Ein wenig Spaß… – Gedankensplitter

Freitagnachmittag. In der Firma. Kurt blickte. Auf die Uhr. Das Büro leerte sich. Veronika saß aber. Noch da… Werkte. Ohne ihn. Eines Blickes. Zu würdigen… Als Andreas. Dann auch ging. Waren sie. Alleine. Im Großraumbüro… Kurt räusperte sich. Vroni… Wir sollten reden. Fragender Blick. Der Kollegin. Typisch Frau. Dachte er. Sie machte jetzt. Auf ungerührt. Als ob sie. Das alles. […]

» Weiterlesen

Bedeutungslos – Gedankensplitter

Karin frühstückte. Die Kinder. Unterwegs. In die Schule. Heute Vormittag. Hatte sie. Nachuntersuchung. Beim Frauenarzt. Nach der Operation…. Natürlich. Würde alles. Passen. Aber Max. Hatte nicht einmal. Angerufen. Und ihr. Alles Gute gewunschen. Sie waren geschieden. Seit fast… Zwei Jahren. Eine andere Frau. Jünger. Sehr attraktiv… Karin legte. Die Zeitung weg. Sie war Max. Gleichgültig. Im Grunde. Wusste sie es. […]

» Weiterlesen

Aufmüpfig – Gedankensplitter

Ernst saß. Im Büro. Samstagvormittag. Vollklimatisiert… Seine Sekretärin. Würde ihm. Einen Espresso bringen. Und ein Croissant… Gleich… Er dachte. An gestern Abend. Das Gespräch. Mit seiner Frau. Martina. Nein. Hatte sie betont. Ruhig. Aber entschieden. Ich lasse mir. Den Freitagnachmittag. Nicht nehmen. Der gehört mir! Meine Freundinnen. Mein Bruder. Mit seiner Familie. Und du bist. Ohnehin. In der Firma. Er […]

» Weiterlesen

Die Zweitfrau – Gedankensplitter

Hedwig schnaufte. Freitagabend. Die dritte Woche. Dass sie. Schluss gemacht hatte. Mit Günter. Nach über fünf Jahren… Günter hatte sie. Angestarrt. Dann hatte er. Laut gelacht. Du pokerst hoch. Sehr hoch. Ich verlasse. Meine Frau nicht. Auch nicht deinetwegen. Wenn du gehen willst. Dann geh… Bitte! Günter hatte. Nicht mehr. Gelacht. Als sie. Aufgestanden war. Im Lokal. Und gegangen war. […]

» Weiterlesen

Supergau – Gedankensplitter

Heinz ging. Unter die Dusche. Kaltes Wasser. Das machte ihn… Frisch… Und die Gedanken klar! Er trocknete. Sich ab. Lauschte… In die Küche. Nein. Margot war. Noch nicht auf. Seit dem Streit. Gestern Nachmittag. Hatten sie. Kein Wort mehr. Geredet. Er hatte. Das Haus. Verlassen… War durch. Die Straßen gelaufen… Ein leichtes Gewitter. War nieder. Gegangen. Dazu der Regen… Der […]

» Weiterlesen

Neuanfang – Gedankensplitter

Meinhart verließ. Die Firma. Kurz vor 17:30 Uhr… Immer noch. Empfand er es. Als ein Wunder. Dass er. Seit fast. Einem Jahr. Wieder. Ins Büro kam. Wie zuvor. Als wäre. Nie etwas passiert… Richtig. Die Firma hatte ihn. Wieder eingestellt. Nach dem Unfall. Beim Bergsteigen. Abgestürzt. Beide Beine. Gebrochen… Schwere Kopfverletzungen… Er hatte sich. Wieder erholt. Nach und nach. Und […]

» Weiterlesen

Ungeliebt – Gedankensplitter

Gerda sah. Auf die Uhr… Sonntagmorgen. Nach 3:00 Uhr früh… Und Georg. War. Noch immer. Unterwegs. Mit seinen Freunden. Lukas hatte. Geburtstag gehabt. Seinen 60er! Klar. Das musste. Gefeiert werden…! Gerda stand auf. Ging auf’s WC… Immer dasselbe! Georg ging. Seit Jahren. Ohne sie fort. Amüsierte sich. Trank. Und betrog sie auch. Georg gab sich. Wenig Mühe. Diese Affären. Zu […]

» Weiterlesen

Selbst bestimmt – Gedankensplitter

Brot vom Vortag. 25 %. Abgelaufene Rindsrouladen. Und manches mehr. Anni füllte. Den Einkaufswagen. Glück gehabt! Ging ihr. Durch den Kopf. Da war wieder. Manches. Ordentlich reduziert. Das reichte. Dann. Für eine Woche… An der Kasse. Sie zahlte. Und erschrak. Trotzdem… Das Leben… Wurde. Immer teurer. Sie merkte das. Gut. Vor allem. Seit sie. In Pension war… Ganz freiwillig. War […]

» Weiterlesen

Nacht der Sorge – Gedankensplitter

Georg hastete. Durch die Nacht. Heftiger Wind. Gewitterwolken. Ein paar… Schwere Tropfen. Trafen ihn. Im Gesicht. Und auf dem Kopf. Bald regnete es. Heftig. Georg stellte sich. Unter einen Baum. Der Regen. Rauschte hörbar. Zu Boden. Vor zwei Stunden. War er. Im Spital gewesen. Bei Anna. Seiner Frau. Krebsoperation. Dickdarm… Lebermetastasen… Die Diagnose. War ein Schlag. Gewesen. Ganz unerwartet. Anna […]

» Weiterlesen

Fraglich – Gedankensplitter

Horst wurde wach. Mitten in der Nacht. Er stand auf. Ging in die Küche. Helga. Seine Frau. Schlief. Tief und fest. Kaltes Wasser. Ein Glas. Dann verschwand er. Am WC… Schließlich… Legte er sich. Schlafen. Wieder. Aber er war. Nicht müde. 01:30 Uhr. Zuletzt. Kam es. Öfter vor. Dass er nächtens. Wach wurde. Zu grübeln. Begann. Die Firma… Schwächelte schon […]

» Weiterlesen

Müller – Gedankensplitter

Den Prozess. Am Arbeitsgericht. Hatte er verloren… Kurt Grüner stand. Am Fenster. Gedankenverloren. Rauchte. Eine Zigarette. Die Überstunden. Die er zahlen. Musste… Das traf ihn nicht. So sehr. Aber dass es. Müller. Gewagt hatte. Auszusagen. Gegen ihn. Ausgerechnet Müller! Langjähriger Mitarbeiter. Verlässlich. Loyal… Wie es schien. Nie groß geschimpft. Eher ruhig. Dachte sich. So seinen Teil. So war es ihm. […]

» Weiterlesen

Der Frauenvermittler… – Gedankensplitter

Ich versichere dir. Sie wird schnell. Ganz willig sein. Sie war lange. Allein… Braucht nur. Einen kleinen Anstoß. Dann läuft alles. Wie von selbst. Und sie fällt dir. Um den Hals… Johann Geißler. Chef der Buchhaltung. Schüttelte. Den Kopf. Diesen Satz. Seines Kollegen. Hatte er. Im Kopf. Immer wieder. Selbst im Traum. Manchmal. Tauchte er auf. Ganz unvermittelt… Und je […]

» Weiterlesen

Gekauft… – Gedankensplitter

Trainer Gerd Haslinger. Schenkte sich. Noch ein Glas Wein ein… Das brauchte er. Heute. Obwohl es spät war… Obwohl… Sein Kopf dröhnte… Der furchtbare Verdacht. Erhärtet. Betrug. Manipulation. Der Meisterschaft… Und das Schlimmste. Mark Malinger. Mittelfeldspieler. Stütze der Mannschaft. Seit vielen Jahren. Hatte. Den Verein. Hintergangen… Ganz fies. Der Aufstieg. In die Bezirksliga. Zum Greifen nah! Der größte Triumpf. Der […]

» Weiterlesen

Zweigleisig – Gedankensplitter

Daniel grinste. Die Frauen. Waren immer. Scharf… Auf ihn. Gewesen. Er musste nur. Zwinkern… Und grinsen… Und schon. Kamen sie. Gelaufen… Er dachte. An Marlies. Das zweite Kind. War unterwegs. Er hatte schon. Geschluckt. Als sie es ihm. Gestanden hatte. Lachend… Jetzt musste er sie. Wohl wirklich. Heiraten. Blieb ihm. Nichts anderes mehr. Übrig… Er dachte. An Natalie. Eine Kollegin. […]

» Weiterlesen

Blind Date – Gedankensplitter

Horst trank. Aus der Bierflasche. Stellte sie hin. Wischte sich. Über den Mund. Er saß. Vor dem PC. Skype… Hatte er. Geöffnet. Theresa. War online. Wie er. Sehen konnte. Auch auf Facebook… Theresa… Eine tolle Frau. Anfang dreißig. Attraktiv. Sehr sympathisch… Über gemeinsame Freunde. Hatte er sie. Auf Facebook. Kennen gelernt. Sie waren. Ins Plaudern gekommen. Immer wieder. In Kontakt. […]

» Weiterlesen

Beschaulich – Gedankensplitter

Dietmar trank. Seinen Frühstückskaffee. Der Platz. Gegenüber… Leer… Martina war weg! Seit sechs Wochen. Schon… Noch immer. Kämpfte er. Mit den Nachwirkungen. Schlief schlecht. Trank… Unmengen Kaffee. Und manchmal. Leider auch. Zu viel Alkohol… Martina. Hatte ihn verlassen. Von… Einem Tag. Auf den… Anderen… Einfach weg! Wollte nicht mehr. Alt werden. Mit ihm. Mit dir ist es… Einfach öde. Alles… […]

» Weiterlesen

Gestrauchelt – Gedankensplitter

Harald holte. Das Handy. Aus der Hosentasche. Nein. Ein Freund. Hatte angerufen. Und nicht. Der Personalchef. Jener Firma. Bei der er. Vorgestern. Vorstellen war… Sch…! Den Freund. Konnte er. Nachher. Zurückrufen. Jetzt hatte er. Keine Lust. Dazu… Der Job war. Überlebenswichtig. Sein Geld. Reichte. Hinten und vorne. Nicht. Dabei sparte er. Wo nur möglich… Der Chef. Hatte ihn. Rausgeworfen. Vor […]

» Weiterlesen

Die Buchhalterin – Gedankensplitter

Sarah saß. Im Wohnzimmer. Mit… Versteinertem Gesicht. Morgen war. Der Prozess. Wochen… Konnte sie schon. Nicht schlafen. Deswegen. Schlimmer noch. Dass der Chef. Sie gekündigt hatte. Fristlos. Und wie immer. Die Strafe. Ausfallen würde. Einen Job. Als Buchhalterin. Würde sie. Bestimmt nicht mehr. Bekommen. Aber woher… Das Geld nehmen. Um die… Veruntreuten Summen. Zurück zu zahlen. Als Wiedergutmachung? Sarah stöhnte […]

» Weiterlesen

Missbraucht – Gedankensplitter

Eine lose Freundschaft. War das. Immer gewesen. Kolleginnen. In einer… Kleinen Firma. Irgendwann. hatten sich. Ihre Wege. Getrennt. Aber der Kontakt. War geblieben. Über all die Jahre… Mails… Anrufe… Gelegentlich… Sie war. Etwas scheu gewesen. Die Ex-Kollegin. Schlechte Erfahrungen. Das wusste sie. Die zog Leute an. Die sie benutzten. Schon seltsam… Und da war sie. Selber. Auf eine Idee. Gekommen… […]

» Weiterlesen

Aufgedeckt – Gedankensplitter

Im Grunde. Hatte er es. Nicht fassen können. Dass sie weg war. So plötzlich. So unerwartet… Gerade. Als er. Geglaubt hatte. Er könnte. Ausholen. Zum finalen Schlag… Alles schien. Für ihn. Zu laufen. Und dann war sie. Verschwunden. Hatte sich ihm. Entzogen. Und seine Hoffnung. Sie würde. Schnell. Gelaufen kommen. Weil sie. Gescheitert war. In ihrem… Neuen Job. Erfüllte sich […]

» Weiterlesen

Nicht umsonst gelebt…! – Gedankensplitter

Irma blätterte. Das Fotobuch durch. Letztes Jahr! Toskana! Die herrliche Landschaft. Die satten Farben. Der Himmel… Unwiderstehlich Azur! Eine Woche… Unvergesslich! Sie erinnerte sich. Vor zwei Jahren. War Erwin gestorben. Ihr Mann. Fast dreißig Jahre. Waren sie. Verheiratet gewesen. Drei Kinder… Und… Fast eben so lange. Sommerurlaub. Attersee. Wandern. Radfahren. Immer dasselbe. So öde! Es hatte ihr, Irma. Schon gereicht. […]

» Weiterlesen

Ich will nicht mehr! – Gedankensplitter

Armin stöhnte. Sein Kopf schmerzte. Höllisch… Gestern Abend… Hatte er… Zu viel getrunken. Wieder. Alkohol… Seine Zuflucht. Wenn ihn… Die Depressionen. Quälten. Und das Gefühl… Dass er… Ein Versager war… Übermächtig wurde… Sein Leben… Ein einziges Desaster! Seit er sich. Von Doris. Getrennt hatte. Lief alles schief… Und eigentlich… Vorher auch schon… Doris! Ihr Kind. War nicht von ihm! Jahre. […]

» Weiterlesen

Es geht mir gut! – Gedankensplitter

Nach zwanzig Jahren. War es vorbei… Gerda schnaufte kurz. Die letzten Jahre. Kein Honiglecken. Mehr. Kurt war. Fremd gegangen. Immer wieder. Hatte sie. Vernachlässigt. Aber die Scheidung. Wollte er. Lange nicht. Alles sollte. Weiter gehen. Wie bisher. Bequem. Für ihn. Gestern war nun: Alles. Über die Bühne. Gegangen. Vor Gericht. Kurt war weiß. Gewesen. Im Gesicht. Vor Wut. Aber… Er […]

» Weiterlesen

Kein Zurück – Gedankensplitter

Horst legte sich. Auf die Couch. Die Begegnung gerade… Nicht sehr erfreulich. Er hatte Lisa. Getroffen. Seine Ex. Im Supermarkt. Da hatte er. Spontan. Die Idee gehabt. Reden mit ihr… Alles vergessen… Versöhnung… Neu anfangen! In einemLokal. In der Nähe. Aber Lisa… Sie hatte abgeblockt. War weggelaufen. Vor ihm. Und selbst. Vor dem Supermarkt. Kein Gespräch. Möglich. Ihr neuer Freund. […]

» Weiterlesen

Verletzte Eitelkeit – Gedankensplitter

Georg trank. Sein Bier aus. Wischte den Mund ab. Gleich würde. Der Bus. Die Heimfahrt… Antreten. Der Betriebsausflug. Ging. Dem Ende. Entgegen… Sein Blick. Schweifte. Dort drüben saß. Corinna Schmiech. Die Neue. Vom Empfang. Eine dralle Schönheit. Dauerwelle. Eigentlich. Überhaupt nicht. Sein Typ. Aber er hatte. Geplant. Sie flach. Zu legen. Heute. Irgendwann. Wenn sie. Rast machten. So hatte er […]

» Weiterlesen

Vergeblich – Gedankensplitter

Reinhard trat. In die Pedale. Des Hometrainers. Schweiß… Lief ihm. Von der Stirn… Verklebte. Seine Poren. Am ganzen Körper. In ihm… Tobte. Ein Ungeheuer. Ein Monster. Es brüllte. Vor Wut. Fast… Zehn Kilo. Hatte er. Abgenommen. In drei Monaten. Schlank… Und rank. War er geworden. Obwohl er. Auch vorher. Nicht dick. Gewesen war. Aber um… Katrin. Zu gefallen. War er. […]

» Weiterlesen

Die Frau fürs Grobe – Gedankensplitter

Benno streckte sich. Sein Nacken schmerzte. Zeit. Heimzufahren. Melanie hatte gekocht. Und er hatte. Mittags. Eine Flasche Wein. Besorgt. Für das Dinner. Daheim… Er lächelte. Dann gab er sich. Einen Ruck. Griff. Nach dem Mantel. Und dem Aktenkoffer. Sperrte ab… Heute hatte er. Sophie gekündigt. Und zwei andere. Ihr Blick. Eine… Interessante Studie… Überraschung. Gepaart. Mit Entsetzen. Das ist nicht. […]

» Weiterlesen

Resigniert – Gedankensplitter

Sonja seufzte. Sie saß am Tisch. Frühstückte. Sah sich um. Ja. Das Chaos. Hatte zugenommen. In den… Letzten Wochen. Getragene Socken. Sonstige Kleidung. Lagen verstreut. Im Wohnzimmer. Der Staubwedel. Schrie auch. Nach Arbeit. Genauso… Der Staubsauger… Und der Mülleimer… Quoll über… Sonja erinnerte sich. Vor zwei Wochen. Als sie. Wegen Bronchitis. Im Bett… Gelegen hatte… Die Kollegin. Hatte vorbei geschaut. […]

» Weiterlesen

Krieg! (2) – Gedankensplitter

Es war klar. Dass sich. Die Nachbarn. Die gestörte Grillparty. Nicht gefallen ließen. Am nächsten Tag. Fing ihn. Der Nachbar ab. Griesgram! Spaßverderber! Das… Und Ähnliches. Musste er sich. Anhorchen. Ein heftiger Streit. Lag in der Luft. Erneut. Als er… Nachmittags. Einen Anruf. Erhielt. Unbekannte Nummer. Vermissen Sie… Einen Schäferhund? Emil kämpfte. Mit den Tränen. Eine Stunde später. Leckte ihm […]

» Weiterlesen

Keine Chance – Gedankensplitter

Jakob erinnerte sich. Vor einem Jahr… Er hatte Theres. Abgeholt. Vom Spital. Mit… Einem Riesenstrauß. Er hatte sie. in den Arm. Genommen. Geküsst. Und gehalten… Wir probieren es… Einfach noch einmal. So lange… Bis es klappt! Hatte er gesagt. Und Theres. Hatte. Genickt. Ohne Worte… Vorige Woche. War Jahrestag gewesen. Theres hatte. Ihrer beider Kind. Verloren. Im dritten Monat. Nach… […]

» Weiterlesen

Kaufrausch – Gedankensplitter

Birgit stellte. Die Einkaufstaschen. Auf das Sofa… Jetzt wurde ihr. Erst bewusst. Was sie da alles. Mitgenommen hatte… Quasi… Im Vorbeigehen… Shirts… Blusen… Jacken… In ihrem Lieblingsgeschäft. War sie gewesen. 20 %! Auf alles! Fast wahllos. Hatte sie… Zugegriffen… Fast EUR 150,– Hatte sie… Ausgegeben. Kaum zu fassen. In einer halben Stunde. Nur! Sie setzte sich. Ein Kaffee. Von der… […]

» Weiterlesen

Geplant – Gedankensplitter

Klemens öffnete. Das Fenster. Frische Luft. Ein Frühlingstag. Prachtvoll. Und schön. Eigentlich… Aber… Vor ein paar Stunden. War er. Auf Tamaras Begräbnis. Gewesen. Tamara. Gerade. Dreißig Jahre alt. So jung. Ein so… Sinnloser Tod! Ein Unfall! Nach einer Feier. In den Fluss. Gestürzt. Betrunken… Aber irgendwie… Hatte er. Das Gefühl gehabt. Dass es… Kein Unfall. Gewesen war. Nein. Tamara. War… […]

» Weiterlesen

Krieg! – Gedankensplitter

Emil sah. Auf die Uhr. 22:10 Uhr. Und die Grillparty. Bei den Nachbarn. Sie lief. Noch immer! Lachen. Und Musik. War zu hören… Dazu der Geruch. Des Gegrillten. Grinsend wählte. Emil. Die Nummer. Der Polizei. Denen würde er. Die Party. Noch versauen. Ordentlich! Sein Grinsen. Wurde. Noch breiter. Als. Eine Viertelstunde. Später. Die Polizei. In die Straße fuhr… Die Grubers. […]

» Weiterlesen

Dumm – Gedankensplitter

Kurt putzte. Sein Fahrrad. Es sah aus. Fast… Wie neu. Keine Schramme. Das Blut… Abgewischt. Gut so! Sollte jemand kommen. Und behaupten. Er hätte. Den Mann. Über den Haufen. Gefahren! Eben… Es war alles. So schnell. Gegangen. Niemand. In der Nähe. Der eine… Personsbeschreibung. Abgeben. Hätte können. Ein kurzer Blick. Nach hinten. Der Mann. Hatte geschrien. Egal! Schnell… Über die […]

» Weiterlesen

A la Carte… – Gedankensplitter

Ferdinand versandte. Die Email. So. Schluss. Für die Woche… Freitagnachmittag. Wochenende. Was hast du vor? Fragte Ilse. Die Kollegin. Halt die Augen. Offen. Frühling ist. Die Liebe. Kann dir. Begegnen. Überall! Ferdinand grinste. Kaum merklich. Mal sehen… Er nahm. Seinen Aktenkoffer. Dann bis Montag. In alter Frische! Habt eine… Schöne Zeit! Er atmete durch. Als die Lifttür. Sich. Hinter ihm […]

» Weiterlesen

Keine Lust! – Gedankensplitter

Kevin gähnte. Das Gewitter. Vorhin. Durch seine Eltern. Hatte er… Überstanden. Er hatte da… Eine Technik. Entwickelt… Wegzuhören… Funktionierte tadellos. Und am Ende. Hatten die Eltern. Miteinander gestritten. Sich die Schuld. Zugewiesen. Dass er, Kevin. So missraten war! Er lachte laut. Es war ihm. Nie… Schwer gefallen. Seine Eltern. Auszuspielen. Gegeneinander. Seit der Scheidung. Der beiden. War es… Noch leichter […]

» Weiterlesen

Ohne dich…? – Gedankensplitter

Angst. Sie krampft sich. In… Meinem Innersten… Wenn du mich… Nicht mehr… Willst…? Wenn ich dir… Nur mehr… Lästig bin? Nicht schön… Nicht einfach… Unattraktiv… Und nervig… Ich spüre da… Dissonanzen… Orte sie… Überall… Genau… Wie Rivalinnen… Frauen… Mit denen es… Sich leichter… Umgehen lässt… Lustiger… Frivoler… Hübscher anzusehen… Als ich… Nicht wahr? Fast bin ich… Paranoid. Wer…? Wo…? Rede […]

» Weiterlesen

Verpfuschtes Leben – Gedankensplitter

Hannes stöhnte. What’s App. Gerade. Als er fortgehen. Wollte. Seine Freunde… Treffen. Die kleine Lisa. Ist da! Dazu ein Foto. Er schnaubte. Wieder… Erinnert werden. An… Diese Dummheit. Vater werden. Mit… Nicht einmal. Achtzehn Jahren! Marlies. Hatte ihn. Reingelegt. Mit dem Kind. Nicht verhütet! Und als erstes. Ein Vaterschaftstest. Wie seine Eltern. Abgemacht hatten. Dann würde er… Weiter sehen… Die […]

» Weiterlesen

Ohne ihn… – Gedankensplitter

Markus legte auf. Er nickte. Mehr… Zu sich selbst. Eben hatte er. Mit… Seiner Schwester. Geredet. Luise. Eine Weile. Hatte er sich. Angehört. Was sie kochte. Und wie… Ihre Kinder… In der Schule waren… Interessiert… Hatte ihn. Aber… Nur eines. Seine Eltern… Kurze Zwischenfrage. Wie geht’s ihnen? Die Antwort. Hatte ihn getroffen…. Passt alles. Vater hat. Die Operation. Gut überstanden. […]

» Weiterlesen

Sinnloses Leben! – Gedankensplitter

Lotte stöhnte… Aufgewacht. Kam ihr wieder. Alles. In den Sinn… Sie hatte. Schlaftabletten. Gehortet. Um sie. Zu schlucken. Gestern Abend. Dann noch. Die Pulsadern. Aufschneiden… Alles… Ganz einfach… Ihre Schulden… Und dann noch. Dass Franz. Sie nicht wollte… Keine neue Liebe. Nur Freundschaft! Und wenn sie doch. Einer wollte. Schlug er sie. Oder machte sich. Mit ihrem Geld. Aus dem […]

» Weiterlesen

Deine größte Niederlage – Gedankensplitter

Du erzählst. Lügen. Über mich. Wie schlecht. Es mir. Nicht ginge. Dass ich bettle. Um deine Unterstützung. Dass ich saufe. Und. Mit dem Leben. Nicht mehr. Zurechtkomme. Das brauchst du. Eine Eigenschaft. Von dir. Prägend. Andere Leute. Verunglimpfen. Dich selber. Größer aussehen. Lassen. Besser! Klüger! Schöner! Dabei. Bist du. Ein Zwerg. Geistig. Ganz besonders auch. Alles andere als. Menschlich. Und […]

» Weiterlesen
1 2 3 73