Im Stich gelassen…? – Gedankensplitter

Tag um Tag. Woche um Woche. Endlos. Im Homeoffice. Und fast jeden Tag. Meldete sich. Der Chef. Am Abend. Noch einmal. Wegen einer… Wichtigen Sache! Meinhard stöhnte. Seit Monaten! Ging das so. Kaum mehr Freizeit. Und auch. Seine Frau. Beklagte sich. immer öfter. Kein gemütlicher Feierabend. Kein Das Beste. Aus der Situation machen.Die für niemanden. Einfach war… Fließend. Hatte der […]

» Weiterlesen

Unausgesprochenes – Reflexion

Oftmals beschleicht mich der Eindruck. Dass die Bedeutung komplexer Gedanken. Welche wir insgeheim für uns behalten. In der Wahrnehmung vieler Menschen. Keine ausreichende Berücksichtigung finden. Es ist mir ein ehrliches Anliegen. Dies in der „Reflexion“ zu thematisieren. Meine persönlichen Verhaltensmuster. Sollen dabei nicht ausgespart bleiben. Auch in der einschlägigen Literatur. Wird nachdrücklich darauf hingewiesen. Dass verdrängte Gedankengänge. Keinesfalls unterschätzt werden […]

» Weiterlesen

Wie geht es dir? – Reflexion

Vielleicht kennt ihr das Szenario. Ihr trefft unlängst auf einen Bekannten. Fragt ihm danach, wie es ihm geht. Dieser beginnt sich heftig zu beklagen. Über seinen Job, die Familie, das Wetter. Alles wäre doch derartig ungerecht. Und man tue sich unglaublich leid. Letzteres denke ich mir insgeheim. Wenn ich von manchen Mitmenschen. Einem Klagelied ausgesetzt werde. Welches ich als belastend […]

» Weiterlesen

Die Psyche – Reflexion

Die Bedeutung einer Psychotherapie. Wird in einer arglosen Gesellschaft. Vereinzelt durchaus unterschätzt. Oder sogar fahrlässig bagatellisiert. In den nachfolgenden Zeilen möchte ich. Einige persönliche Erfahrungen schildern. Die Zeitreise führt in das Jahr 2014. An der damals eingetretenen Situation. Sehe ich mich keinesfalls unschuldig. Wollte ich mir doch schon so lange Zeit. Selbst keinerlei Schwächen eingestehen. Solange ich noch halbwegs funktioniere. […]

» Weiterlesen

Diametral – Reflexion

Ich kann es durchaus nachvollziehen. Wenn du dich darüber beklagst. Daß das Nörgeln der Mitmenschen. Deine Psyche nachhaltig belastet. Und du dir dann selbst die Frage stellst. Ob das niemand auffallen würde. Ich mag es auch nicht sonderlich. Wenn Menschen in meiner Gegenwart. Das dringende Bedürfnis empfinden. Sich über dies und das zu echauffieren. Es war mir dann schon oft […]

» Weiterlesen

Ignoranz – Reflexion

Er solle versuchen etwas leiser zu treten. Hatten ihm die behandelnden Ärzte geraten. Der Krankheitsverlauf wäre zuletzt stabil. Aber jede Form des psychischen Streß. Könne weitreichende Folgen haben. Er müsse sich eben selbst eingestehen. Dass er nicht mehr so belastbar wäre. Und dies auch seinem Umfeld vermitteln. Auch jenen die es nicht wahrhaben wollen. Die Botschaft verstand er sehr wohl. […]

» Weiterlesen

Du musst etwas sagen – Reflexion

Ich hatte zuletzt die Gelegenheit. Dich ein wenig zu beobachten. Du warst in Gedanken versunken. Hast mich nicht wahrgenommen. Aber ich konnte dir ansehen. Dass du nicht ausgeglichen bist. Dass dich etwas bedrückt. Es war nicht das erste mal. Dass ich den Eindruck gewann. Es könnte dich etwas belasten. Du bist oftmals unkonzentriert. Bist aber dennoch stets bemüht. Die Maske […]

» Weiterlesen

Negative Gedanken – Reflexion

Wir sollten uns bewusst sein. Dass eine negative Gedankenwelt. Unsere Psyche mehr belasten kann. Als wir es oftmals glauben mögen. Obwohl es nicht notwendig wäre. In den nachfolgenden Zeilen. Möchte ich meiner Sichtweise dazu. Ein wenig nachgehen. Eine unmittelbare Problemstellung. Muss nicht dafür verantwortlich sein. Dass negative Gedanken aufkommen. Sie kann aber die Basis dafür sein. Dass wir uns und […]

» Weiterlesen

Der Begriff des Hasses – Reflexion

Der Begriff des Hasses. Wird oft leichtfertig angewendet. Wem ist der Spruch völlig fremd? Ich hasse den Montagmorgen. Ich hasse das frühe Aufstehen. Diese Metapher ist aber unbedeutend. Denn sie hat mit Hass nichts gemein. Es wird hierbei nicht personalisiert. Und bestimmt auch nicht pauschaliert. Es soll lediglich das Unbehagen. Etwa vor einer langen Arbeitswoche. Zum Ausdruck gebracht werden. Anders […]

» Weiterlesen

Seelenfrieden – Reflexion

Was wollen wir eigentlich verstehen. Unter der weitläufigen Bezeichnung. Unseres persönlichen Seelenfriedens? Einem Begriff den ich gerne gebrauche. Der meine Gedankenwelt nachhaltig prägt. Verstehen wir denn vielleicht darunter. Eine gesunde und unbelastete Psyche? Das wäre mir zu oberflächlich betrachtet. Die Definition würde mir auch nicht gefallen. Wir müssen vorerst mal erkennen.‘ Dass jeder Mensch verschieden ist. Und die Dinge unterschiedlich […]

» Weiterlesen

Meinst du das wirklich? – Reflexion

Du kannst es nicht mehr hören. Wenn sich deine Bekannten beklagen. Über den zunehmenden Stress im Job. Der die Luft zum Atmen rauben würde. Du kannst es nicht nachvollziehen. Das wäre doch alles übertrieben. Auch unter deiner Kollegenschaft. Ist das Burn Out kein Fremdwort mehr. Der Leistungsdruck hat zugenommen. Die Arbeitsbedingungen wurden verschärft. Du möchtest gar nicht bestreiten. Dass es […]

» Weiterlesen