Was ist passiert? – Gedankensplitter

Um 06:00 Uhr früh.
Läutete.
Das Smartphone.
Wie jeden Morgen.
Kaffee und Toast.
Und eine Zigarette.
Auf dem Weg.
Ins Büro.
In der Firma.
Schließlich.
Noch ein Espresso.
Ganz schnell.
Und eigentlich.
Schmerzt dir.
Der Magen…
Jedes Mal.
Aber nie!
Würdest du…
Darauf verzichten!
Aus dem Radio…
Belanglose Musik.
Small Talk.
Mit den Kollegen.
Und ein wenig…
Ist dir…
Noch immer schlecht.
Vom Espresso…
Aber…
Ein Schluck Cola.
Hilft dir ein wenig…

Zu Mittag.
Nur ein Salat.
Von der nahen Bäckerei.
Du hast zugenommen.
In den Wechseljahren.
Und die Hosen sind eng…
Geworden…
Als Nachtisch.
Eine Zigarette.
Und am Nachmittag.
Beisammen stehen.
Mit den Kolleginnen.
Und schimpfen.
Über die Assistentin.
Des Chefs.
So arrogant.
Und anmaßend!
Schön langsam.
Geht es…
Gegen Feierabend.
Und du merkst.
Dir ist wieder schlecht.
Und eigentlich.
Hast du…
Keine Lust.
Auf eine Zigarette.
Aber…
Du rauchst sie…
Trotzdem.
Nach 17:00 Uhr…
Machst du dann Schluss.
Fast…
Hast du Angst davor.
Denn deine Wohnung.
Ist leer.
Und du schaltest…
Immer gleich.
Das TV-Gerät an.
Weil dir…
Die Decke sonst.
Auf den Kopf fällt…

Keine Höhepunkte mehr.
Seit du…
Geschieden bist.
Jeder Tag gleich.
Und trotzdem…
Bist du froh.
Dass du…
In der Firma bist.
Mit wem…
Solltest du…
Sonst reden?
Deine Nachbarn…
Im Wohnblock…
Kennst du kaum…
Und Freunde…
Hast du eigentlich…
Auch nicht mehr wirklich.
Sie sind dir…
Abhanden gekommen…
Im Lauf der Jahre…
Wie dein Mann…
Der sich…
Schon lange…
Mit Affären…
Getröstet hatte.
Was für ein Leben!
Früher…
Hast du öfter…
In ein Café geschaut.
Eine Melange.
Ein Stück Kuchen.
Einfach genießen…
Was ist passiert?
Mit dir?
Fast bist du…
Nur mehr…
Ein Abziehbild…
Deiner Selbst!

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar