Veränderung – Gedankensplitter

Manchmal.
Dachte er nach darüber.
Wie es wäre.
Wenn sie noch.
Bei ihm wäre.
Ginge es ihm…
Dann besser…
Als jetzt?
Oder war die Zeit…
Ohnedies reif…
Für eine Veränderung?
Damals.
Vor gut 1 ½ Jahren.
Da hatte er sich.
Getrennt von ihr.
Seiner Frau.
Sie hatte…
Zugenommen.
In den Wechseljahren.
Und er selber…
Er hatte…
Wenig Lust darauf.
Mit ihr zu schlafen.
Seine Träume…
Drehten sich.
Sehr oft.
Um eine Kollegin.
Zwanzig Jahre jünger.
Als er.
Und so viel attraktiver.
Als seine Frau!
In Gedanken…
Da zog er sie aus.
Ständig.
Und wenn er…
Flirtete mit ihr.
Da spürte er.
Genau!
Dass sie nicht…
Abgeneigt war!

Eine Affäre!
Schon bald.
Und wenn er sich…
So erinnerte.
Er hatte ihr schnell.
Aus der Hand.
Gefressen!
Aber sie geizte…
Mit ihren Reizen.
Machte ihn geil.
Um ihn…
Wieder abblitzen…
Zu lassen.
Sie hatte ein Ziel.
Seine Frau zu werden!
Natürlich dauerte es.
Eine Weile.
Bis er sich…
Mit dem Gedanken…
Anfreunden konnte.
Aber warum nicht?
Und seine Frau…
Sie war ihm…
Mittlerweile egal.
Ihr Ausbruch.
Als er sie…
Vor vollendete Tatsachen…
Stellte.
Ging an ihm…
Vorbei…
Weg mit ihr!
Dachte er!

Aber seine Frau.
Sie nahm sich.
Einen Anwalt.
Einen guten.
Und bei der Scheidung.
Da musste er.
Haare lassen.
Das Haus verkaufen!
Unterhalt!
Und die Kinder…
Auf ihrer Seite.
Sie schnitten ihn.
Als wäre er…
Aussätzig!
Eine kleine Wohnung.
Musste er nehmen.
Aber seine Geliebte.
Tobte.
Als sie…
Von seinem Pyrrhussieg…
Erfuhr!
Kein Geld?
Eine kleine Wohnung?
Bescheidene Verhältnisse?
Das interessierte sie nicht!
Sie wollte nicht.
Die Frau.
Eines Loosers werden!
Ein Trümmerfeld.
Sein Leben…
Mit einem Schlag.
Auf sich…
Alleine gestellt.
Und ob ihn…
So gerupft…
Noch eine Frau wollte…
Stand in den Sternen!

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar