… Gefragt. Ob sie nicht… Essen gehen wollte… Mit ihm? Unverblümt. Hatte sie abgelehnt. Das Essen. Vor drei […]

» Weiterlesen

Alleine… – Gedankensplitter

Alexander stöhnte. Schmerzen. Wieder… Der Krebs. Er hatte… Metastasiert… In die Knochen… Gestern war er. Aus dem Spital. Gekommen… Die Ärzte hatten. Nicht viel gesagt. Der Oberarzt. Hatte ihm nur. Geraten… Ordnen Sie… Ihre Angelegenheiten! Alexander schluckte. Das Schmerzmittel. Er hatte auch vorher. Schon Bescheid gewusst. Man konnte. Nichts mehr. Tun für ihn… Nur für die Schmerzen… Es ging zu […]

» Weiterlesen

Selbstmitleid – Gedankensplitter

Max hämmerte. In die Tasten! Schon so spät. Und noch. Kein Feierabend. In Sicht. Zwei Kollegen. Im Krankenstand. Blieb wieder mal. Alles. An ihm hängen. Denn Astrid. War vorhin. Heimgegangen. Teilzeit. Wegen ihrer beiden Kinder. Und Franz war. Im Außendienst… Ein Tag. Wie so viele. Luise, seine Frau. Jammerte ihn voll. Wegen eines Theaterbesuchs. Oder eines Wellnessurlaubs… Aber nur wann? […]

» Weiterlesen

Fest im Griff! – Gedankensplitter

Adrian stöhnte. Schluckte. Zwei Aspirin. Eis auf den… Schmerzenden Schädel… Dazu war ihm. Schlecht. Vorhin hatte er. Sich den ganzen Frust. Aus dem Körper. Gekotzt. Unglaublich! Gestern hatte er sich. Wieder betrunken. Völlig sinnlos. In der Arbeit. War Horst. Zum Abteilungsleiter. Gemacht wurden. Ein schwerer Schlag. Er, Adrian. Hatte sich auch. Hoffnungen gemacht. Er war ein… Top-Mitarbeiter. Loyal. Verlässlich. Belastbar… […]

» Weiterlesen

Ilona – Gedankensplitter

Georg blinzelte. Er hatte. Gut geschlafen. Wieder… Einen Moment. Kostete er. Das angenehme Gefühl. Noch aus… Gähnte. Streckte sich. Dann stand er auf… Besser… Er schwang sich. Aus dem Bett. Wochenende. Und endlich. Konnte er wieder. An sich denken. Vielleicht. Ins Kino gehen. Mit ein paar Freunden. Und einfach. Ein wenig faulenzen… Die Zeit genießen… Die Zeit… Nach Ilona! Ja. […]

» Weiterlesen

Krise… – Gedankensplitter

Meinhard kam. Nach Hause. Fast Mitternacht… Er duschte. Ging ins Schlafzimmer. Marlene, sein Frau. Sie schlief. Tief und fest. Leise Musik. Aus dem Radio… Er stellte es ab. Legte sich nieder. Schloss die Augen… Vor einem Jahr noch. War Marlene. Immer wach… Gewesen. Wenn er heimkam. Egal wie spät… Aber zuletzt. Hatten sie. Oft gestritten. Immer wieder… Eigentlich nur… Wegen […]

» Weiterlesen

Ein wenig Feuer… – Gedankensplitter

Heinz grinste. Komm schon… Er keuchte. Adele an sich gepresst. Er spürte. Ihren Herzschlag… Komm schon… Sei nicht so spröde… Er lachte. Und erstarrte. Das Entsetzen. In Adeles Blick. Was war bloß… Los mit ihr…? Da spürte er. Ihr Knie. In seinen Weichteilen. Der Schmerz… Beherrschte ihn. Für Minuten. Er ließ Adele los. Die schreiend. Davonlief… Heinz stand da. Gekrümmt. […]

» Weiterlesen

Nie! – Gedankensplitter

Hans saß. An seinem Schreibtisch. Drei Minuten. Nach 08:00 Uhr. Trank seinen Kaffee. Aus der… Alten Tasse… Bettina huschte herein. Mit einem Lächeln. Als sollte es. Die Verspätung. Entschuldigen… Es gab ihm. Einen Stich. Aber er sagte nichts. Intensives Wochenende. War das wohl. Wieder gewesen. Später. Als er sich. Einen Krug Wasser. Holte. Hörte er. Zwei Kolleginnen tratschen. Bettina war. […]

» Weiterlesen

Urlaubsblues – Gedankensplitter

Sonja zupfte. An ihren Haaren. Im Wellness-Hotel. Viel los. Auch sie. Und ihre Freundinnen. Verbrachten hier. Die Feiertage. Sonja sah sich um. Schon… Den ganzen Tag. Aber Wellness-Urlaube. Machten anscheinend. Nur Frauen. Oder Pärchen. Kein interessanter Mann. War Single. Sie schnaufte… Im Jänner. Wurde sie 38. Sie hörte. Ihre biogische Uhr. Ganz laut. Noch vor… Ein paar Jahren. Waren ihr. […]

» Weiterlesen

Davon gelaufen… – Gedankensplitter

Klemens las. Die Nachricht. Auf dem Handy. Gestern Mittag. Wurde. Unsere Tochter geboren. Anna. Und ein Foto. Der Kleinen… Er keuchte. Seine Hände. Feucht… Vom Schweiß… Nein. Kein Kind! Das hatte er. Immer betont. In jeder… Seiner Beziehungen. Verantwortung. Und Ähnliches. Hatten ihn. Nie interessiert. Das Leben. War. Viel zu kurz. Dafür. Fun! Etwas Erleben. Leidenschaft. Und Feuer! Der… Ultimative […]

» Weiterlesen

Mir reicht’s! – Gedankensplitter

Josef rasierte sich. Betrachtete sich. Im Spiegel. Prüfend. Er sah gut aus. Zweifellos. Nachdenklich. Ging er. Ins Wohnzimmer. Karin war aufgestanden. Gähnte. Trank Kaffee. Sie sah ihn. Vorwurfsvoll an. Musst du schon. In die Arbeit? Kannst du dir. Nicht freinehmen? Sie stand auf. Küsste ihn. Lachte ihn an… Josef löste sich. Aus ihren Armen… Können wohl… Aber nicht wollen… Dachte […]

» Weiterlesen

Liebe ist es nicht… – Gedankensplitter

Du bist… Spät dran! Der Vorwurf. In den Worten. War… Deutlich hörbar. Martina zog sich. Hastig. Den Mantel. Und die Schuhe aus. Wandte sich. An Klemens. Ihren Freund. Der am Tisch saß. Ohne aufzublicken. Zugverspätung! Beeilte sie sich. Zu erklären. Ein Anschlusszug… Klemens konnte. Ungut werden. Um nicht. Zu sagen. Aggressiv. Wenn sie. Nicht pünktlich. Um 17:30 Uhr. Daheim war. […]

» Weiterlesen

So viel Glück! – Gedankensplitter

Gerd schenkte sich. Ein Glas Wein ein. Prüfte den Rebensaft. Mit der Zunge. Ein guter Jahrgang… Er blickte. Auf die Uhr. Öde… War es heute. Wieder. Sein Geschäft. Lief mehr schlecht. Als Recht. Sein Kompagnon. Auf einem Außentermin… Vielleicht. Brachte ihnen. Das. Wieder Aufträge… Seine Freundin. War noch. In der Arbeit. Vielleicht bis 18:00 Uhr… Notgedrungen. Hatte er sich. Selbständig […]

» Weiterlesen

Ich will nicht mehr…! – Gedankensplitter

Carina stand auf. Noch immer. Hatte sie Schmerzen. In der Hüfte. In den Beinen… Aber… Es ging. Immer besser. Besonders… Seit der Reha. Sie konnte. Zufrieden sein! Carina setzte. Wasser auf. Eine Kanne Tee… Der würzige Duft. Erfüllte. Die Küche. Ferdinand. War weg. Ließ nichts mehr. Von sich hören. Seit dem Unfall… Wochen war sie. Auf der Intensivstation. Gelegen. Schmerzen. […]

» Weiterlesen

Kein Triumpf – Gedankensplitter

Anton legte. Die Zeitung weg. Überall… Konnte man es. Nun nachlesen. Was ihm. Gestern. Ein Freund. Via What’s App. Geschickt hatte… Seine frühere Firma. Pleite. Konkurs. Anton wischte sich. Mit der Serviette. Über den Mund. Seine Freundin. Schlief noch… Fing heute. Später an… Mantel und Schal. Und die Schuhe… Im Bus fand er. Einen Platz. Setzte sich… Seine Gedanken schweiften… […]

» Weiterlesen

Nie genug – Gedankensplitter

Thomas rührte. Im Essen. Gedankenverloren… Marie war weg. Seit zwei Wochen. Fast. Und seither… Herrschte in ihm… Nur Chaos. Pur. Hatte er nicht… Alles getan. Für sie? Beinahe wäre er. Zum Dieb. Geworden. Für sie. Weil sie. Unbedingt. Auf die Malediven. Wollte. Traumurlaub! Jetzt flog sie. Mit jemand anderem… Wie lange. Würde sie wohl. Bei dem bleiben? Martin. Sein Nachfolger. […]

» Weiterlesen

Der Neue – Gedankensplitter

Astrid blickte. Starr nach vorne. Gunther kam ins Büro. Sie sah ihn. Aus den Augenwinkeln. Er grüßte. Setzte sich. An seinen Schreibtisch. Weiter vorne… Einen Becher Kaffee. In der Hand. In der anderen… Ein Croissant. Vom Bäcker… Mustergültig. Immer pünktlich. Und dabei. Durchaus gutaussehend… Das hatte sie sich. Gedacht. Über den neuen Kollegen. Anfang vierzig. Schöne Hände… Wenig graue Haare… […]

» Weiterlesen

Was ist schon Liebe…? – Gedankensplitter

Ludwig schenkte sich. Ein Glas Wein ein. Gedankenverloren. Hob er. Das Glas. Musterte. Wie sich das Licht. In der Flüssigkeit. Spiegelte. So ein Abend… Wieder alleine… Über 30 Jahre. War er. Mit Traude. Beisammen gewesen. Aber gemeinsam. Alt werden… Das sollte. Nicht sein… Du stagnierst! Hatte ihm. Traude. Vorgeworfen. Stagnieren? Er wollte halt. Das beschauliche Glück. Genießen… Eher ruhig… Aber […]

» Weiterlesen

Miststück! – Gedankensplitter

Eduard zündete sich. Eine Zigarette an. Zufrieden. Mit sich. Und der Welt… Die ehemalige Firma. War… Pleite gegangen! Damals. Vor über. Fünf Jahren. Hatte man ihn. Gekündigt. Der Geschäftsführer hatte. Kein gutes Haar. An ihm. Gelassen! Eduard nickte. Dieser Triumpf. Tat ihm gut. Mehr schlecht. Als recht. War er. In einer. Kleinen Firma. Untergekommen. Damals. Weniger Geld. Gute Jobs. In […]

» Weiterlesen

Wieder daheim…! – Gedankensplitter

Irmi goss. Den Tee auf. Würziger Duft. Erfüllte. Die Wohnung. Sie schloss. Die Augen. Einen Moment… Herrlich… Später. Bei einer Tasse Tee… Ließ sie. Ihren Gedanken. Freien Lauf… Monatelang. War sie. Fast jede Woche. In ihre Wohnung. Gefahren. Mit dem Bus. Und hatte. Die Wohnung. Geputzt. Ihren Hund. Waldi. Besucht. Der bei der. Nachbarin lebte… Seit sie. Mit Kurt. Beisammen […]

» Weiterlesen

Was wird aus mir? – Gedankensplitter

Georg wachte auf. Mitten in der Nacht. Wie so oft. Die letzte Zeit… Er war hellwach. Gedanken schwirrten. In seinem Kopf. Über allem… Die Frage. Was wird… Aus mir? Das neue Auto. Die Wohnungseinrichtung… Der Geschäftsführer. Hatte die Filiale. In der Stadt. Geschlossen. Von einem Tag. Auf den anderen. Nicht rentabel! So seine Worte. Kurz. Und kalt. Natürlich wusste er. […]

» Weiterlesen

Vitamin B – Gedankensplitter

Karina blickte. Auf die Uhr. Samstagmittag! Und der Arbeitstag. Würde noch. Bis 18:00 Uhr. Dauern… Sie seufzte. Viel lieber. Wäre sie. Daheim gewesen. Bei ihrem Freund. Lange schlafen. Ausgiebig frühstücken… Vielleicht ein Ausflug… Manches… Würde sich anbieten. Aber hier. Musste sie. Jeden 2. Samstag. Arbeiten. Mindestens. Obwohl am Nachmittag. Nicht mehr. Viel los war. Das Geschäft. Am Stadtrand. Hatte nicht. […]

» Weiterlesen

Genug ist genug! – Gedankensplitter

Barbara schüttelte. Den Kopf. Las die Email. Der früheren Kollegin. Noch einmal durch. Dann löschte sie diese. Nein. Antworten wollte sie. Darauf nicht. Natürlich stimmte alles. Worüber sich Theres. Die frühere Kollegin. Aufregte. Aber… Alles vorbei. Lange her… Sie stand auf. Schloss das Fenster. Blickte hinaus. Es wurde dämmrig. In der kleinen Gemeinde. Ihr Mann würde… Bald heimkommen… Theres… Diese […]

» Weiterlesen

Wer zum Teufel ist Chris? – Gedankensplitter

Gerd saß. Vor dem PC. Facebook. Postete bisweilen. Aber genau genommen… Interessierte ihn. Das alles nicht. Fast 22:00 Uhr! Und Tina war. Noch immer nicht. Daheim! Mädelsabend! Hatte sie es genannt. Jeden Donnerstag. In einem Lokal. In der Innenstadt. Gut gelaunt. War sie. Fast immer. Heimgekommen. Nach 21:00 Uhr. Aber heute war sie. Überfällig. Mit jeder Minute. Die er wartete. […]

» Weiterlesen

Ein Kind! – Gedankensplitter

Das Baby schrie! Aus Leibeskräften! Blähungen! Schlaftrunken. Stand Isabella auf. Stefan drehte sich. Auf die andere Seite. Grunzte. Schlief wieder ein… Isabella stöhnte. Jede Nacht. Dasselbe. Seit der Kleine da war. Simon war. Ein Wunschkind gewesen… Irgendwie… Ehrlicherweise… War es. Das Bequemste gewesen. Die Arbeit. Im Büro. Hatte sie. Schon lange nicht mehr. Interessiert. Der Chef war. Unzufrieden. Mit ihr. […]

» Weiterlesen

Ausgeträumt… – Gedankensplitter

Celine wachte auf. Ihr Schädel brummte. Neben ihr. Im Bett. Irgendein Typ. Von gestern Abend… Dümmliches Grinsen… Innerhalb. Von fünf Minuten. Hatte sie. Den Kerl. Rausgeworfen. Der kaum wusste. Wie ihm geschah… Wasser! Unter die Dusche… Pelzige Zunge… Eine halbe Stunde. Später. Lag sie im Bett. Alleine. Zwei Aspirin intus. Eisbeutel. Auf der Stirn. Licht tat ihr weh. Und der […]

» Weiterlesen

Treue – Gedankensplitter

Alex hörte. Den Schlüssel. Im Schloss. Er atmete tief ein. Karina. Sie kam heim…! Er schaltete. Das TV-Gerät aus. Stand auf… Karina huschte. In den Gang. Zog Schuhe. Und Jacke aus. Alex lächelte. Begrüßte sie. Mit einem Kuss… Hallo Liebes… Wie war’s? Gibt es Neues… Von Bettina? Karina gähnte. Nein. Eigentlich nicht. Ihr Mann… Gerd. Ist jetzt. Abteilungsleiter. Das gibt. […]

» Weiterlesen

Unauffällig – Gedankensplitter

Wenn sich. Hans erinnerte. An den Kollegen. Kurt Weiler. Einfach unauffällig. Immer… Gut gekleidet. Die Hosen. Und die Hemden. Immer gebügelt. Kam pünktlich. Machte Überstunden. Immer wieder… Keiner… Der jammerte… Wegen… Dies oder das… Smalltalk. Ehrlich gesagt. Man wusste. Nicht viel. Von ihm. Geschieden. Ein Kind. Wie es halt. So ging… Verlässlich. Kaum. Im Krankenstand. Und wenn… Der Chef. Jemanden […]

» Weiterlesen

Niemandsland… – Gedankensplitter

Hanna räumte. Den Geschirrspüler ein. Startete… Das Programm… Richtete sich… Wieder auf… Seufzte. Hielt… Einen Moment inne… Das Kreuz! Sie schloss. Die Augen. Atmete tief. Ein und aus… Paul schlief schon. Er war müde. Heimgekommen. Von der Arbeit… Ein langer Tag… Wieder! Hanna setzte sich. Auf die Couch. Das leise Gluckern. Des Geschirrspülers. War gut. Zu hören… Sie und Paul…! […]

» Weiterlesen

Wieder verliebt – Gedankensplitter

Simone war eingenickt. Auf der Couch. Mitten in der Nacht. Wurde sie wach. Der Nacken schmerzte… Die Werbung. Im TV. Schrill. Plärrend. Simone griff. Nach der. Fernbedienung. Schaltete aus. Ein Glas Wasser. In der Küche… Aber später. Konnte sie. Nicht mehr. Einschlafen. Plötzlich hellwach. Und sie musste. An Jürgen denken. Die ganze Zeit… Baldriantropfen. Leise Musik. Aus der Stereoanlage… Eigentlich… […]

» Weiterlesen

Rote Haare… – Gedankensplitter

Sarah telefonierte. Mit einem Kunden. Schon eine Weile… Der Kunde. Wiederholte sich. Jammerte… Nebenbei. Hatte sie. Mitbekommen. Kurt war gekommen. Mit seiner Freundin. Natalie. Einer anderen Kollegin. Sie ging. In die Babypause. Richtig. Und irgendwann… Nächstes Jahr. Würden sie. Heiraten. Endlich konnte sie. Sarah. Das Gespräch. Beenden. Lief zu den anderen. In die Küche… Die Kollegen. Tranken Sekt. Den Harald. […]

» Weiterlesen

Das Weihnachtsessen – Gedankensplitter

Stefan rührte. In seinem Kaffee. Hanna war. Im Bad. Sicher schon. Eine Stunde. Und er hörte. Durch die Tür. Wie sie telefonierte. Offenbar wieder… Mit ihrer Schwester! Stefan nahm. Einen Schluck. Natürlich würde sie sich. Das Maul. Zerreißen. Über ihn. Schließlich hatten sie. Vorhin. Lautstark gestritten. Er und Hanna. Wegen des Weihnachtsessens. Das er plante. Für seine Familie. Am 25. […]

» Weiterlesen

Zurückgewiesen – Gedankensplitter

Hans saß. Im Büro. Seine Kollegen. Arbeiteten schweigsam. Keiner. Der redete. Oder erzählte. Vom Wochenende… Er selber. War wütend. Wütend auf Horst Winter. Marketingstratege. Selbst ernannt. In der Firma. Drei Monate. War es her. Dass ihm Winter. Eine Frau. Versprochen hatte. Mehr als das… Eine jüngere Frau. Gerade hatte ihn, Hans. Gerda verlassen. Nach über… 30 Jahren. Ein heftiger Streit. […]

» Weiterlesen

Neue Herausforderungen – Gedankensplitter

Georg räumte. Den Schreibtisch. Im Büro. Zusammen. Bilder. Von der Familie… Seltsam. Nach fast. Zehn Jahren. Würde er. Weggehen. Von der Firma. In der er… Nach dem Studium. Eingetreten war. Eine tolle Zeit! Er hatte. Viel gelernt. Viel erlebt. War gereift. Aber die Möglichkeiten. Blieben begrenzt. Eine kleine Firma. Er war. Stellvertreter. Des Chefs. Hatte viel Verantwortung. Keine Frage. Aber […]

» Weiterlesen
1 2 3 74