Steril – Gedankensplitter

Gregor stöhnte.
Tausend Gedanken…
Strömten.
Durch seinen Kopf.
Er war müde.
Sehr müde sogar.
Aber…
Die Bettschwere.
Stellte sich einfach.
Nicht ein…
Seine Hand tastete.
Nach dem Lichtschalter.
Er blinzelte.
Holte sich.
Einen Kaffee.
Aus der Küche.
Und schaltete.
Das TV-Gerät ein.
Zippte…
Durch die Programme.
Teleshopping.
Doku’s.
Alte Serien…
Er lehnte sich zurück.
Im Bett.
Schloss die Augen.
Einen Moment…
Britta war weg.
Seit zehn Tagen.
Wieder eine Beziehung.
Die nicht besonders lang…
Gehalten hatte…
Aber woran lag es?
Er konnte doch.
Einer Frau.
Etwas bieten.
Und im Bett…
Hatte sich auch.
Noch keine beklagt.
Trotzdem…

Seit seiner Scheidung.
Vor über drei Jahren.
Mittlerweile.
Hatte sich…
Keine längere Beziehung mehr.
Ergeben.
Er schnaufte.
Während im TV.
Ein Topper…
Angepriesen wurde.
Er nahm es…
Kaum wahr.
Er musste an…
Hanna denken.
Seine Ex.
Nach 32 Jahren…
Miteinander.
Hatte sie sich.
Getrennt von ihm.
Kurz nachdem.
Der jüngste Sohn.
Ausgezogen war.
Was war falsch gelaufen?
Hatten sie nicht…
Eine gute Ehe…
Geführt?
Hanna war…
Anderer Meinung!
Du bist so kalt!
Ich halt dich…
Nicht mehr aus!

Kalt?
War er das?
Er selber fand.
Dass das nicht stimmte.
Er wollte halt.
Ein aufgeräumtes Haus.
Mittagessen.
Pünktlich.
Auf dem Tisch.
Ein komfortables Heim…
War er deswegen kalt?
Vielleicht sogar ein Pedant?
Aber auch Britta…
Hatte gemeint.
Dass es…
Steril wäre.
Im ganzen Haus…
Keine Wärme…
Merkwürdig.
Dass sie sie…
Sein Heim.
So eingeschätzt hatte.
Nach der Scheidung.
Kam einmal…
In der Woche.
Eine Putzfrau.
Den Rest besorgte er.
Selber.
Es sollte doch.
Normal sein.
Dass man sein Haus.
In Schuss hielt.
Keine Unordnung.
Kein Stäubchen!
Und natürlich kein Kitsch.
Oder Firlefanz.

Aber offenbar…
Wollte keine Frau mehr.
Das mit ihm teilen…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar