Einfach nur müde… – Gedankensplitter

Günther gähnte.
Er lag.
Auf der Couch.
Im Wohnzimmer.
Alles abgedunkelt.
Und die Zwillinge…
Verfolgten.
Auf dem…
Großen TV-Gerät.
Einen Zeichentrickfilm.
Heute war wieder…
Filmeabend.
Mit Eis.
Popcorn.
Und allerlei Knabbereien.
Und da musste er.
Fit sein.
Bis zum Schluss.
Wenn er Glück hatte.
Schliefen die Kinder.
Früher ein.
Und dann konnte er.
Mal früher.
Ins Bett gehen.
Aber das war…
Selten der Fall.
Wahrscheinlicher war…
Dass er selber…
Einschlief.
Und die Kinder…
Ihn aufweckten.
Wenn ein Streifen…
Vorbei war…

Am nächsten Morgen.
War er stets…
Wie gerädert.
Während sich die Kinder…
Ausschlafen konnten.
Günther holte sich.
Einen Kaffee.
Den brauchte er jetzt.
Wenn er noch…
Durchhalten wollte.
Natürlich…
War diese Abende…
Entweder mit Filmen.
Spielesammlungen.
Oder zelten draußen.
Auf der Terrasse.
Kräfteraubend…
Aber nie…
Hätte er sich.
Den Wünschen.
Der Kinder.
Verweigert.
Solange hatten seine Frau.
Monika.
Und er.
Auf die Kinder.
Hingearbeitet.
Und erst…
Nach einer Hormonbehandlung.
War Monika.
Schwanger geworden.
Die Zwillinge kamen.
Sechs Wochen zu früh.
Waren aber.
Kerngesund.
Und bald…
Ihr großes Glück!

Ganz einfach…
War es nicht.
Späte Eltern.
Waren sie.
Die alles.
Für ihren Nachwuchs…
Opferten.
Und jeden Wunsch erfüllten.
Natürlich…
Schüttelten Freunde.
Darüber.
Den Kopf…
Ihr verzieht ja.
Die beiden.
Nach Strich und Faden.
Lauter Alpha-Tiere…
Habt ihr daheim.
Die euch…
Auf der Nase…
Herumtanzen!
So!
Oder ähnlich.
Lauteten die Vorwürfe.
Die sie.
Zu hören bekamen.
Und natürlich.
Waren…
Diese Aussagen.
Nicht unberechtigt.
Aber irgendwie…
Konnten er, Günther.
Und Monika.
Nicht aus der Haut.
Die beiden Racker.
Waren halt.
Ihre ganze Freude!

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar