Ohne Plan – Gedankensplitter

Josef fuhr. Die Straße entlang. Ohne jeden Plan. Er fühlte sich leer… Carina war weg. Endgültig. Diesmal würde sie. Nicht zurückkehren. Keinesfalls… Du liebst nur einen… Dich selbst. Und… Dein treuester Gefährte… Der Alkohol! Da ist kein Platz. Für mich! Geweint hatte er. Geschluchzt. Aber diesmal. Hatte es. Nichts genutzt. Gar nichts. Denn Carina. Hatte genug. Von ihm. Dass er […]

» Weiterlesen

Das Wunschkind – Gedankensplitter

Adele strahlte! Sponsion! Der Sohn. Hatte heute. Seinen Ehrentag. Fast in Rekordzeit. Hatte Tobias. Das Studium. Absolviert. Und nun hatte er. Beruflich. Alle Optionen offen! Adele musste sich. Setzen. So überwältigt. War sie von… Ihren Gefühlen! So schnell… Waren die Jahre. Vergangen! Ihr Nachzügler! Ihr Wunschkind! Auf einmal… Da musste sie lachen… Sie erinnerte sich… Ewig her… Damals… Als sie, […]

» Weiterlesen

Das steht mir zu! – Gedankensplitter

Kurt schnaubte. Wütend. Wieder kam Marie. Nicht nach Hause. Es war spät. Und bisweilen. Fragte er sich. Ob sie das. Mit Absicht machte. Ihn warten ließ… Abends… Daheim… In dem großen Haus… Nicht mit ihm… Reden müssen… Und mehr noch… Nicht mit ihm… Schlafen müssen! Vor über… Einem Jahr. Hatte das begonnen. Dass sie sich. Verweigerte. Sexuell. Ich habe keine […]

» Weiterlesen

Die größte Freude – Gedankensplitter

Was war nur passiert? Der Hausarzt. Er hatte. Den Kopf geschüttelt. Die Leberwerte… Zu hoch. Aufhören. Mit dem Trinken! Sofort! Irgendwie hatte er sich. Gefühlt. Wie in einem. Schlechten Film. Das konnte doch. Nicht wahr sein! Er, Konrad? Ein Alkoholproblem? Und kein Bierchen mehr. Am Abend. Nach einem… Harten Tag. Oder einfach. Wenn er… Frustriert war. Okay. Meistens. War es […]

» Weiterlesen

Jobangst – Gedankensplitter

Alice feilte. Ihre Fingernägel. Einer der Nägel. War eingerissen! Verdammt! Hektisch schrieb sie. Danach. Den Bericht weiter. Vorige Woche. Hatte der Chef. In einer Besprechung. Erklärt. Dass die Situation. Ernst war. Alle müssten. An einem Strang. Ziehen. Sonst würde es… Ohne Kündigungen. Nicht gehen. Ernst… Hatte er gesprochen. Sehr ruhig. Gefasst. Der kleinen Firma. Am Stadtrand. Ging es also. Nicht […]

» Weiterlesen

Auf dem rechten Auge blind… – Gedankensplitter

Horst saß. Vor dem Computer. Facebook. Twitter. Das alles. Interessierte ihn. Brennend. Und… Immer wieder. Tat er ausführlich. Seine Meinung. Kund. Auf verschiedenen Portalen. Redete mit! Politisch… Ließ er niemanden. Im Zweifel. Über sich. Die neue Regierung. Die hatte er. Gewählt. Und die tat. Ihre Arbeit. Ganz… Nach seinem Sinn! Zwölfstundentag? Das wurde doch. Nur aufgebauscht. Von den Linken. Für […]

» Weiterlesen

Geistiger Dünnschiss – Gedankensplitter

Sven zündete sich. Eine Zigarette an. Wütend. Paffte wild. Bis er hustete… Frank war einfach. Unverschämt. Ein vorlauter Kerl! Was der sich. Wohl. Gedachte hatte. Als er ihm. Vorhin. Im Büro. Das alles. An den Kopf. Geworfen hatte? Vermutlich nichts. Völlig geistlos! Um nicht zu sagen… Geistiger Dünnschiss! Zitternd. Dämpfte er. Die Zigarette aus. Zündete sich. Eine neue an… Er […]

» Weiterlesen

Sie ist weg! – Gedankensplitter

Armin wachte auf. Verschlafen. Tastete er. Neben sich… Aber da war nur. Der Polster. Die leere Hälfte. Des Bettes. Aus der Traum… Carina war weg. Genau. Und sie würde. Nicht mehr. Zurückkommen. Aus, vorbei. Nicht nur weg. Aus seinem Bett. Sondern auch… In eine andere Firma. Gründlich. Wohlüberlegt. Quasi… Nägel mit Köpfen. Gemacht! Armin setzte sich auf. Starrte… Ins Leere. […]

» Weiterlesen

Unzumutbar! – Gedankensplitter

Jochen drehte sich weg. Im Büro. Schüttelte den Kopf. Seine Kollegen. Wandten sich ab. Von ihm. Seit er sich. Von Gerda. Getrennt hatte. Sie sagten zwar. Nach außen hin. Nichts zu ihm. Aber… Er hatte. Mitbekommen. Wie ihn manche. Hinterrücks… Kritisierten… Lässt seine Frau… Im Stich… Mit drei Kindern… Und Brustkrebs! Diese Kollegen. Hatten keine Ahnung! Gerdas Launen. Seit der […]

» Weiterlesen

Unerwartet… – Gedankensplitter

Heinz setzte sich. An seinen Schreibtisch. Scheinbar ungerührt. Ein paar Kollegen tuschelten. Seitenblicke. Sie konnten es sich… Denken! Ging ihm. Durch den Kopf. Der Chef hatte ihn. Gekündigt. Vor… Einer halben Stunde. Ins Büro gerufen. Knapp und kalt. Sparmaßnahmen. Zwei andere… Hatte es… Auch getroffen… Fast mechanisch. Arbeitete er, Heinz. Weiter. Er las eine Email. Begriff allerdings. Den Inhalt nicht. […]

» Weiterlesen

Ich will meine Ruhe! – Gedankensplitter

Klemens lief. Die Treppen hinunter! Na so was! Das war ja. Eine Abfuhr gewesen! Vor fünf Minuten. Hatte er. Sebastian. Einen Bekannten. Heraus geläutet. Sebastian. War arbeitslos. Schon… Ein paar Monate. Und… Er lief Gefahr… Den Anschluss. Zu verlieren! Er, Klemens. Wollte reden mit ihm. Aber Sebastian. Hatte ihn nur. Entgeistert. Angeblickt. Verschlafen… Hatte er. Ausgesehen. Vermutlich hatte er, Klemens. […]

» Weiterlesen

Im Frieden auseinander… – Gedankensplitter

Kurt zahlte. Schüttelte Iris. Die Hand. Spontan. Umarmte er sie. Drückte sie. Ganz fest. Komm gut heim! Ich ruf dich an. Wenn ich… Die Kinder hole… Er winkte ihr. Als sie. Hinausging… Lächelnd… Kurt blickte ihr nach. Nickte zufrieden. Das war. Nötig gewesen. Schon lange. Heute Abend. Hatte Iris und er. Sich ausgesprochen. Richtig. Nach der Trennung. Und wie gut… […]

» Weiterlesen

Zahnlos – Gedankensplitter

Michael schüttelte. Den Kopf. Adriana. Hatte ja wieder. Viel Unsinn. Zum Besten. Gegeben. Bei dieser Feier! Ihre Ansichten. Provozierten. Ganz gezielt. Noch dazu. Hatte sie. Auch an… Diesem Abend… Wieder… Genug getrunken gehabt. Da war sie mutig! Und Sven. Ihr Freund. Hatte dazu. Geschwiegen. Verlegen gelacht. Und nicht einmal. Im Ansatz… Widersprochen! Alkohol. Oder Drogen. Am Steuer…? Bestimmt! Kein Kavaliersdelikt. […]

» Weiterlesen

Auseinander gedriftet… – Gedankensplitter

Marlies betrachtete. Das Smartphone. Ein Anruf. Von Marie. In Abwesenheit! Und eine Nachricht. Auf der Mailbox… Hallo Marlies! Wie geht’s dir? Ruf mich doch zurück… Marlies seufzte. Eigentlich. Hatte sie. Keine Lust dazu. Was reden? Mit Marie? Ihr zuhören… Wie sie erzählte… Was für ein. Toller Mann… Alexander war… Ihr Freund… Nicht dass sie. Marie ihr Glück. Nicht gönnen würde… […]

» Weiterlesen

Ein Mann muss mich ernähren können… – Gedankensplitter

Tanja holte sich. Einen Kaffee. Aus der Küche. Eine Zigarette. Im Raucherstüberl… Ging sich noch aus… Hastig. Dämpfte sie. Die Zigarette aus. Ein langer Tag wieder… Wohl… Bis 20:00 Uhr! Henriette. Die Assistentin. Des Chefs. Sah heute wieder. Sehr dünn aus. Leidend fast… Ganz blass… Jeder wusste. Dass Henriette. Ein Verhältnis hatte. Mit dem Chef. Seit Jahren. Ging das. Obwohl […]

» Weiterlesen

Nicht um jeden Preis! – Gedankensplitter

Kerstin kam ins Büro. Ihr fiel auf. Wie die Kollegen. Auseinander stoben. Als man sie bemerkte… Klar… Es war… Wieder getratscht worden. Über sie… Und Kollegen Heimberger… Sie seufzte. Schaltete… Den PC ein… Das würde sich legen. Irgendwann. Spätestens. Wenn Kurt Heimberger. Eine Freundin hatte. Wieder… Natürlich… Verstanden sie. Die Kollegen nicht. Du hättest dich… Ins gemachte Nest… Legen können! […]

» Weiterlesen

Das lukrative Erbe – Gedankensplitter

Monika stand auf. Vom Computer. Sie grinste. Zu komisch! Einmal lachte sie sogar. Kurz auf. You made my day! Dachte sie. Diese Leute. Starben doch. Nie aus. Unfassbar! Aber seltsamerweise. Fanden diese Gauner. Doch immer wieder. Jemanden. Der ihren… Schlecht übersetzten Emails. Glauben schenkte. Und sich . Betrügen ließ… Woran lag das wohl? Vielleicht einfach. Daran. Weil es. So viele […]

» Weiterlesen

Alles was er wollte… – Gedankensplitter

Sonja schluchzte. Aus. Vorbei. Nach knapp… Eineinhalb Jahren… Dabei hatte sie. Heimlich. Schon geträumt. Von einer… Großen Hochzeit… Kindern… Aber… Aus dem Nichts… Quasi… Die Trennung. Horst war kalt. Gewesen. Es passt nicht mehr. Irgendwie… Haben wir uns… Entfremdet… Meine Gefühle… Erkaltet… Ich will nicht mehr. Ihre Tränen… Ihr Schock. All das. Hatte ihn nicht. Berührt. Ich will nicht mehr! […]

» Weiterlesen

War das alles? – Gedankensplitter

Reiner lag. Im Spital. Nach der Operation. Ging es ihm. Schlecht. Und die Ärzte. Waren schweigsam. Sagten nicht viel. Wenn er sie fragte. Wie seine Chancen. Stünden. Lungenkrebs. Ein Lungenflügel. Entfernt. Seine Frau. Hermine. Weinte nur mehr. Wahrscheinlich… Waren die Ärzte. Ihr gegenüber. Offener gewesen… Hermine wusste wohl. Dass es nicht gut. Um ihn stand… Reiner stöhnte. Schmerzen… Und das […]

» Weiterlesen

Nur Sex! – Gedankensplitter

Du… Ich bin… Vielleicht schwanger! Vorige Woche. Hatte ihm. Carola. Seine Teilzeitgeliebte. Mit diesem Geständnis. Das Wochenende. Versaut! Mehr noch… Sie hatte gefragt. Ob er nun… Seine Frau… Verlassen würde! Ernsthaft! Carola hatte. Wirklich nichts. Im Kopf. War nur… Gut zu Vögeln. Und aufpassen. Konnte sie. Schon gar nicht! Diese Bitch! Hermann hatte. Einige Tage. Sehr schlecht. Geschlafen. Bis ihm […]

» Weiterlesen

Was ist schon Liebe! – Gedankensplitter

Sebastian. Wachte auf. Dröhnender Kopfschmerz! Er konnte. Keinen…. Klaren Gedanken fassen… Der Durst… Fraß ihn auf… Irgendwann… Ein Blick. Auf die Seite. Aber seine Freundin. War nicht da. Luise hatte. Nicht gewartet. Dass er heimkam… Sie war… In ihre Wohnung. Gefahren… Beleidigt. Weil er wieder. Bei seinen Freunden… Hängen geblieben war! Kasperl! Nannte sie die! Sebastian. Wälzte sich. Aus dem […]

» Weiterlesen

Selbstverliebt – Gedankensplitter

Max blickte. Der Brünetten lange nach. Tolle Figur! Wiegender Gang! Am liebsten. Hätte er sie. Unter einem Vorwand. Angesprochen. Aber die Frauen… Reagierten… Mal so… Und mal so… Nicht jede… War aufgeschlossen… Für einen Flirt. Oder mehr… Er dachte. An seine Freundin… Ein flotter Käfer. War sie schon… Und vor allem… Sehr betucht. Das war… Das Wichtigste. Denn seine Firma. […]

» Weiterlesen

Doppelleben – Gedankensplitter

Schrille Musik. Im Lokal… Diffuses Licht… Und süßlicher Duft… Hans riss sich los. Von einer Brünetten… Einer Halbseidenen… Der Blick. Auf die Uhr. Hatte ihn. Erschreckt. Fast nüchtern gemacht… Er musste heim. Kerstin hatte. Auch schon… Zweimal angerufen… Sie machte sich Sorgen… Er zahlte. Machte sich. Auf den Weg. Im Auto. Ordnete er. Seine Kleider. Wischte. Verräterische… Lippenstiftspuren. Aus dem […]

» Weiterlesen

Die Stalkerin – Gedankensplitter

Georg öffnete das Fenster. Er zündete sich. Eine Zigarette an. Inhalierte hastig… Nicht zu fassen! Vor nicht einmal. Zehn Minuten. War Susi. Vorder Tür. Gestanden… Die Kollegin. Von der Poststelle… Ich war grad… In der Nähe… Da dachte ich mir… Ich schau vorbei… Bei dir… Zarte Stimme. Bei ihm aber. Schwirrten. Die Alarmglocken. Verschwinde! Auf der Stelle! Vor zwei Wochen. […]

» Weiterlesen

Blind Date – Gedankensplitter

Celina verließ. Das Restaurant. Sie kämpfte. Mit den Tränen… Ein Reinfall! Dieses Treffen. Mit Alfred. Dabei hatten sie sich. Im Chat. Und… Über Facebook! So gut verstanden… Dass sie sich. So täuschen… Hatte können… In ihm… Aber Alfred. Hatte sich nicht. Verliebt in sie. Bei diesem Blind Date. Und wenn sie… Ehrlich war… Sie umgekehrt. Eigentlich. Auch nicht. Das Profilfoto. […]

» Weiterlesen

Die große Liebe – Gedankensplitter

Charlotte kam heim. Von der Arbeit. Es war still. Im Haus. Bedrückend still. Fast. Ihr Mann Alexander. Lag im Spital. Wieder einmal… Der Krebs… Ließ sich… Nicht unterkriegen! Eine Tasse Tee. Aus Kräutern. Die sie selber. Gepflückt hatte. In den Bergen. Wo sie… Urlaub machten… Eine Woche immer… Fast jedes Jahr… Der Duft erfüllte. Das Wohnzimmer. Einen Augenblick. Überlegte sie. […]

» Weiterlesen

Urlaubsflirt – Gedankensplitter

Ärgerlich legte. Georg. Das Handy weg. Das war doch. Tatsächlich. Lizzy gewesen. Er wusste nicht. Wie sie. Zu seiner… Handynummer! Gekommen war. Gut. Dass Marlene. Seine Freundin. Nichts mitgekommen hatte. Von dem Anruf! Sie war. Einkaufen gegangen. Vor einer Weile. Und nicht daheim gewesen. Nicht auszudenken! Hoffentlich. War er. Konsequent. Rübergekommen. Und bestimmt. Lizzy sollte nicht. Glauben. Dass da. Noch […]

» Weiterlesen

Der Unfall – Gedankensplitter

Horst stöhnte. Er lag. Im Spital. Gehirnerschütterung. Schleudertrauma… Schlafen konnte er. Trotzdem nicht. Die Schmerzen. Waren nicht. So schlimm. Hätte ärger. Sein können… Er schloss. Die Augen. So ein Pech! Warum hatte ihm. Ausgerechnet ihm! Das passieren müssen? Ein Unfall. Mit einer Toten. Einer Ehefrau. Und Mutter. Die Polizei. War schon dagewesen. Horst leckte sich. Die trockenen Lippen. Diesmal… Würde […]

» Weiterlesen

Einfach passiert… – Gedankensplitter

Anja kochte. In der Küche. Es duftete… Appetitlich. Sie schwitzte. Vor Angst… Wenn sie. Ehrlich war… Ob Bruno… Etwas ahnte? Nicht auszudenken! Bruno würde das. Nicht tolerieren… Keinesfalls! Wahrscheinlich sogar… Die Beziehung… Beenden… Sie rauswerfen! Die Vorstellung. Trieb ihr… Noch mehr Schweiß. Auf die Stirn. So eine Dummheit! Aber die Situation… So prickelnd… Gerd war. Vor der Tür. Gestanden. Gerd. […]

» Weiterlesen

Gerechtigkeit – Gedankensplitter

Iris verließ. Die Abteilung. Im Spital. Fluchtartig. Sie hatte. Eine Freundin. Besuchen wollen. Operation. An der Schilddrüse. Ein Routineeingriff. Heutzutage. Aber ewig war sie. Nicht mehr. Im Krankenhaus. Gewesen. Sie hatte sich verlaufen. Auf einmal. War sie. In der Onkologie gestanden. Kranke Gestalten. Siech. Den Tod im Gesicht. Und als sie. Eine Schwester. Fragen wollte. Nach dem Weg. Hatte sie. […]

» Weiterlesen

Abserviert – Gedankensplitter

Gerti wischte sich. Die Tränen weg. Kurt, Ihr Mann. Gab nicht nach. Er wollte. Die Scheidung! Nach über 10 Jahren. Und zwei Kindern! Sie stand. Vor dem Nichts… Kurts Assistentin. Diese Schlampe! Sie hatte sich. Ihren Mann gekrallt. Eiskalt. Es war ihr. Völlig egal. Dass sie damit. Ihr Leben zerstörte. Und dass der Kinder! Die als Scheidungswaisen. Aufwachsen würden… Noch […]

» Weiterlesen

Katzenallergie – Gedankensplitter

Heinz blickte. Caroline… Zärtlich an… Ich möchte gerne. Dass wir das… Vertiefen… Zwischen uns… Ich genieße… Die Zeit mit dir. Über vieles… Denken wir ähnlich. Ich wünsche mir… Dass wir… Den nächsten Schritt… Wagen… Gemeinsam… Was meinst du? Heinz legte. Seinen Arm… Sanft… Auf ihre Schulter… Seine Augen leuchteten… Caroline runzelte. Die Stirn… Bist ein netter Kerl… Geb ich gerne […]

» Weiterlesen

Single Freuden – Gedankensplitter

Ricarda warf. Ihrer Kollegin. Valerie… Einen unfreundlichen Blick zu. Das meinst du… Aber nicht ernst… Oder? Gerade hatten sie noch. Getratscht. In der Arbeit… Eine halbe Stunde. Vor Dienstschluss… Zwischen WC… Und einer letzten Mail… Valerie hatte gemeint. Dass Kollege Johann. Aus der Abteilung. Ein Auge auf sie. Ricarda. Geworfen hätte… Valerie zuckte zusammen. Wäre das… So schlimm für dich? […]

» Weiterlesen

Übernächtig – Gedankensplitter

Der Wecker. Er dröhnte! Kurt schoss hoch. Fast kerzengerade. Er stand schneller. Als er… Denken konnte. Fast mechanisch. Stellte er. Den Weckton ab. Schüttelte sich. Leises Stöhnen… Unmöglich… Dass es schon wieder. 06:30 Uhr war! Die Nacht… Viel zu kurz… Schnell… Einen Espresso! Fast ex… Dann noch einen… Zum Toast dazu… Duschen… Rasieren… Ließ er bleiben. Heute… Waren nicht Bärte… […]

» Weiterlesen

Die Intrigantin – Gedankensplitter

Marlies stellte. Das Glas Prosecco. Auf die Seite… Wenig interessiert. Verfolgte sie die Rede. Des Geschäftsführers. In ein paar Minuten. Würde. Dietmar Schwendt. Geehrt werden. Der neue Chef. Der Niederlassung. Hier… In dieser Stadt! Am liebsten. Hätte sie. Die Veranstaltung verlassen. Sofort. Aber… Das wäre aufgefallen. Und niemand. Durfte wissen. Dass sie selber sich. Hoffnungen. Gemacht hatte. Auf diese Position. […]

» Weiterlesen
1 2 3 76