Sommerliches Wiedersehen in Wien – Tagaus, tagein…

                      Samstag werde ich. Sehr früh wach! Es geht nach Wien! Zu meinem… Liebsten Menschen! Hab ich auch… Alles! Eingepackt? Die Tickets… Schon am Tag vorher. Geholt! Dann fährt. Der Zug ab… Und am Bahnhof. Erwartet er mich schon! Nach inniger Begrüßung. Und einem Begrüßungskaffee. In seiner Wohnung. Brechen wir […]

» Weiterlesen

Corona-Weihnacht in Wien – Tagaus, tagein…

                      Samstagfrüh. Nach 4:00 Uhr. Ich kann. Nicht mehr einschlafen. Also kontrolliere ich. Die Taschen. Alles gepackt! Katzen versorgt. Und schließlich. Breche ich auf. Nach Wien… Der Zug eilt dahin. Und schon empfängt mich. Mein liebster Mensch! Nimmt mir. Die schwere Tasche ab. Und wir begeben uns. In seine Wohnung… […]

» Weiterlesen

Wiener Adventmärkte – Ansichtssache

Auf mehr als 20 Wiener Advent- und Wintermärkten werden heuer wieder Punsch, Glühwein und kulinarische Köstlichkeiten angeboten. Die Auswahl an Kunsthandwerk hat zweifellos einen besonderen Reiz. Wiener Weihnachtstraum – Christkindlmarkt 1., Rathausplatz (U2, D, 1, 2, 71)wienerweihnachtstraum.at Der Christkindlmarkt vor dem Wiener Rathaus ist wohl die meistfrequentierte Adventmeile der Stadt. Das Angebot wird durch den „Kleinen Eistraum“ mit seiner 3.000 […]

» Weiterlesen

Der Prunk in Wien – Ansichtssache

In den letzten Jahren habe ich einige Infoveranstaltungen besucht, welche sich mit den verschiedenartigen Aspekten eines Hirntumor beschäftigten. Die Vorträge von Ärzten und Wissenschaftern können dabei helfen eine angemessene Selbstverantwortung zu leben. Darüber hinaus steht auch der Austausch von Erfahrungen und Gedanken zwischen Betroffenen im Mittelpunkt. Es war im Frühjahr 2015, als ich an einer solchen Veranstaltung in einem Hörsaal […]

» Weiterlesen

„Wer baut Wien?“ – Ansichtssache

Die Stadt Wien wurde erst kürzlich zum sechsten Mal in Folge zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt. In der „Mercer“-Studie werden 39 Faktoren rund um das Sozial- und Gesundheitssystem, Freizeitgestaltung, Infrastruktur, Umwelt und vieles andere bewertet. Es kann beobachtet werden, dass ein solches Ergebnis die regierenden Politiker zu manch Eigenlob verleitet während es bei der Opposition auf kritische Betrachtungen stößt. […]

» Weiterlesen

Die nervigste Ampel von Wien – Geschichten aus dem Cafe Steiner

Das Cafe Steiner zieht in den Sommermonaten nicht allzu viele Gäste an, was wohl auch daran liegen mag daß das Lokal über keinen Gastgarten verfügt. Ein Schicksal welches das Lokal mit vielen anderen teilt, da die Menschen sich bei sommerlichen Temperaturen doch verständlicherweise lieber im Freien aufhalten möchten. Auch selbst hatte ich mich in meinem Stammlokal zuletzt etwas rar gemacht […]

» Weiterlesen

Eine Tour durch Wiens stimmige Adventmärkte… – Weihnachtsbeiträge

Begleiten Sie, liebe Leser, Pedro und Vivienne, wenn sie Wiens Weihnachtsmärkte besuchen – auf einen Punsch oder zwei … Am Adventmarkt am Spittelberg findet man Kunsthandwerk und Ausgefallenes… Der Weihnachtsmarkt am Rathausplatz ist der größte und dort finden sich auch die größten Menschenmassen… Kleiner, aber sehr charmant ist der Weihnachtsmarkt Am Hof … Gleich in der Nähe befindet sich der […]

» Weiterlesen

Die rot-grüne Koalition in Wien – Geschichten aus dem Cafe Steiner

Beim Betreten des „Cafe Steiner“ am Freitagabend hatte ich schon eine leise Vorahnung, daß mich eine hitzige politische Diskussion erwarten könnte. War doch erst gestern über die Medien kolportiert worden, daß die Bundeshauptstadt Wien in den kommenden fünf Jahren von einer Koalition aus SPÖ und Grünen regiert werden soll. Die Sozialdemokraten hatten zum zweiten mal in ihrer Geschichte die absolute […]

» Weiterlesen

Die Wiener Gemeinderatswahl 2010 – Kritisch betrachtet

Die „Mutter aller Wahlkämpfe“ ist also geschlagen und die Wiener Gemeinderatswahlen brachten letztlich nicht mehr Überraschungen als der Wahlkampf selbst, in dem Comics zum jeweiligen Feindbild für die größten Aufreger sorgten. Bürgermeister Häupl konnte, obwohl er zum Abschluss des Wahlkampfes vor wenigen Tagen noch zum Rundumschlag lud, seine knappe Absolute nicht verteidigen. Die Braut für die Zweckehe wartet aber schon, […]

» Weiterlesen

Betrachtungen zur Wiener Gemeinderatswahl – Ansichtssache

Rund 1,14 Millionen Wiener waren heute aufgerufen einen neuen Gemeinderat für die Bundeshauptstadt zu wählen. Ich hatte mit Vivienne im Vorfeld vereinbart, dass wir beide am Wahlabend jeweils in unseren Kolumnen in der Bohnenzeitung das Wahlergebnis betrachten wollen. Die jüngsten Umfragen hätten vorhergesagt, dass die bisherige absolute Mehrheit der SPÖ stark wackeln würde und die FPÖ, die im Wahlkampf in […]

» Weiterlesen

„Du bist kein Wiener, oder?“ – Geschichten aus dem Cafe Steiner

Nach der Arbeit hatte ich mich spontan dazu entschlossen noch einen Abstecher ins  „Cafe Steiner“ zu unternehmen. Kurz nach 18 Uhr war ich in dem Lokal angekommen und konnte einige mir nicht unbekannte Stammgäste begrüßen. Kellner Martin sprach mich auf die zuletzt geführte Diskussion über den Wiener Gemeinderatswahlkampf an, die er teilweise auch mitverfolgt hatte. Wir tauschten einige politische Beobachtungen […]

» Weiterlesen

Die Strachegasse in Wien-Simmering – Geschichten aus dem Cafe Steiner

Wenn man derzeit durch die Straßen von Wien schlendert kann es einem kaum verborgen bleiben, daß die Bundeshauptstadt vom Wahlkampf zur anstehenden Gemeinderatswahl geprägt wird. Von den Plakatwänden lächeln Politiker der wahlwerbenden Parteien mit einschlägigen Botschaften, auf Einkaufsstraßen werden Wahlkampfveranstaltungen abgehalten und auch die Medien greifen in ihrer Berichterstattung entsprechend auf den Wahlkampf zurück. Am 10. Oktober werden die Wiener […]

» Weiterlesen